Godfall: Actionspiel für PlayStation 4 bestätigt & Erweiterung angekündigt

Kommentare (18)

Bereits seit einiger Zeit zeichnete sich ab, dass der PlayStation 5-Starttitel "Godfall" auch für die PS4 erscheinen könnte. Nun wurde eine Last-Gen-Version des Games von Gearbox Publishing offiziell bestätigt.

Godfall: Actionspiel für PlayStation 4 bestätigt & Erweiterung angekündigt
"Godfall" erscheint bald auch für die PlayStation 4.

Im Rahmen seines Gearbox E3 2021 Showcase bestätigte das Unternehmen, dass bisher auf Konsolen PS5-exklusive Actionspiel „Godfall“ bald auch für die PlayStation 4 erscheinen wird. Bereits im April deutete ein PEGI-Eintrag auf eine PS4-Umsetzung des Games hin. Darüber hinaus bestätigten die Verantwortlichen mit „Darkness & Fire“ eine Erweiterung zum Titel. Den Ankündigungstrailer könnt ihr euch wie gewohnt weiter unten im Artikel ansehen.

Godfall: Actionspiel erscheint im August für PlayStation 4

Wie Gearbox Publishing bekannt gab, wird „Godfall“ am 10. August 2021 für die PlayStation 4 im Handel erscheinen. Wenn ihr euch das Spiel für Sonys Last-Gen-System kauft, erhaltet ihr übrigens die Möglichkeit, kostenlos auf die PlayStation 5-Version des Titels upgraden zu können.

Die eingangs erwähnte Erweiterung „Darkness & Fire“, zu der bereits Ende Mai erste Hinweise auftauchten, wird am selben Tag veröffentlicht und soll 19,99 US-Dollar kosten. In Deutschland dürften für das Paket vermutlich 19,99 Euro anfallen. Offiziell bestätigt ist diesbezüglich aktuell allerdings noch nichts.

Mit dem Feuerreich werdet ihr darin ein komplett neues Gebiet erkunden dürfen, bei dem es sich um das bisher größte im ganzen Spiel handeln soll. Dort müsst ihr euch in Form des Flammenblut-Stamms einer neuen Bedrohung entgegenstellen, der mehrere neue Bossgegner sowie über ein Dutzend neuer Feinde dem Actionspiel hinzufügt. Natürlich werdet ihr darin auch erneut allerlei frische Beute machen können. Die Verantwortlichen versprechen über 20 neue Valorplatten-Skins und neue furchterregende Looks für eure Charaktere.

Zum Thema: Godfall: Testwertungen in der Übersicht – Der erhoffte Hit zum Launch?

Des Weiteren bestätigte Gearbox auch eine kostenlose Erweiterung für „Godfall“ mit dem Titel „Lightbringer“. Die größte hierin enthaltene Neuerung ist der Lightbringer-Modus, in dem ihr drei Risse schließen müsst, ehe ihr in einer riesigen Endschlacht zahlreichen Monster bekämpfen müsst. Zudem wird eine Matchmaking-Beta für all jene Spieler starten, die das Endgame des Titels erreicht haben. Und zuletzt wird auch ein neuer Loot-Typ ins Spiel eingeführt, nämlich verfluchte Gegenstände. Ihr müsst den Fluch aufheben, um ihr Potential zu entfesseln.

„Godfall“ erschien am 12. November 2021 für die PlayStation 5 und den PC (via Epic Games Store). Die PlayStation 4-Version kommt am 10. August 2021 in den Handel. Am selben Tag werden darüber hinaus sowohl die kostenpflichtige Erweiterung „Darkness & Fire“ sowie die kostenlose Erweiterung „Lightbringer“ veröffentlicht.

Freut ihr euch auf die PS4-Version von „Godfall“ und neue Inhalte für das Actionspiel?

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. DubisteineSeele sagt:

    Oh man, da wird wieder die Umwelt belastet da man Plastik für die Hüllen benutzen muss obwohl es für so ein schlechtes Spiel eine echte Verschwendung ist :>

  2. Halfcast91 sagt:

    Ohh Gott warummmmm???

    @DubisteineSeele

    Hahaha ich gebe dir absolut recht

  3. LDK-Boy sagt:

    Hast du das Spiel selber gespielt oder ist das wieder ein trollen am Morgen????! Es soll gar nicht so schlecht sein.

  4. DUALSHOCK93 sagt:

    Es ist schlecht, soll sehr eintönig sein...

  5. GolDoc sagt:

    @LDK-Boy

    Lass es mich mal so sagen:

    Wenn dieses Spiel nicht schlecht sein soll, dann gibt es keine schechten AAA Spiele. Aus meiner Sicht gibt es nicht viele Spiele aus dem AAA-Bereich, die die Bezeichnung richtig schlecht verdienen (klar, es gibt relativ viele generische und mittelmässige, aber sehr wenige schlechte), aber Godfall ist definitiv eines davon.

  6. Khadgar1 sagt:

    Was eine Verschwendung von Ressourcen.

  7. Dave1981 sagt:

    So schlecht ist es überhaupt nicht aber auch nicht sehr gut ^^
    Für zwischendurch ist es ganz okay und die Kämpfe machen Spaß. Ob es 80€ wert ist muss jeder selbst entscheiden, ich bereu es nicht aber kann verstehen wenn es auch anders gesehen wird.

  8. Kugel_im_Gesicht sagt:

    Ich finde das Spiel gut.

    Es sieht super aus und spielt sich sehr flott. Mir hat es optisch so gut gefallen dass ich es kaufen musste. Spielerisch ist es oft gar nicht mal so leicht und ich war öfters am Rande des Wahnsinns. Speziell der Endboss ist ein ...

    Im Endgame kann man Türme spielen und auf Loot "geiern". Mit den zwei Erweiterungen die da kommen werd ich es wohl nochmal installieren. Allerdings werde ich keine 20 Euro zahlen sondern nur das kostenlose mitnehmen.

    Ich halte Godfall für ein gutes Spiel, dass einen Blick wert ist.

  9. GeaR sagt:

    @Gönnjaminn

    Was ist das den für eine Lüge?
    “Exceptionally Powerful SSD” And Improved Controller" sind die einzigen Worte die in dem Zitat von dem Mann sind und der rest wurde von einer Seite dazu geschrieben.

    Das einzige was er sagt, ist wovon Godfall von der Playstation 5 profitiert und das ist keine Lüge. Liest heutzutage noch jemand das was er im Internet auf Anhieb sieht?

    Hier der genannte Part.
    “The exceptionally powerful SSD on the PlayStation 5 offers a new level of detail for each individual object as well as seamless loading of our expansiveness world,” Lee said in an interview with PlayStation Lifestyle. “Our combat is kinesthetic in nature, so the new controller’s ‘adaptive triggers’ and haptic feedback will make moment-to-moment combat feel exhilarating and visceral.”

  10. vangus sagt:

    Das Spiel ist nicht schlecht. Es ist vollkommen solide von den Mechaniken her, es unterhält ganz gut mit den Kämpfen und dem Looten. Die Grafik ist wirklich schön.
    Godfall macht einfach nur zu wenig, und es wird etwas repetitiv mit der Zeit und die Motivationskurve nimmt bei vielen sicherlich ab. Aber für zwischendurch, wenn man Langeweile hat, ist das Game nicht verkehrt.

  11. Jordan82 sagt:

    Ich fand es jetzt gar nicht so schlecht hatte für meine 50 Euro , 50 std Unterhaltung im Koop war es auch sehr cool eigentlich.

  12. ResidentDiebels sagt:

    @ DubisteineSeele

    Noch so einer der durch die medien mit panik mache gebrainwashed wurde. Heul nicht rum wegen plastik wenn du sinnlos am PC sitzt und mit sinnlosen kommentaren energie verschwendest.

    Ihr klima mongos seid echt alle hirntot.

  13. Rahzeal sagt:

    Ich sage nur dazu, die bessere Wahl wäre einfach warframe zu spielen.

  14. Zyrees sagt:

    Spiel ist recht solide, aber schnell eintönig, gibt halt nur den tower und den rng Grind nach perfekten items, bissle wenig meiner Meinung nach

  15. Hideo K. sagt:

    Ist auch auf dem. PC verfügbar und dadurch ez skalierbar.
    Wie alle denken, dass gebe es nur auf der PS5.
    Dazu läuft das Ding sogar auf alten Grafikkarte ganz locker.

    Die RTX30 Reihe pennt ein bei dem Game.
    Die Grafik besteht eh nur aus Shiny, nix dolles

  16. hgwonline sagt:

    PS4 Release ist doch der perfekte Moment es für alle ins PS+ zu bringen inklusive PS4 Upgrade.

  17. AndromedaAnthem sagt:

    Finde * Anthem * weit besser & cooler, aber ist natürlich Geschmackssache!
    Die PS5 ist der absolute Hammer... 🙂

  18. naughtydog sagt:

    @ResidentDiebels
    Endlich mal einer der es kapiert hat. Fand den Mai saukalt... kam aber nichts darüber in den Nachrichten. Muss mich also irren.