BattleCat: Splinter Cell, The Division und Ghost Recon prallen aufeinander – Gerücht

Kommentare (7)

Ein neuer Ubisoft-Multiplayer-PvP-Titel mit dem Codenamen "BattleCat" scheint eines der Spiele zu sein, die Ubisoft am kommenden Wochenende vorstellen möchte.

BattleCat: Splinter Cell, The Division und Ghost Recon prallen aufeinander – Gerücht
"BattleCat" soll auch Elemente von "The Division" umfassen.

Ubisoft möchte am kommenden Samstag im Zuge der kürzlich angekündigten Ubisoft-Forward-Show die neusten Spiele des Unternehmens vorstellen. Eine der Ankündigungen könnte schon im Vorfeld durchgedrungen sein. Dabei handelt es sich laut Leak um ein Spiel namens „BattleCat“, das die Reihen „Splinter Cell“, „The Division“ und „Ghost Recon“ miteinander vereint.

Die drei Marken sollen in einem PvP-Spiel aufeinanderprallen, dessen Tests offenbar schon im Januar des laufenden Jahres ihren Anfang nahmen. Im Internet tauchten acht Bilder daraus auf, die unter anderem Charaktere zeigen.

Fähigkeiten und Spielmodi

Den Bildern lässt sich entnehmen, dass jede Charakterklasse ihre eigene einzigartige Fähigkeit hat, darunter Echelons Radar-Tarnkappe und Wolves‘ zusätzliche Rüstung, sowie eine ultimative Fähigkeit wie Outcasts‘ Göttliche Intervention, die den Tod von Verbündeten in der Nähe für eine begrenzte Zeit verhindert.

Der Leak offenbart außerdem zwei Spielmodi:

  • Escort, bei dem die Angreifer ein Paket zu einer Lieferzone eskortieren müssen, während die Verteidiger versuchen, es zu stoppen.
  • Ringleader, ein Modus, bei dem die Spieler darum kämpfen, Ringe von gefallenen Gegnern zu sammeln.

„BattleCat“ scheint ein teambasiertes kompetitives First-Person-Multiplayer-Spiel zu sein, das „Overwatch“ ähnelt, aber auf „The Division“ aufbaut. Es bietet Fraktionen anstelle von Helden/Charakteren, die jeweils aus einer Ubisoft-Spiel-Franchise stammen.

Ubisoft gab kürzlich bekannt, dass man den Plan verfolgt, „qualitativ hochwertige Free-to-Play-Spiele von den größten Franchises auf allen Plattformen“ zu veröffentlichen. Später präzisierte das Unternehmen die Pläne und betonte, dass dies „nicht bedeutet“, dass es von Ubisoft weniger Premium-Spiele geben wird.

Mehr zu Ubisoft: 

Das Ubisoft Forward-Event startet am 12. Juni 2021 um 21 Uhr mit „großen Ankündigungen, Updates zu einigen Ubisoft-Live-Titeln und einigen Überraschungen, die ihr nicht verpassen wollt.“

Update: Inzwischen folgte der Hinweis, dass „BattleCat“ wahrscheinlich nicht am Samstag im Zuge der E3-Konferenz von Ubisoft gezeigt wird.

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Krawallier sagt:

    Hätte eher Lust auf ein neues Singleplayer Splintercell im Division Universum.

  2. Gönnjamin sagt:

    "geleaked"

  3. killer-X9 sagt:

    Neues splintercell mit mercs vs spys hätte gereicht

  4. Christianweg sagt:

    Also ein Free to Play- Call of Duty im Tom Clancy's Universum. . . .

    . . . . Mir fällt genauso wenig dazu ein wie Ubisoft Game Designer 🙂

  5. 90ziger sagt:

    Ein neues Next Gen Splinter cell ODER über eine richtig gut gemachte Remake oder Remaster Quadrologie würde ich mich freuen.

  6. proevoirer sagt:

    Ach komm ubi, das hat bestimmt auch noch etwas von AC und Far Cry 🙂

  7. freedonnaad sagt:

    @proevoirer

    nicht zu vergessen rayman und die Raving rabbits