Final Fantasy VII-2: Der Game Director verrät die größte Herausforderung

Gegenüber IGN verriet der Director von der zweiten "Final Fantasy VII"-Episode, dass sie bei der Entwicklung mit speziellen Herausforderungen konfrontiert werden. Was dabei die größte Schwierigkeit darstellt, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Final Fantasy VII-2: Der Game Director verrät die größte Herausforderung

Die Spielwelt der zweiten Episode wird deutlich weiträumiger ausfallen.

Naoki Hamaguchi, der Co-Director vom ersten „Final Fantasy VII Remake“ und alleiniger Director der zweiten Episode, führte vor kurzem ein Interview mit IGN. Das Gesprächsthema war in erster Linie die Entwicklung des nächsten Ablegers.

Das Gameplay soll die Weite der Spielwelt ausnutzen

Im Laufe des Interviews verriet er, dass die Entwickler vor „einzigartigen Herausforderungen“ stehen. Die größte davon wird das Gameplay sein. Im Gegensatz zur ersten Neuauflage sollen die Spielmechaniken nämlich die „Weite der Spielwelt“ ausnutzen. Wie ihr schon wisst werden Cloud und seine Gefährten im nächsten Teil die Zukunftsstadt Midgar verlassen und raus in die ferne Welt ziehen.

Zudem betonte Hamaguchi wie wichtig es sei, die Erinnerungen an das Original nicht zu beschädigen. Dennoch sollen Teile der Geschichte neu interpretiert werden, um die Erwartungen der Fans zu übertreffen.

„Es gab viele Dinge, die wir aus der Resonanz seit der Veröffentlichung gelernt haben. Ich habe aber das Gefühl, dass die Resonanz vor allem für die Elemente großartig war, die wir neu gestaltet haben. Dabei haben wir darauf geachtet, das Ausgangsmaterial zu würdigen“, so der Director.

In einem weiteren Interview mit The Washington Post teilte Hamaguchi bereits mit, dass ihr eine neue Spielerfahrung erwarten könnt. Dabei werden allerdings Elemente aus der „Intermission“-Erweiterung in das Gameplay einfließen.

Related Posts

Auch Motomu Toriyama, der zweite Co-Director des ersten Remakes, erwähnte neulich das positive Feedback auf die Abweichungen vom Original. Als passendes Beispiel nannte er die Honeybee-Inn-Sequenz, die bei den Spielern besser als erwartet ankam. In der nächsten Episode werdet ihr die Änderungen noch stärker bemerken. Toriyama wird dieses Mal jedoch nicht als Co-Director vertreten sein.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Crunchyroll

9 Anime-Highlights in der Herbst-Season 2022

FIFA 23 im Test

Besser als im Vorjahr, aber auch mit Schwächen!

PS5

Pulse 3D-Headset im Camouflage-Look kann vorbestellt werden

Saudi-Arabien

Möchte für 13 Milliarden Dollar einen führenden Publisher übernehmen

PlayStation Stars

Stufe 4-Nutzer werden beim Support bevorzugt - User üben Kritik

PlayStation Stars

Termin und weitere Details zum Treueprogramm

One Piece Film Red

Ein einzigartiges Anime-Abenteuer mit Ruffy & Co. - Filmkritik

PS Plus Oktober 2022

Neuzugänge für PS4 und PS5 enthüllt

Mehr Top-Artikel

Kommentare

RikuValentine

RikuValentine

05. Juli 2021 um 16:03 Uhr
RikuValentine

RikuValentine

05. Juli 2021 um 16:24 Uhr
RikuValentine

RikuValentine

05. Juli 2021 um 16:25 Uhr
darkbeater

darkbeater

05. Juli 2021 um 16:48 Uhr
RikuValentine

RikuValentine

05. Juli 2021 um 16:53 Uhr
darkbeater

darkbeater

05. Juli 2021 um 17:01 Uhr
RikuValentine

RikuValentine

05. Juli 2021 um 17:16 Uhr
RikuValentine

RikuValentine

05. Juli 2021 um 17:58 Uhr
Hal Emmerich

Hal Emmerich

05. Juli 2021 um 17:59 Uhr
RikuValentine

RikuValentine

05. Juli 2021 um 18:03 Uhr
RikuValentine

RikuValentine

05. Juli 2021 um 19:20 Uhr
signature88

signature88

05. Juli 2021 um 19:53 Uhr
RikuValentine

RikuValentine

05. Juli 2021 um 20:22 Uhr
Devil-Ninja

Devil-Ninja

05. Juli 2021 um 20:50 Uhr
signature88

signature88

05. Juli 2021 um 23:00 Uhr
Sasuchi Yame

Sasuchi Yame

06. Juli 2021 um 07:51 Uhr
AgentJamie

AgentJamie

06. Juli 2021 um 07:53 Uhr