Rainbow Six Siege: „Operation North Star“ startet nächste Woche – Animierter Story-Trailer veröffentlicht

Kommentare (3)

Zu der kommenden Season "Operation North Star" des Taktik-Shooters "Tom Clancy's Rainbow Six: Siege" wurde ein animierter Story-Trailer veröffentlicht. Zudem wurde der Start in der nächsten Woche bestätigt.

Rainbow Six Siege: „Operation North Star“ startet nächste Woche – Animierter Story-Trailer veröffentlicht

Ubisoft hat die heutige Pressekonferenz genutzt, um weitere Informationen zu dem Taktik-Shooter „Tom Clancy’s Rainbow Six: Siege“ zu enthüllen. Dabei gingen die Entwickler unter anderem auf die Crosssave- und Crossplay-Unterstützung ein. Demnach sollen die PlayStation- und Xbox-Spieler ab Anfang 2022 mit- bzw. gegeneinander spielen können. Crossplay zwischen Konsolen und PC scheint zunächst nicht geplant zu sein.

Thunderbird macht sich bereit

Des Weiteren haben die Verantwortlichen auch einen neuen animierten Trailer zu der in Kürze startenden „Operation North Star“ veröffentlicht. Mit diesem bekommen wir einen weiteren Blick auf den neuen Operator Thunderbird. Die neue Kämpferin wird als Verteidigerin in Erscheinung treten, die mit ihren Kona-Stationen andere Operator heilen kann.

Thunderbird kann ihre Kona-Stationen auf der Karte verteilen, woraufhin der Operator, der es am nötigsten hat, im Radius geheilt wird. Jedoch kann es auch passieren, dass ein Angreifer geheilt wird. Somit sollte man stets einen Blick auf die Kona-Stationen haben, um den Gegnern keinen Vorteil zu verschaffen. Allerdings wird „Operation North Star“ auch einige weitere spielerische Neuerungen zu bieten haben.

Mehr zum Thema: Rainbow Six Siege – Operation North Star wurde vollständig enthüllt – Details und Videos

Unter anderem wird man Miras Spiegel, Maestros Böse Augen und auch Kugelsichere Kameras schlagen können, um ihre Scheiben zu zersplittern. Dadurch wird ihnen der visuelle Vorteil genommen. Des Weiteren werden die Leichen der Operator verschwinden, damit man sich nicht mehr in ihnen verstecken kann.

„Operation North Star“ soll im Laufe der kommenden Woche auf allen Plattformen starten. In aller Regel müsste die neue Season am Dienstag beginnen, wobei auch ein neuer Battle Pass bereitgestellt wird. Wenn man sich den Battle Pass kauft, schaltet man Thunderbird direkt frei. Alle anderen Spieler können den Operator erst in zwei Wochen mit Ansehen kaufen.

Weitere Nachrichten zu „Tom Clancy’s Rainbow Six: Siege“ kann man bei Interesse in unserer Themenübersicht entdecken. Hier ist der neue Trailer zu „Operation North Star“:


Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Playzy sagt:

    Der letzte Müll mMn. Als old school 90er/2000er gamer kann ich mit dem heutigen ubisoft absolut nichts mehr anfangen. Jedes spielt reitet den fortnite train. Zielgruppe sind klar 12jährige

  2. DANIEL1 sagt:

    Wo war hier jetzt Fortnite?

  3. peaceoli sagt:

    Das ist das einzige Game das ich von ubisoft zocke XD Hoffe es wird unendlich lange supported eine Wohltat in der heutigen COD Fortnite Zeit …..