Scarlet Nexus: Wer hat die Nase vorne? PS5 vs. Xbox Series X im Performance-Check

Kommentare (8)

Wenige Tage nach dem Release für die Konsolen der neuen Generation stellt sich das Action-Rollenspiel "Scarlet Nexus" der ausführlichen Performance-Analyse aus dem Hause Digital Foundry. In dieser wird unter anderem der Frage nachgegangen, ob de Xbox Series X oder die PlayStation 5 technisch die Nase vorne hat.

Scarlet Nexus: Wer hat die Nase vorne? PS5 vs. Xbox Series X im Performance-Check
"Scarlet Nexus" ist ab sofort erhältlich.

Vor wenigen Tagen wurde das von Bandai Namco Entertainment entwickelte und vertriebene Action-Rollenspiel „Scarlet Nexus“ für die Konsolen und den PC veröffentlicht.

Versorgt wurden unter anderem die beiden New-Generation-Konsolen PlayStation 5 und Xbox Series X. Im Rahmen einer aktuellen Performance-Analyse nahmen sich die Redakteure von Digital Foundry der Next-Generation-Fassung von „Scarlet Nexus“ an und fanden heraus, dass diese sowohl auf der PlayStation 5 als auch der Xbox Series X eine dynamische 4K-Auflösung bietet, die in seltenen Fällen auf bis zu 1440p absinken kann.

Framerate-Drops treten auf der PlayStation 5 seltener auf

Mit der dynamischen 4K-Auflösung sollte eigentlich dafür gesorgt werden, dass „Scarlet Nexus“ auf den Konsolen der neuen Generation in flüssigen 60 Bildern die Sekunde dargestellt werden kann. In einer stabilen Form wird dieses Ziel allerdings nicht erreicht, da die Framerate vor allem in den Zwischensequenzen und besonders effektlastigen Kämpfen gerne einmal um ein paar FPS einbricht.

Zum Thema: Scarlet Nexus: 7 Einsteigertipps ins Action-RPG – Guide, Tipps

Des Weiteren geht aus der Performance-Analyse von Digital Foundry hervor, dass die Framerate-Drops auf der PlayStation 5 etwas seltener auftreten als auf der Xbox Series X. Daraus resultiert, dass es sich bei der PS5-Version von „Scarlet Nexus“ nach dem aktuellen Stand der Dinge um die performancetechnisch beste Fassung des Spiels handelt.

Weitere Details zu diesem Thema entnehmt ihr dem folgenden Video.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Pitbull Monster sagt:

    Bei so einer Grafik sollte eigentlich keine der beiden Konsolen Probleme haben nativ 4k und 60fps zu halten.

  2. Juan sagt:

    Das gilt eigentlich für alle Spiele die es bisher auf den neuen Konsolen gibt, die Sony exclusives zeigen es ja, bessere Grafik und absolut stabilere Performance als die thirds.

  3. DUALSHOCK93 sagt:

    Sieht doch nach nichts besonderem aus... kein wunder dass es stabil läuft.

  4. Ifosil sagt:

    @Pitbull Monster

    Da gebe ich dir Recht, das Game ist nicht wirklich fordernd.

  5. RikuValentine sagt:

    Wann sehen wir denn eure Games auf der Konsole?
    Also scheint ja kein Problem zu sein grafisch starke Games zu entwickeln. Klingt ganz easy bei euch 😀

  6. Juan sagt:

    God of War ist von mir.

  7. Brzenska sagt:

    Der Vergleich ist so überflüssig. Es wird immer nur einen Gewinner geben. Die PS5.

  8. Lando_ sagt:

    Ich hole mir dennoch die Xbox-Version. Weil 12 TF. Series X ist ein Biest. *Überkreuzt die Arme für das X-Zeichen.* Lang lebe Phil Spencer.