Tales of Arise: Neuer Trailer gewährt weiteren Blick auf die Geschichte

Kommentare (4)

Das Japano-Rollenspiel "Tales of Arise" hat einen weiteren Trailer erhalten. Mit diesem präsentiert uns Bandai Namco Entertainment einen weiteren Blick auf die Geschichte und das Gameplay.

Tales of Arise: Neuer Trailer gewährt weiteren Blick auf die Geschichte

Bandai Namco Entertainment hat den Rahmen des Summer Game Fests genutzt, um einen neuen Story-Trailer zu dem kommenden Japano-Rollenspiel „Tales of Arise“ zu enthüllen. Mit diesem erhalten wir einen weiteren Blick auf die Charaktere und die Gefahren, die in diesem neuen Abenteuer auf die Spieler warten werden.

Befreit das Volk!

Von offizieller Seite heißt es zum Spiel: „In der Welt von Dahna erwartet dich eine einzigartige natürliche Umgebung, die im Tag-Nacht-Wechsel ganz neue Seiten offenbart. Erklimme bergiges Gelände, schwimme durch Flüsse, setz dich ans Lagerfeuer, koch dir etwas zu essen, mach dich auf den Weg in die nächste Stadt, besiege den Meister eines Alienplaneten und befreie das Volk!“

Mehr zum Thema: Tales of Arise – Die Dateigrößen der PS4- und der PS5-Version

Man wird in die Geschichte der entzweiten Völker von Rena und Dahna eintauchen, wobei das Schicksal der beiden Welten von den Protagonisten Alphen und Shionne abhängen wird. Die beiden müssen schwere Zeiten überstehen und sich eine Gruppe aus Freunden aufbauen, die gemeinsam die verschiedensten Abenteuer angehen. Dabei sollen die Schlüsselmomente der Geschichte in umwerfenden Animationen des Studios Ufotable erzählt werden.

„Tales of Arise“ soll am 10. September 2021 für die PlayStation 5, die PlayStation 4, die Xbox Series X/S, die Xbox One und den PC veröffentlicht werden. Weitere Nachrichten zum Spiel kann man in unserer Themenübersicht entdecken.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. darkerfan22 sagt:

    tales of einschlaf vollnarkose edition

  2. VerrückterZocker sagt:

    Cool, bin auf weitere Infos gespannt

  3. ras sagt:

    Wird richtig gut.

  4. GolDoc sagt:

    @ras

    Ich hoffe es aufrichtig, da ich mit Tales of Arise , Judgment 2 und Dying light 2 dieses Jahr nur noch drei Spiele habe, die mich interessieren. Leider bin ich noch nicht 100% überzeugt, da man zu Story und Charakteren ( die wichtigsten Aspekte eines JRPG) noch nicht wikrlich was sagen kann.

    Die bessere Grafik und starke technische Weiterentwicklung bringen halt nicht viel, wenn Story/Charaktere auf dem Niveau von Zesteria sind. Zwar war Berseria in diesen Bereichen bereits deutlich besser und richtig gut, trotzdem liegt Zesteria ebenfalls noch nicht lang genug zurück, um einen Rückfall ausschließen zu können. Glücklicherweise schauen zumindest die beiden Protas schon deutlich interessanter aus als der Prota von Zesteria.