Mass Effect Legendary Edition: Neues Update behebt Fehler - Changelog liefert Details

Ab sofort steht auf allen Plattformen ein neues Update zur "Mass Effect: Legendary Edition" bereit. Welche Fehler im Detail behoben werden, verrät euch ein Blick auf den offiziellen Changelog.

Mass Effect Legendary Edition: Neues Update behebt Fehler – Changelog liefert Details

Die "Mass Effect: Legendary Edition" ist für die Konsolen und den PC erhältlich.

Wie Electronic Arts und die Entwickler von BioWare bekannt gaben, steht ab sofort ein umfangreiches neues Update zur „Mass Effect: Legendary Edition“ bereit.

Offiziellen Angaben zufolge bringt das besagte Update sowohl Bugfixes als auch diverse Verbesserungen mit sich. Beispielsweise wurden die Fehler behoben, die in allen drei „Mass Effect“-Abenteuern das korrekte Freischalten von Trophäen beziehungsweise Achievements verhindern konnten. Des Weiteren wurden fertig gerenderte Zwischensequenzen, die nach dem letzten Update dunkler waren als vorgesehen, korrigiert.

Verbesserungen im offiziellen Changelog zusammengefasst

Weitere Bugs, die aus der Welt geschafft wurden, verhinderten das Erreichen der maximalen Charakter-Stufe sowie die Freischaltung der Spectre-Meisterausrüstung der Stufe VII im ersten „Mass Effect“, während in „Mass Effect 2“ die Dichte des Nebels auf Illium reduziert wurde. Die Anzahl der maximalen Credits wiederum, die von „Mass Effect“ in „Mass Effect 2“ übertragen werden können, wurden auf 100.000 reduziert, damit der Spielfortschritt in der Anfangsphase ausgewogener verläuft.

Zum Thema: Mass Effect Legendary Edition: Multiplayer-Ankündigung im Juli?

In „Mass Effect 3“ hingegen wurde zudem das Problem in Angriff genommen, durch das während des „Citadel“-DLCs für die deutsche und italienische Lokalisierung keine englischen Dialoge mehr abgespielt wurden. Den kompletten Changelog zum neuen Update findet ihr in deutscher Sprache auf der offiziellen Website.

Die „Mass Effect: Legendary Edition“ ist für den PC, die Xbox One sowie die PlayStation 4 erhältlich und kann dank der Unterstützung der Abwärtskompatibilität auch auf der PlayStation 5 und der Xbox Series X/S gespielt werden.

Quelle: Electronic Arts

Weitere Meldungen zu .

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

Uncharted 4 & The Lost Legacy

Stand-Alone-Versionen aus dem PlayStation Store entfernt

Uncharted - Legacy of Thieves Collection

PS5-Termin und Preise bekannt – Preorder-Trailer

GRID Legends in der Vorschau

Kampagne, Spielzeit, KI, Spielmodi und mehr

Horizon Forbidden West

Das verbesserte Kampfsystem im Fokus

Gran Turismo 7

Porsche Vision Gran Turismo enthüllt - Trailer und Details

Mehr Top-News

Hotlist

Kommentare

ADay2Silence

ADay2Silence

08. Juni 2021 um 09:14 Uhr
RoyceRoyal

RoyceRoyal

08. Juni 2021 um 10:57 Uhr
spider2000

spider2000

08. Juni 2021 um 12:04 Uhr
RoyceRoyal

RoyceRoyal

08. Juni 2021 um 14:49 Uhr