Battlefield 2042: Enthält einen brandneuen Spiel-Modus – Statement zu Crossplay

Kommentare (16)

Wie die Entwickler von DICE bestätigten, bekommt "Battlefield 2042" einen brandneuen Spiel-Modus spendiert, der im kommenden Monat enthüllt wird. Darüber hinaus verlor das Studio ein paar Worte über das Thema Crossplay

Battlefield 2042: Enthält einen brandneuen Spiel-Modus – Statement zu Crossplay
"Battlefield 2042" erscheint im Oktober 2021.

Weiter geht es mit den Neuigkeiten zum am heutigen Mittwoch Nachmittag für die Konsolen und den PC angekündigten First-Person-Shooter „Battlefield 2042“.

Wie die Entwickler von DICE bekannt gaben, wird „Battlefield 2042“ einen brandneuen Spiel-Modus enthalten, der sich aktuell bei DICE Los Angeles in Entwicklung befindet. Enthüllt wird dieser im Rahmen des „EA Play Live“-Events am 22. Juli 2021. Laut DICE haben wir es bei dem mysteriösen Spiel-Modus mit einem „aufregenden Liebesbrief an die Battlefield-Fans zu tun“.

Free2Play-Komponente im Bereich des Möglichen

Ein weiteres Thema, über das gesprochen wurde, ist eine mögliche Crossplay-Unterstützung, zu der sich DICE-General-Manager Oskar Gabrielson wie folgt äußerte: „Wir werden in den nächsten Monaten weitere Neuigkeiten sowohl zum Fortschritt als auch zur großartigen Arbeit von Associate-Design-Director Feras Musmar und seinem Team sowie zum Thema Cross-Play bekannt geben. Mehr dazu gibt es in Kürze.“

Zum Thema: Battlefield 2042: Shooter offiziell Trailer, Termin und mehr angekündigt

Bekanntermaßen wird „Battlefield 2042“ erst einmal ohne einen Battle-Royal-Modus auskommen müssen. Doch wie steht es um eine Free2Play-Komponente an sich? Wie Gabrielson andeutete, könnte sich dahingehend etwas in Arbeit befinden. So heißt es: „Wie man sich vielleicht erinnert, haben wir damals Battlefield Heroes als Free2Play-Titel entwickelt. Dazu haben wir heute nichts zu berichten, wir freuen uns aber auf weitere Ankündigungen in der Zukunft.“

„Battlefield 2042“ befindet sich für den PC, die Xbox One, die PlayStation 4, die Xbox Series X/S sowie die PlayStation 5 in Arbeit und wird am 22. Oktober 2021 in Form verschiedener Editionen veröffentlicht.

Quelle: Wccftech

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. NyanCat sagt:

    Crossplay muss sein, ohne es geht es nicht. Natürlich mit optionalen Zugang zwischen Konsolen - PC Crossplay, aber unter den Konsolen muss es einfach sein.

  2. Allesfürnix sagt:

    Brandneuer Spiel-Modus....
    3x darf geraten werden!

    Es wird sich dem Mainstream anschließen und einen Battle-Royale-Modus .....

  3. GeaR sagt:

    @NyanCat

    Wieso nur unter den Konsolen?
    Maus und Tastatur kann man mittlerweile auch auf der Xbox nutzen. Also fair ist es sowieso nicht mehr. Oder kann man Maus und Tastatur Spieler auf den Konsolen abstellen?

  4. L.A. Noire sagt:

    Battle Royale kommt safe. Bis die ganzen Bugs gepatched werden, dauert es paar Monate. Bis dahin sinkt der Preis. Win-Win

  5. NyanCat sagt:

    Ich sagte optional für PC - Konsolen und nicht nur Konsolen.

    Auf der Xbox muss das Spiel Maus und Tastatur unterstützen. Klar, du kannst auch Konverter nutzen, aber es gibt einige Leute, die lieber nur gegen Konsolen spielen wollen.

    Mir persönlich ist das völlig egal, denn crossplay sollte auf allen Plattformen möglich sein.

  6. GeaR sagt:

    Egoshooter crossplay find ich total sinnlos. Am Ende zahlt man für ps plus oder Gold um gegen PC Spieler aufen Sack zu kriegen, die dazu nichts zahlen

  7. TGameR sagt:

    Vllt machen sie einen auf CoD und bringen einen Battlefield Zombie-Modus, der offline gespielt werden kann *lach*
    Irgendwie muss der Soloplayer ja bedient werden ^~^

  8. KeksBear sagt:

    @TGameR Bis auf Bad Company war Battlefield nun wirklich immer ein only Multiplayer Game. Erwarte da nun wirklich kein single player. Und wenn einer kommen würde wäre er auf dem Niveau der letzten Spiele seit Battlefield 3

  9. Highman sagt:

    Also kommt Rush zurück

  10. Affenhaus sagt:

    Die haben doch bestätigt das es kein Battle Royal geben wird

  11. Sam1510 sagt:

    @GeaR

    Und?

  12. Knoblauch1985 sagt:

    Es gibt vielleicht ein Map Editor.

    mp1st.com/news/report-battlefield-2042-will-feature-a-level-editor

  13. consoleplayer sagt:

    Gear
    "Maus und Tastatur kann man mittlerweile auch auf der Xbox nutzen. Also fair ist es sowieso nicht mehr. Oder kann man Maus und Tastatur Spieler auf den Konsolen abstellen?"
    Möglicherweise geht das auch bei BF 2042. Ich weiß zumindest bei Halo Infinite, dass man Crossplay nach Eingabegerät (Controler, M/T) regulieren kann und nicht nach Plattform.

  14. coolwojtek sagt:

    Maus und Tastatur an der Konsole? alter... geht gar nicht! Kannst dich direkt am Schreibtisch setzen und PC Spielen

  15. Sinthoras_96 sagt:

    Dank Cronus Max und XIM Apex sind doch auf Konsole mittlerweile genauso viele Hacker unterwegs wie am PC. Einfach mal die Amazon Rezensionen dazu durchlesen, da bekommt man das Kotzen.

    Zum Thema Crossplay allgemein: Da die Last Gen nur 64 Spieler unterstützt, ist es fraglich, ob das überhaupt möglich ist mit den alten Konsolen. Könnte mir halt vorstellen PC mit PS5 und Series und PS4 mit One untereinander.

  16. Juan sagt:

    Bei den alten wird halt der nicht vorhandene Spielmodus nicht angezeigt, genauso wie bei cod der Playstation exklusive Spielmodus bei den anderen Plattformen nicht angezeigt wird, Crossplay geht aber trotzdem.