Keiichiro Toyama: Neues Projekt des Silent Hill-Schöpfers mit zahlreichen Entscheidungsmöglichkeiten

Kommentare (2)

Bekanntermaßen arbeiten Keiichiro Toyama und die Bokeh Game Studios aktuell an einem neuen Horror-Titel. Wie nun bekannt gegeben wurde, dürft ihr euch auf ein schauriges Abenteuer mit zahlreichen Entscheidungsmöglichkeiten freuen.

Keiichiro Toyama: Neues Projekt des Silent Hill-Schöpfers mit zahlreichen Entscheidungsmöglichkeiten
Keiichiro Toyama arbeitet an einem neuen Horror-Titel.

Ende des vergangenen Jahres kündigte Keiichiro Toyama, der zu den kreativen Köpfen hinter der legendären „Silent Hill“-Reihe zählt, die laufenden Arbeiten an einem neuen Horror-Titel an.

Dieser entsteht beim japanischen Entwicklerstudio Bokeh und soll zu den Wurzeln des Horror-Genres zurückkehren. In einem frisch veröffentlichten Video gingen die Bokeh Game Studios etwas näher auf ihr neues Projekt ein und wiesen unter anderem darauf hin, dass wir es beim bisher noch namenlosen Horror-Projekt mit einem schaurigen Abenteuer zu tun haben, das den Spielern die Möglichkeit bieten wird, mit zahlreichen eigenen Entscheidungen aktiv Einfluss auf den weiteren Verlauf der Geschichte zu nehmen.

Das Horror-Abenteuer soll euch verwirren

Darüber hinaus möchten die Entwickler um Keiichiro Toyama einen Titel abliefern, der euren Kopf gehörig durcheinanderbringt und euch mit dem Design der Monster einen kalten Schauer über den Rücken jagt. Spielerisch wird das Ganze als ein Action-Adventure beschrieben, dessen Fokus auf die Charaktere und die Geschichte an sich verlagert wird.

Zum Thema: Keiichiro Toyama: Teaser & Details zum neuen Werk des Silent Hill-Schöpfers

Auch an den Bokeh Game Studios ging die COVID-19-Pandemie natürlich nicht spurlos vorbei. Eigenen Angaben zufolge arbeitet das Studio mittlerweile seit mehr als einem Jahr im Home-Office. In wie weit das Ganze die Fertigstellung des neuen Horror-Titels verzögern könnte, wurde nicht bestätigt.

Unklar ist zudem weiterhin, wann mit der offiziellen Enthüllung des Projekts zu rechnen ist.

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. clunkymcgee sagt:

    Leute wo bleibt die News wegen der Housemarque und Bluepoint Studios übernahme von Sony? 😀

  2. Juan sagt:

    Frage ich mich auch, aber hauptsache irgend welche ms Gerüchte dayone xD