Marvel’s Guardians of the Galaxy: Comic-Spiel mit Trailer enthüllt + Gameplay-Video

Kommentare (26)

Die Spatzen pfiffen es zuletzt bereits von den Dächern und nun kündigte Square Enix es auch endlich offiziell an: Eidos-Montreal arbeitet an der Comic-Adaption "Marvel's Guardians of the Galaxy"!

Marvel’s Guardians of the Galaxy: Comic-Spiel mit Trailer enthüllt + Gameplay-Video
"Marvel's Guardians of the Galaxy" erscheint unter anderem für PS4 und PS5.

Nachdem wir euch kürzlich noch über einen entsprechenden Leak berichteten, kündigte Square Enix zum Auftakt seines diesjährigen E3-Showcase offiziell „Marvel’s Guardians of the Galaxy“ mit einem ersten Trailer sowie einem ausführlichen Gameplay-Clip an. Beide Videos könnt ihr euch wie immer weiter unten im Artikel ansehen.

Guardians of the Galaxy: Singeplayer-Action mit Story-Fokus versprochen

Die Entwickler von Eidos Montreal  und Publisher Square Enix versprechen mit ihrem kommenden Titel eine reine Singleplayer-Erfahrung, die ihren Fokus komplett auf die Story legen soll. Es handelt dementsprechend bei der Marvel Comics-Adaption um ein handlungsbasiertes Third-Person-Action-Adventure, das eine brandneue Geschichte rund um die beliebten Antihelden erzählen wird. Darüber hinaus wird es keine Online-Modi und keine Microtransaktionen geben. Außerdem sind auch keinerlei DLCs zum Action-Adventure geplant.

Ihr schlüpft in „Marvel’s Guardians of the Galaxy“ in die virtuelle Haut von Peter Quill beziehungsweise Star-Lord und dürft euch in seinen Jet-Boots auf einen wilden Ritt durch die schier endlosen Weiten des Kosmos freuen. Im Laufe des Abenteuers sollt ihr euch mit den Charakteren von einer explosiven Situation zur nächsten sprengen dürfen und unterwegs natürlich auch auf allerlei bekannte Marvel-Charaktere treffen, die allesamt in den Kampf um das Schicksal der Galaxie verstrickt sind. Im Gameplay-Video hat beispielsweise die Figur Lady Hellbender einen kurzen Auftritt. Das Motto der Guardians lautet dabei: „Du schaffst das! Wahrscheinlich…“

In einer Pressemitteilung heißt es, das „Team von Eidos-Montréal fühlt sich geehrt, dass wir die Gelegenheit erhalten haben, mit unseren geschätzten Partnern bei Marvel Entertainment an einem derart beliebten Franchise arbeiten zu dürfen. […] Unsere Teams sind dafür bekannt, die Storys und Designs bestehender Reihen durch neue Twists und Ansätze zu bereichern. Und ihr werdet sehen, dass das bei Marvel’s Guardians of the Galaxy nicht anders ist“, führt David Anfossi, Head of Studio bei Eidos-Montréal aus.

Zum Thema: Guardians of the Galaxy in der Vorschau: Endlich gute Superhelden-Action von Eidos Montreal?

Die Verantwortlichen versprechen eine ganz besondere Mischung aus „Science-Fiction, Familiendrama und Rock ’n‘ Roll mit einer trendigen Ästhetik“. Des Weiteren soll das Action-Adventure mit Star-Lords dynamischen Kampfstil überzeugen, mit dem sich Gegner stilecht zerlegen lassen sollen, während auch die Fähigkeiten der übrigen Guardians in die Kämpfe mit eingebunden werden können. Ebenfalls versprochen wird ein hierzu passender „Killer-Soundtrack zum Abrocken“. Zudem wird es möglich sein, in Dialogen Entscheidungen zu treffen, die sich auf den Zusammenhalt der Guardians auswirken sollen.

„Marvel’s Guardians of the Galaxy“ erscheint am 26. Oktober 2021 für PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series X/S, den PC und GeForce NOW.

Wie gefallen euch Trailer und Gameplay-Video zu „Marvel’s Guardians of the Galaxy“?

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Enova sagt:

    Sah nach Spaß aus. Werde ich im Auge behalten.

  2. Squall Leonhart sagt:

    @Enova
    Ja sah wirklich witzig aus.
    Der Waschbär war aber das Highlight xD

  3. GeaR sagt:

    Mir haben die einfach zu viel gezeigt. 5 Minuten hätten gereicht aber ganze 21 Minuten ist einfach 2 much.

    Die haben aber halt die marvel rechte gekauft und jetzt müssen die halt was draus machen, da die rechte nicht gerade billig sind. Mir wäre ein Tomb Raider lieber aber solange SE die Rechte noch hat, wird wohl auch nichts anderes kommen.

  4. Nocturne652 sagt:

    Wird sowas von gekauft...

    Ich liebe die Guardians.

  5. Der Coon sagt:

    Das Highlight bisher für mich

  6. ras sagt:

    Könnte gut werden.
    Aber wir brauchen top Synchrosprecher für die deutsche Version.
    Damit das gut rüber kommt.

    Was aber klar geworden ist.

    Final Fantasy Haupttitel werden wohl eher auf den Sony Shows gezeigt werden.

  7. Technikeinsiedler sagt:

    Kann das Positive nicht nachvollziehen. Gameplay schaut nicht gut aus

  8. MarchEry sagt:

    Gameplay hat mich dann doch eher abgeschreckt. Sieht vom gameplay leider aus wie das Avangers Game...

  9. Argonar sagt:

    Find ich gar nicht, sah komplett anders aus.

    Avengers ist Ultimate Alliance in 3D, das hier schaut deutlich taktischer aus, auch wnen man noch nicht viel gesehen hat.

  10. James T. Kirk sagt:

    Sieht komisch aus...

  11. DANIEL1 sagt:

    Als Entwickler sowas machen zu müssen muss hart sein...

  12. BVBCHRIS sagt:

    Ich fands langweilig.
    Hätte lieber nen tomb raider gehabt.

  13. monthy19 sagt:

    Öde.
    Avangers im GotG Universum... Naja.

  14. manker88 sagt:

    Wenn man jetzt wirklich nur mit Star Lord kämpfen kann, dann muss aber das Kampfsystem passen, bitte kein Button smashing like the Avengers. Sieht zum Glück eher nach FF7 remake aus. Mit einer guten Story und wenn man abseits des kämpfen noch was anders macht, könnte es lustig werden. Ich bin gespannt.

  15. KerasLucar sagt:

    Wird schick und ich freu mich. Knackpunkt wird eher die Geschichte und die Synchro werden. Weil wenn die nicht fesseln schreckt einen der technische Anteil schon eher ab. ^^

    Aber erstmal auf einen zukommen lassen und es genießen. Immer dieses Negative, man muss euch alles nerven dieser Tage. XD

  16. AlgeraZF sagt:

    Mit das beste was es gestern zu sehen gab.

  17. TemerischerWolf sagt:

    Wäre cool, wenn das bissl Richtung Mass Effect geht. Der erste Eindruck war echt interessant.

  18. M4g1c79 sagt:

    Ich bin eigtl niemand, der solche alten Kamellen raushaut ala: Das sieht ja aus wie PS3 Grafik (Vorallem weil die meisten, die sowas immer behaupten, viel zu junge sind, um das zu behaupten xD). Aber das sah für mich doch alles ziemlich unfertig aus. Grafik erinnerte mich tatsächlich an sehr gute PS3 Grafik. Und das Gameplay sah nun auch nicht sonderlich Komplex aus. Nicht falsch verstehen, ich hoffe wirklich sehr, dass das Spiel toll wird. Denn der Kosmos gibt so unendlich viel her. Mit dem eigenen Design habe ich tatsächlich wenig Probleme. Es gibt halt auch Marvel ausserhalb der Kinoleinwand 😉 (auch hier kennen die meisten nur die Filme, wo wir wieder beim Alter wären...). Aber da das Spiel schon relativ bald kommt, habe ich da nicht so viel Hoffnung, dass sich da noch viel tut. Ich bleibe aber gespannt.

  19. MonadoX sagt:

    also wenn dies net verkacken dann wird das auf jeden fall gekauft. sieht mega aus!

  20. ZaYn_BolT sagt:

    @all
    Also den Guardians Humor(Dialoge) finde ich schon super umgesetzt , die Grafik kann sich sehen lassen, das Art-/Charakterdesign ist den Entwicklern von eidos Montreal weit besser gelungen als EA's Avengers Game.

    Das Gameplay passt zu Star Lord und das man den Trupp rund um ihn mit kurzbefehlen Anweisungen geben kann sorgt sicher für Abwechslung.

    Die Animationen bei kämpfen könnten noch ein wenig feiner sein und ich hoffe auf genug Abwechslung, insbesondere als Starlord (Gunplay/Combat).

    Sonst sieht das ganze schon sehr stimmig aus.

    Zum Glück ist noch Zeit um das Spiel fein zu schleifen....

  21. ras sagt:

    „Marvel’s Guardians of the Galaxy“ erscheint am 26. Oktober 2021 für PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series X/S, den PC und GeForce NOW.

    Ein current gen Game, für fast alle Plattformen, welches nicht 5-7 Jahre in Entwicklung ist.
    Grafik sieht gut genug aus.

  22. ResidentDiebels sagt:

    Wow. Selbst Solitaire ist flüssiger animiert.

    Das sieht nach hartem Müll aus.

  23. KeksBear sagt:

    Ich habe das Gefühl das einige hier mal dringend zum Optiker müssen.

  24. RegM1 sagt:

    Also der Cinematic Trailer hat mir noch Freude bereitet, das Gameplay sieht hingegen eher mies aus. Auch die Optik ist suboptimal...
    Soll das nen Vollpreistitel sein?
    Wenigstens war die Vorstellung eine Überraschung.

  25. Brzenska sagt:

    Konfuses Gameplay. Passt ehr zur Xbox und deren Spielern. Dazu der komische Humor. Witzig ist anders.
    Naja, die Marvel Fanboys nehmen alles wie die Xboxler mit dem Ram$ch Pass.

  26. RikuValentine sagt:

    Was genau hat die Xbox damit zu tun?