Warhammer 40,000 – Shootas, Blood & Teef: Run & Gun-Plattformer für Konsolen und PC in Entwicklung – Erster Trailer

Kommentare (0)

Mit "Warhammer 40,000: Shootas, Blood & Teef" befindet sich ein neuer 2D-Run & Gun-Plattformer für die Konsolen und den PC in Entwicklung. Ein erster Trailer wurde ebenfalls bereitgestellt.

Warhammer 40,000 – Shootas, Blood & Teef: Run & Gun-Plattformer für Konsolen und PC in Entwicklung – Erster Trailer

Das Entwicklerstudio Rogueside, das in der Vergangenheit mit den „Guns, Gore & Cannoli“-Spielen für Aufsehen sorgen konnte, hat bekanntgegeben, dass man an einem neuen 2D-Run & Gun-Plattformer namens „Warhammer 40,000: Shootas, Blood & Teef“ arbeitet.

Die Orks bringen das Chaos

In „Warhammer 40,000: Shootas, Blood & Teef“ werden die Orks, die als die „Grüne Flut“ bekannt sind, in rasenden und überaus gewalttätigen Kreuzzügen über die Sterne ziehen und eine Schneise der Zerstörung hinterlassen. Man selbst wird die Speerspitze einer Ork-Invasion sein und sich einen Weg durch die Schwarmstadt Luteus Prime bahnen, um den Haar-Squig zurückzuholen und sich am Kriegsführer zu rächen. Außerdem wird man gemeinsam mit Freunden gegen die Streitkräfte des Astra Militarum, die Symbiontenkulte und die Space Marines kämpfen können.

Im Weiteren heißt es von offizieller Seite: „Zerstöre deine Feinde mit einem großen Arsenal an Waffen und lass den Regen der Zerstörung auf sie niederregnen. Keiner kann sich dir in den Weg stellen! Massive Explosionen und fliegende Körperteile haben noch nie so viel Spaß bereitet!“

„Warhammer 40,000: Shootas, Blood & Teef“ wird im nächsten Jahr für die PlayStation 5, die PlayStation 4, die Xbox Series X/S, die Xbox One, die Nintendo Switch und den PC (via Steam) erscheinen. Damit man bereits einen Eindruck von dem neuen Run & Gunner erhält, haben die Entwickler auch einen ersten Trailer mit einigen Spielszenen bereitgestellt.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Comments are closed.