Monark: Erste Details zum neuen Rollenspiel früherer „Shin Megami Tensei“-Entwickler

Kommentare (9)

Frühere "Shin Megami Tensei"-Entwickler arbeiten an einem neuen Rollenspiel namens "Monark", das unter anderem für die PlayStation 5 und die PlayStation 4 erscheinen soll. Erste Details wurden bereits enthüllt.

Monark: Erste Details zum neuen Rollenspiel früherer „Shin Megami Tensei“-Entwickler

FuRyu und das Entwicklerstudio Lancarse haben erste Details zu dem sogenannten New-School-RPG „Monark“ enthüllt, das bereits am 14. Oktober 2021 für die PlayStation 5, die PlayStation 4 und die Nintendo Switch im japanischen Handel erscheinen soll. Das Spiel entsteht unter der Leitung früherer „Megami Tensei“- und „Shin Megami Tensei“-Entwickler.

Bewahrt einen kühlen Kopf

Unter anderem werden Mitsuhiro Hoshino („Persona Q2: A New Labyrinth“, „Ikaruga“, „Zanki Zero: The Last Beginning“) und Fuyuki Hayashi („Crystar“) für die Planung, die Produktion und die Leitung verantwortlich sein. Neben Hayashi wird auch Ryutaro Ito („Shin megami Tensei“, „Shin Megami Tensei II“, „Shin Megami Tensei: Devil Summoner“) an dem Suenario arbeiten.

In „Monark“ wird man dem True Student Council folgen, das gegründet wurde, um unnormale Situationen in der Schule zu lösen. Der Protagonist wird Oberhaupt des Rates und sucht sich aus vier Charakteren einen Freund heraus, um sich dem Unvernünftigen zu stellen. Die Haupthandlung soll mehrere Enden zu bieten haben, wobei es unterschiedliche Routen für jeden Buddy-Charakter geben wird.

Die Kämpfe werden Kommando-basiert mit einem Rundensystem für freie Bewegung sein. Indem man den eigenen Wahnsinn erhöht, kann man noch mächtigere Fähigkeiten einsetzen. Allerdings sollte man es nicht übertreiben, da man sonst wahnsinnig wird und sich sowohl gegen Freund als auch Feind stellen wird. Zudem wird es ein „EGO“-System geben, das die Verlangensstufen des Spielers darstellt. So werden Hochmut. Zorn, Neid, Lust, Völlerei und Faulheit bedacht. Sie werden auf Basis der eigenen Diagnose und der Entscheidungen verändert und bestimmen auch, welche Dämonen man rekrutieren kann.

Der erste Trailer zum Spiel soll im Laufe des morgigen Tages enthüllt werden.

Quelle: Gematsu

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Lando_ sagt:

    Zum Glück nicht nur für die Switch. Wieder ein Beweis dafür, dass die Switch-Fanboys der Marke Kirk, die behaupten, Japan würde Sony nicht mehr beachten, einfach mal die Fresse halten sollten.

  2. Magatama sagt:

    Wenn der Begriff "Shin Megami Tensei" fällt, hänge ich schon am Haken. Mal schauen, was da kommt ...

  3. AgentJamie sagt:

    @Magatama
    Ich fühle mit dir^^

  4. sonderschuhle sagt:

    Bin echt gespannt auf Trailer morgen. Klingt super.

  5. Nanashi sagt:

    Das klingt echt super. Glaube das wandert direkt auf meine Liste.

  6. RikuValentine sagt:

    @Lando

    Doch. Es kommt für Switch.

  7. Lando_ sagt:

    Natürlich kommt ein japanisches Spiel für die Switch. ^^ Ich meinte, hoffentlich nicht "nur" für die Switch. Hab kein Interesse an 15 FPS und 540p.

  8. RikuValentine sagt:

    Aso. Hab das nur übersehen. :p

  9. MonadoX sagt:

    klingt auf jeden fall nach einem interessanten kampf-system