Nintendo Switch: Produktion des Pro-Modells soll diesen Monat anlaufen

Kommentare (22)

Aktuellen Berichten zufolge soll die Produktion des neuen Switch-Modells in diesem Monat anlaufen. Dies berichtet zumindest die Insiderin Emily Rogers alias ArcadeGirl64.

Nintendo Switch: Produktion des Pro-Modells soll diesen Monat anlaufen
Nintendo Switch: Das Pro-Modell wurde bisher nicht offiziell angekündigt.

In den vergangenen Monaten hielt sich recht hartnäckig das Gerücht, dass Nintendo an einer Art Pro-Version der Switch arbeitet, die unter anderem mit einer Unterstützung der 4K-Auflösung daherkommen wird.

Zuletzt hieß es, dass Nintendo den gestrigen Donnerstag nutzen soll, um die Nintendo Switch Pro offiziell zu enthüllen. Wie wir mittlerweile wissen, entpuppten sich die entsprechenden Berichte leider als Ente. Trotz allem könnte sich die Ankündigung der neuen Switch mit großen Schritten näher. Darauf deuten zumindest die Aussagen der Industrie-Insidern Emily Rogers alias ArcadeGirl64 hin.

Insiderin nicht immer eine zuverlässige Quelle

In einem frisch abgesetzten Tweet führte Emily Rogers aus: „Ich bezweifle es, aber der Zeitpunkt der Ankündigung ist nicht wirklich wichtig. Ich denke, die Leute sind davon besessen, weil sich gerade alle im E3-Hype-Modus befinden. Die wichtigere Nachricht ist, dass es diesen Monat in Produktion und die Fertigung geht. Das ist die einzige Nachricht, die von Bedeutung ist.“

Zum Thema: Nintendo Switch Pro: Release-Zeitraum, Preis und Ankündigung – Insider-Informationen

Woher Rogers ihre Informationen bezogen haben möchte, verriet sie nicht. Allgemein möchten wir an dieser Stelle darauf hinweisen, dass die Angaben von Emily Rogers mit der nötigen Vorsicht genossen werden sollten, da die Insiderin mit ihren Angaben in der Vergangenheit gerne mal daneben lag.

Den bisher unbestätigten Berichten zufolge bietet das 399 Euro teure Pro-Modell der Switch einen sieben Zoll großen OLED-Bildschirm, eine 4K-Unterstützung im Docked-Modus und vereinzelte exklusive Titel, die Gebrauch von den technischen Möglichkeiten der leistungsstärkeren Switch machen werden.

Entsprechen die aktuellen Gerüchte den Tatsachen, dann wird die Switch Pro in diesem Jahr in Japan und den USA erscheinen, während sich europäische Spieler noch bis 2022 gedulden müssen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Link87 sagt:

    Gefällt mir das jetzt jeden Tag eine news zu Nintendo kommt
    Bringt ihr bitte auch das am 11.11.21 Shin Megami Tensei 5 erscheint auf der Switch =)

  2. RikuValentine sagt:

    Was interessiert denn den Kunden das die Produktion anfängt? Ohne zu wissen das was kommt bringen hergestellte Geräte doch nix.

    "Ey jo warum hast du keine Switches verkauft?"
    "Weil du vergessen hast das anzukündigen das die kommt"
    "Shit"

  3. Squall Leonhart sagt:

    Das glaube ich erst wenn Nintendo das bestätigt. Am Donnerstag sollte es eine Mini Direct geben, davon gab es keine Spur. Ich denke Nintendo wird ein Teufel tun eine neue Version anzukündigen, da die Switch sich immer noch blendend verkauft. Eine neue Konsolen Generation die abwärtskompatibel zur Switch wäre eigentlich für mich wahrscheinlicher.

  4. RikuValentine sagt:

    @Squall

    Eine Ankündigung kann sich auch verschieben. Ich würde das nicht alles abschreiben.

  5. Mr Eistee sagt:

    Pro hier Pro da, die ganzen so genannten "Insider" kann man doch schon lange nicht mehr für voll nehmen. So oft wie die schon gesagt haben dass z.b. nächste Woche was angekündigt wird, und dies sich wie so oft nicht bewahrheitet hat ist schon gar nicht mehr zählbar.^^

    Aber nach den Hundertsten mal wird man auch irgendwann mal richtig liegen, damit er sagen kann ich hab es ja gesagt. XD

  6. Link87 sagt:

    @squall die Switch kommt aber schon lange an ihre Grenzen und eine stärkere wäre schön

  7. ShotNerd sagt:

    Bei der E3 nächste Woche soll sich die Nintendo Direct hauptsächlich auf die Spiele konzentrieren. Wenn die da keine Switch Pro ankündigen, wird es dieses Jahr definitiv keine geben.

  8. Link87 sagt:

    Die Gerüchte sagen das die pro noch vor der E3 gezeigt werden soll und deswegen sind noch ein paar Tage

  9. bausi 2 sagt:

    Jawoll endlich auf ps3 Niveau

  10. RikuValentine sagt:

    Ist die Switch schon drüber.

  11. feabhra sagt:

    Will nicht wissen, wann die Produktion anfängt, sondern wann ich das Teil in Europa kaufen kann.

  12. Kirito- sagt:

    Ich bin auch ein renomierter insider und meine Quellen in, der Gameindustie sagen, das Nintendo nächste Woche pleite geht und dass, das irgendwann vor der E3 Angekündigt wird 😀

  13. Kirito- sagt:

    *industrie

  14. Loxagon sagt:

    Bla Bla Blubbsi Blubb!

    Gestern sollte ja die Enthüllung sein.

  15. redeye4 sagt:

    Wieder eine Insider Gerüchte News. Wow.

  16. Asinned sagt:

    Rogers würde ich Ernst nehmen. Die hat damals bei der Nintendo Switch Wochen vorher das Teil genau so angekündigt, wurde u.a. Von MetalDave heftig angefeindet und lag am Ende richtig

  17. Argonar sagt:

    Jaja ein neuer Tag und das nächste Insider Gerücht. Wo war eigentich die Ankündigung gestern?

    Nintendo sagte mehrfach schon eindeutig NEIN zum Pro Modell
    Die Switch verkauft sich immer noch herorragend.
    Chip Probleme mache es generell schwer aktuell neue Hardware rauszubringen
    Produktionsprobleme treffen dieses Jahr sogar das Ursprungsmodell

    Und dennoch kommt jeden Tag ein neues Gerücht dazu....

  18. Squall Leonhart sagt:

    @ Argonar
    Wortwörtlich haben sie es nicht gesagt dass es keine Switch Pro geben wird, sondern dass man nicht darüber sprechen kann oder es dafür keine Pläne geben tut. Ein Dementi hört sich da für mich anders an.

  19. James T. Kirk sagt:

    Bisher gibt es noch keine Beweise das das Teil überhaupt existiert.

  20. Pro27 sagt:

    Die Stärken von Nintendo liegen in ihren eigenmarken.
    Zur Zeit gibt es keinen Bedarf an stärkerer Hardware.
    Das Teil verkauft sich wie geschnitten Brot.

  21. samonuske sagt:

    Das Gerät so wie es ist als Handheld reicht vollkommen aus,nur die Ladezeiten.gehören schneller gestaltet.Aber sonst für zwischendurch alles Top !

    Wenn ich super Grafik will,spiel ich auf anderen Konsolen oder PC !

  22. GeaR sagt:

    Nintendo macht es wie immer. Langsam müssten es doch alle wissen.
    Shadow Drops sind der Hit bei Nintendo.
    1 Monat oder sogar 3 Wochen vor Release wird es angekündigt und am besten ein "limitiert" hinzufügen und schon wird die Ware verkauft wie sonst was. Eigentlich ist es die beste Strategie. So verkauft sich noch die alte Konsole weiter.