Assassin’s Creed Valhalla: Siege of Paris-Details offenbar geleakt

Kommentare (5)

"Assassin’s Creed Valhalla: Siege of Paris" lässt zwar noch einige Monate auf sich warten. Doch es scheint, dass bereits die ersten Details im Netz landeten.

Assassin’s Creed Valhalla: Siege of Paris-Details offenbar geleakt
"Assassin’s Creed Valhalla" verweilts seit 2020 auf dem Markt.

Ubisoft stattet das Action-Adventure „Assassin’s Creed Valhalla“ hin und wieder mit neuen Inhalten aus. Und zum nächsten Addon dieser Art wurden im Vorfeld der E3 2021 offenbar erste Details enthüllt.

Die nächste große Erweiterung für „Assassin’s Creed Valhalla“ trägt den Namen „Siege of Paris“ und die durchgesickerte Beschreibung verrät, was das Abenteuer in der Wikinger-Ära mit dem Download erwartet.

Ein Besucher wird kommen

Der Leak enthüllt unter anderem, dass die Belagerung von Paris einige Jahre nach den Ereignissen der Hauptkampagne von „Assassin’s Creed Valhalla“ stattfindet:

„Im Süden hat sich das Königreich Francia zum ersten Mal seit hundert Jahren unter einem einzigen König vereinigt. Karl der Dicke, der Urenkel von Karl dem Großen, führt nun einen langsamen Krieg gegen die Norweger in Francia. England könnte als Nächstes an der Reihe sein. Ravensthorpe muss neue Verbündete in Francia finden, um den drohenden Krieg zu vermeiden. Ein Besucher wird an Ravensthorpes Dock ankommen, um das Abenteuer zu starten.“

Darüber hinaus verrät der Leak, dass für „Siege of Paris“ ein Release im November 2021 angepeilt wird. Die offizielle Bestätigung steht noch aus. Allerdings könnte Ubisoft im Zuge der anstehenden Forward-Show am Samstag für eine formelle Ankündigung sorgen.

Ubisoft selbst schrieb im vergangenen Jahr: „In Die Belagerung von Paris haben die Spieler die Chance, die ehrgeizigste Schlacht der Wikingergeschichte mit historischen Schlüsselfiguren des vom Krieg zerrütteten westfränkischen Reichs noch einmal zu erleben. In diesem Moment der Geschichte werden die Spieler die verschanzte Stadt Paris und die Seine im Rahmen einer längeren Belagerung infiltrieren, feindliche Geheimnisse aufdecken und strategische Allianzen bilden, um die Zukunft ihres Klans zu sichern. “

Weitere Meldungen zu Assassin’s Creed Valhalla:

„Assassin’s Creed Valhalla“ ist für PS5, PS4, PC, Xbox Series X/S und Xbox One erhältlich. Weitere Meldungen zum Spiel findet ihr in unserer Themen-Übersicht aufgelistet.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Knoblauch1985 sagt:

    Assassins Creed odyssey hat mein Leben hochgenommen.
    Ich man musste sooooo viel erledigen.
    Und dann noch Platin Trophäe. Aaaaaaaaaaaaaalllllter war das krass.
    Aber,die Erfahrung war es wert. Die Boss fights waren geil. Der Kampf gegen Medusa war super.

  2. Echodeck sagt:

    bin gerade mit dem Zorn der Druiden durch und habe meine Thor Ausrüstung vervollständig, kann man ja nix sagen aber die AC DLC verdienen auch den Namen,
    da gibt sich Ubisoft auch immer mühe und liefert anständig was auch wenn es diesmal ein wenig holperig war bezüglich Bugs

  3. Rias-gremory sagt:

    Den Mist kann ubisoft behalten. Die Marke wurde seit origins völlig vergewaltigt.

  4. Ruffneck1981 sagt:

    @Rias
    Menschen du bist ja ein richitiges Sprachtalent. Bist bestimmt auch von der Generation die nur: Ehrenbruderbasis und so quatschen. Glaube in Fortnite, Call of duty bist du besser aufgehoben.

  5. Chadder88 sagt:

    Er küsst auch Augen, hab ich gehört 😀