Deathloop: Darum erscheint der Zeitschleifen-Shooter nicht für PS4 & Xbox One

Kommentare (27)

Bekanntermaßen wird Arkanes Zeitschleifen-Shooter "Deathloop" neben dem PC lediglich für die Konsolen der neuen Generation veröffentlicht. Doch warum gehen die mittlerweile betagten Konsolen Xbox One und PlayStation 4 eigentlich leer aus?

Deathloop: Darum erscheint der Zeitschleifen-Shooter nicht für PS4 & Xbox One
"Deathloop" erscheint im September 2021 für den PC und die PS5.

Nach einer weiteren Verschiebung ist Arkanes interessanter Shooter „Deathloop“ nun für eine Veröffentlichung im Sommer dieses Jahres vorgesehen.

Bekanntermaßen erscheint „Deathloop“ zunächst für den PC sowie die PlayStation 5 und zu einem späteren Zeitpunkt auch für die Xbox Series X/S. Die beiden Last-Gen-Konsolen PlayStation 4 beziehungsweise Xbox One hingegen werden leer ausgehen. Eine Entscheidung, die laut den verantwortlichen Entwicklern der Arkane Studios bewusst getroffen wurde. Doch aus welchem Grund?

Kreative Vision auf den alten Konsolen nicht realisierbar

Wie Dinga Bakaba, der verantwortliche Game-Director hinter „Deathloop“, im Gespräch mit dem Play Magazin verriet, ist die Entscheidung, auf einen Xbox One- und PlayStation 4-Release zu verzichten, auf die Hardware-Leistung der alten Konsolen zurückzuführen. Auf der Xbox One und der PlayStation 4 sei es schlichtweg nicht möglich, „Deathloop“ in der gewünschte Vision zu realisieren.

Zum Thema: Deathloop: Reichlich Gameplay aus dem Zeitschleifen-Shooter

„Ich glaube nicht, dass wir unsere Ambitionen bei diesem Spiel ohne den Wechsel auf die nächste Generation hätten realisieren können“, so Bakaba, der gleichzeitig darauf hinwies, dass dank der Leistung der neuen Hardware-Generation alle geplanten Inhalte und Features umgesetzt werden konnten.

„Deathloop“ wird am 14. September 2021 für den PC sowie die PlayStation 5 veröffentlicht und laut offiziellen Angaben mit einer innovativen Zeitschleifen-Mechanik punkten. Ihr schlüpft in die Rolle des Protagonisten Colt, der sich in einem tödlichen Spiel wiederfindet und sich aus diesem lediglich befreien kann, wenn es ihm innerhalb von 24 Stunden gelingen sollte, eine vorgegebene Anzahl an Zielen auszuschalten. Scheitert er, beginnt der tödliche Kreislauf von vorne.

Quelle: Gamingbolt

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Umeyr sagt:

    Kommt das Spiel eigentlich für den Gamepass auf PC, oder ist das erstmal ausgeschlossen?

  2. consoleplayer sagt:

    Umeyr
    Sicher weiß ich es auch nicht, aber kann schon sein.

    Blöde Frage: Könnte man das dann nicht auf der Konsole streamen über xCloud? ^^

  3. Mr.x1987 sagt:

    So wie das aussieht, hätten sie es auch auf der Ps3/360 hauen können..

  4. SlimFisher sagt:

    @Mr.x1987 sechs, setzen!

  5. Echodeck sagt:

    Vorbestellt, wobei das mit den Arkane Studios immer so eine Sache ist, vorweg die machen immer Spiele auf sehr hohen künstlerischen Niveau, aber bei den gibts halt nur die Spiele die liebt man oder man kann da überhaupt nichts mit anfangen.

  6. Umeyr sagt:

    @consoleplayer
    Theoretisch sollte es bald über den Browser möglich sein

  7. Der Coon sagt:

    Das sieht so langweilig aus. Und hübsch ist auch was anderes.

  8. Playzy sagt:

    Also Grafisch gesehen finde ich, dass das Spiel total bescheiden aussieht. Hätte auch auf jeden Fall mit niedrigerer Auflösung auf PS4 und One laufen können.

  9. Peter Enis sagt:

    Freu mich drauf. Hier wird auch mal ne einzigartige Mechanik eingebaut, keiner mag es, weils ein zukünftiges Xbox Studio ist. Bei Returnal wird sowas gefeiert.
    Herrlich diese Community hier 😀

  10. st4n sagt:

    Arcane ist ein XBox-Studio. Troll dich, console-war ist albern.
    Den meisten is es doch völlig egal, von wem das Spiel kommt, stimmt die Qualität, würde ich mir auch "Bill-Gates-Simulator" entwickelt von "Bungie" auf PS5, Switch ... reinzuiehen.

  11. Saowart-Chan sagt:

    @st4n

    Jetzt nimm ihm doch nicht seine einzige Freude am Leben weg! ;3

  12. nec3008 sagt:

    Also rein von der aktuellen Grafik gab es nicht wirklich was offensichtliches zu sehen, was nicht auf der alten Generation möglich gewesen wäre, aber das kann auch täuschen. Denke eher, das es auch um die Geschwindigkeit beim laden geht, wenn man das zeitliche segnet. Dank der schnellen Festplatten ist man dann dementsprechend quasi ohne Ladepause wieder am Anfang.

  13. Barlow sagt:

    "Es sieht "schlecht" aus, also muss es auf xyz laufen..
    Wenn alles doch so einfach wäre

  14. Mr.x1987 sagt:

    @SlimFisher lieber ne Sechs als Augenkrebs bekommen...

  15. Blacknitro sagt:

    Wird mal 5 Euro gekauft.

  16. consoleplayer sagt:

    Blacknitro
    "Wird mal 5 Euro gekauft."
    Zu viel, lieber GP. ^^

  17. Frosch1968 sagt:

    @Consoleplayer
    Zumindest MS wird ihre Nextgen-Titel per Xcloud auf die alten Konsolen bringen.

  18. consoleplayer sagt:

    Frosch1968
    Das wird bestimmt die Umsatzzahlen der Series-Konsolen ankurbeln. ^^

  19. xjohndoex86 sagt:

    Der letzte große Arkane Titel. Genießt es.
    Das Preview in der letzten M! Games und das dazugehörige Konzept hat sich jedenfalls genial gelesen. Bin auch nicht der größte Fan des Artdesigns, das war bei Dishonored damals aber auch nicht anders. Und dann habe ich es u.a. genau dafür gefeiert.

  20. RikuValentine sagt:

    @John

    Warum der letzte große Titel? 😀

  21. consoleplayer sagt:

    Riku, das weißt du doch genau. 😉 ^^

  22. flikflak sagt:

    Spricht mich jetzt nicht umbedingt an.

  23. klüngelkönig sagt:

    Hoffentlich wird es ein unerwartetes Highlight wie bereits Returnal! Bin gespannt ob Arkane es gelingt dem abgenutzten Fps Genre ein wenig leben einzuhauchen.

  24. TheEagle sagt:

    @Umeyr Das Spiel wird 100% für GamePass erscheinen und da ewig bleiben, ist ein Studio von Bethesda/Zenimax, aber zuerst ist es Sony exklusiv. Da hat sich Sony schon gut entschieden.

  25. xjohndoex86 sagt:

    @Riku
    Ich sage nur Redfall... das wird genau so'n Gedöhns wie Ninja Theorys Bleeding Edge. Ich würde hinsichtlich M$ drüber lachen, wenn es nicht so traurig wäre, wie hier Talent verschleudert wird.

  26. TheEagle sagt:

    @xjohndoex86 Du hast doch null wissen was Redfall genau wird und ob es ankommt oder nicht. Der GP soll eben alle Spielergeschmäcker treffen, das Arkane jetzt keine IPs mehr macht was Sie ausmacht, wissen wir überhaupt nicht. Wir wissen nicht mal, ob Redfall vor dem Deal entstanden ist. MS wird erstmal sich überhaupt nicht einmischen, die können machen was Sie wollen. Machine Games hat doch einen bombast Auftrag bekommen mit Indiana Jones und mit MS als Geldquelle könnte es wirklich nur geil werden. Auch TES6 könnte durch MS Geldreserve nur besser werden. Seit Ihr Gamer oder nur Fans. Arkane wird schon noch gute IPs raushauen und für Redfall jetzt ein Urteil geben, ist noch viel zu früh

  27. RikuValentine sagt:

    Selbst wenn Redfall sowas wird heißts ja nicht das danach nichts anderes mehr kommt.