State of Play: Neue Ausgabe mit Termin angekündigt

Kommentare (92)

Bereits übermorgen veranstaltet Sony eine weitere State of Play-Ausgabe. Am kommenden Donnerstag werden neben dem Zeitschleifen-Shooter "Deathloop" mehrere Indies und Third-Party-Spiele präsentiert.

State of Play: Neue Ausgabe mit Termin angekündigt
Lediglich der Zeitschleifen-Shooter "Deathloop" wurde beim Namen genannt.

Sony Interactive Entertainment kündigte mit dem heutigen Tag eine neue State of Play-Folge an. Auf dem 30-minütigen Event wird „Deathloop“ von den Arkane Studios im Mittelpunkt stehen.

Insgesamt neun Minuten der Show werden vom Zeitschleifen-Shooter eingenommen. Wir werden eine erweiterte Gameplay-Szene zu Gesicht bekommen, in der Cole seine Fähigkeiten einsetzt, um unbemerkt über die Dächer von Blackreef zu schleichen. Doch im Laufe des Videos verliert der Spieler anscheinend seine Geduld und greift lieber zur Schusswaffe. Es stehen nämlich immer mehrere Möglichkeiten zur Auswahl, um einen Spielabschnitt zu meistern.

Darüber hinaus werden mehrere Indies und Third-Party-Spiele präsentiert. Hochkaräter wie „Horizon Forbidden West“ oder „God of War: Ragnarok“ könnt ihr also nicht erwarten. Auch zu PlayStation VR 2.0 werdet ihr nichts Neues erfahren.

Welche Titel sich dahinter verbergen, können wir nur vermuten. Möglicherweise erfahren wir den Erscheinungstermin des Indie-Adventures „Little Devil Inside“. Ein kürzlich abgesetzter Twitter-Beitrag, der inzwischen schon gelöscht wurde, deutete auf einen Release in diesem Monat hin. Ob an dieser Nachricht etwas dran ist, werden wir in Kürze erfahren.

Größeres Event in naher Zukunft?

Bereits seit einigen Wochen wird ein größeres PlayStation-Event vermutet. Angeblich plane Sony einen größeren Showcase, der etwa 80 bis 90 Minuten dauern könnte. Dabei soll es sich um die PlayStation Experience handeln, die zuletzt im Jahr 2018 ausgetragen wurde. Ob dieses Event tatsächlich stattfinden wird, ist noch nicht verkündet worden. Jetzt dürft ihr euch erst einmal auf eine neue State of Play-Ausgabe freuen.

Related Posts

Die Show findet am Donnerstagabend um 23:00 Uhr nach mitteleuropäischer Zeit statt. Wie auch sonst wird die Sendung über YouTube und Twitch übertragen. Der Senior Director von Sony Interactive Entertainment erwähnte zudem, dass im Laufe des Sommers weitere Neuigkeiten verkündet werden.

Quelle: PlayStation

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. Link87 sagt:

    @riku Steht denn ein eigenes Spiel von Sony dieses Jahr nicht mehr an (Neues Spiel)

  2. RikuValentine sagt:

    Horizon 2 steht auf "vielleicht". Geplant ist es noch für den Winter aber 100% wollen die nix versprechen.

    Aber wie gesagt..selbst ohne das ist es ein gutes Jahr. Erst Returnal, dann Ratchet, bald noch Kena und eben einiges an Third Party Partnern. Ich wäre damit insgesamt zufrieden.

    Angeblich auch ein ein Bloodborne Remaster. Was ich auch gern nehme 😀

  3. Frosch1968 sagt:

    Da werd ich morgen erst "England - Dänemark" schauen und dann Mal zum Sonyevent schalten.
    Bin gespannt ob es später noch ein größeres Event gibt. Bei MS ist ja auch noch was größeres zum 20jährigen geplant.

  4. Link87 sagt:

    @Riku 2 Spiele von Sony bis her ist also ein gutes Jahr?
    Na zum Glück erscheinen genug third Spiele

  5. Juan sagt:

    Es sind mehr als 8 ps exclusives seit ps5 release gewesen

  6. RikuValentine sagt:

    Jedes Jahr mindestens 3 Spiele wären Luxus bei dem Entwicklungsaufwand.
    Wenn Horizon kommt sind es 3. Aber das ist wie gesagt schon ok für 1 Jahr.

    Daher die Frage... was für Erwartungen die Leute haben 😀

  7. RikuValentine sagt:

    Und besonders nach dem guten Launch im Vergleich.

    Btw ich vergaß: Destruction AllStars. Kein gutes Game. Aber exklusiv von Sony. Wenn wir uns jetzt eben an Zahlen aufhängen xD

  8. consoleplayer sagt:

    Ich erwarte mir bald 4 AAA Titel pro Jahr von MS, wie sie es angekündigt haben. ^^

  9. RikuValentine sagt:

    Das dauert aber jetzt auch noch 2 Jahre 😀

  10. consoleplayer sagt:

    3 VERLANGE ich schon nächstes Jahr. ^^

  11. Link87 sagt:

    Na wenn Sony 3 hin bekommt dann bestimmt auch Microsoft

  12. Juan sagt:

    Deamon souls, miles morales, sackboy, returnal, ratched and clank, godfall, destruktion, ffvii intergrade fallen mir spontan ein, das sind doch schon 8.

  13. consoleplayer sagt:

    Es geht um das Jahr 2021. Mit DAS, Returnal, R&C und vielleicht HZW wäre das Jahr aber auch gut.

  14. Link87 sagt:

    Na zum Glück kauft Sony grad viele Studios

    Dann sind bestimmt auch bald 4-5 Spiele möglich

  15. Saowart-Chan sagt:

    Wird hier gerade wirklich versucht, das bisher erschienene Spiele lineup von Sony zu der PS5, schlecht zu reden?

    Euch ist schon klar das Microsoft bis heute kein Exklusive rausgehauen hat und erst im November, 1 Jahr nach Konsolen release, ihr erstes Spiel bekommt, was auch noch eines der üblichen 3 Verdächtigen ist oder? ^^;

  16. Link87 sagt:

    @saowart Das man immer xbox mit ins Gespräch rein bringen muss obwohl es nur um Sony geht

  17. consoleplayer sagt:

    Ich habe nichts schlecht geredet.

    Es kamen bereits Gears Tactics und Gears 5 Hivebusters. Außerdem kommt Ende des Monats der Flugsimulator und eine große Erweiterung von Sea of Thieves ist im Juni veröffentlicht worden. Du verdrängst gerne Sachen. 😉

  18. Saowart-Chan sagt:

    @ Link87

    Ich habe Xbox ins Gespräch genommen weil du dabei bist! ^^

  19. Saowart-Chan sagt:

    @ consoleplayer

    Also dlcs, ein Port und ein Spin of….great! xD

  20. Link87 sagt:

    @saowart Was hab ich mit der xbox zu tun?

  21. RegM1 sagt:

    @Link87
    Sony mag zwar nicht super viele Spiele releasen, aber was sie rausbringen ist wirklich krass (von Destruction All-Stars mal abgesehen). Spiele mit diesem Detailgrad findest du auf keiner anderen Plattform.
    Schau dir Spider-Man Miles Morales oder Ratchet & Clank an, sowas gibt es auf keiner anderen Plattform - nicht einmal dem PC.

    Und es ist sowieso beeindruckend wie Sony es geschafft hat fast alle Versprechen einzulösen - trotz Pandemie. Sieht bei der Konkurrenz weit weniger gut aus.

  22. Juan sagt:

    War auf dem xbox Karton nicht halo drauf gedruckt? Also wollten sie immerhin ein Spiel raus bringen.

  23. consoleplayer sagt:

    Saowart
    "Microsoft bis heute kein Exklusive rausgehauen"
    Darauf, was offensichtlich nicht stimmt, habe ich geantwortet. Wie du die Spiele findest, ist deine Sache.

  24. consoleplayer sagt:

    Ich muss schon sagen, diese neue Ausrichtung von Sony bezüglich Events gefällt mir gar nicht. Die hätten einfach an der E3 teilnehmen und da alles zeigen sollen. Diese Zerstückelung und alle paar Wochen/Monate nur ein bisschen was zeigen, ist nicht meins. Dann lieber alles für die E3 zusammensparen. Mit HFW Gameplay-Reveal, GOT Erweiterung, Deathloop, Kena und eben vielleicht sogar ein GOW Ragnarök Gameplay Reveal wäre das durchaus eine interessante Show gewesen von Sony.

    Zumindest ich habe nun das Gefühl, dass man hinsichtlich der Events Microsoft mehr oder weniger das Feld komplett überlassen hat. Ihre E3 war ordentlich und bisher ist keine "angemessene" Antwort in Sicht. Hoffentlich wird spätestens im August doch noch ein großer Sony Showcase stattfinden.

  25. Eloy29 sagt:

    Praktisch nimmst du mir die Worte aus meinen Mund. Eine State of Play hat nichts an sich was mit einer guten PK erreicht werden kann. Hatte ja beinahe Gänsehaut als das Orchester acht Minuten vor der Kratos Enthüllung die Musik des Games zum besten gab. Auch Sonys legendäres bevor die PK Ende ist haben wir noch eine Ankündigung, fehlt mir und MS so die Bühne zu überlassen ist einfach nur dumm.

  26. consoleplayer sagt:

    Die Studioübernahmen hätten sie auch in dieser E3 Show bekannt geben können. Die wäre sogar richtig gut geworden. Aber so bekommt man alles einzeln so nebenbei mit.

  27. Frosch1968 sagt:

    @Eloy29
    Geb ich dir Recht. Früher war das vielleicht auch eine Kostenfrage mit "Sack und Pack" anzureisen, aber jetzt ?

  28. Enova sagt:

    Sieht so aus als haben sie das große PSX Event doch auf August verschoben. Vielleicht sind die Studios mit ihren Trailern nicht fertig geworden. Kojima schrieb vor Tagen ja noch auf Twit.ter, dass er an sein DSC Trailer werkeln würde. Wenn jetzt Deathloop und ein paar Indies gezeigt werden, müssen diese dann nicht mehr für das große Event gezeigt werden.

  29. Sasuchi Yame sagt:

    Hm, haut mich jetzt zwar auch nicht vom Hocker, dieses SoP, aber gut... Das Jahr ist gerade mal zur Hälfte rum. Da kann noch so Einiges passieren.
    Und Software kommt dieses Jahr noch genügend und auch bisher wurden wir gut versorgt. Ich meine, das Teil ist noch nicht mal ein Jahr alt. Was erwarten die Leute denn? Das die Spiele einfach mal so vom Himmel fallen? Bei keinem Konsolenstart wurde man zu Beginn übermäßig mit Titeln überschüttet... unabhängig welche Plattform. Diese Erwartungshaltung ist einfach nur noch ein Witz.. und dann wird sich beschwert, wenn dann das zigste Spin-Off oder ein halbfertiges Spiel kommt, damit die Masse Ruhe gibt.... Ihr erkennt den Teufelskreis? 😉
    Also ich sehe das alles entspannt.

    Und zu GoW, Horizon, etc. werden wir sicherlich nich genügend sehen, wenn es denn die richtige Zeit dafür ist.

  30. Spyro sagt:

    Verstehe das ganze Geheule nicht. Ist das eure erste PlayStation?

    Ich kann mich an kein einziges Jahr erinnern in dem Sony mal nicht abgeliefert hat. Deshalb kann ich diese Zukunftsängste nicht verstehen. Ich bekomme lieber 2-3 hochklassige Exklusive Spielerfahrungen pro Jahr geboten als das man mir 4-5 mittelmäßige bis schrottige Spiele liefert.

    Das Jahr 2021 ist zur Hälfte um und wir bekam Returnal und Ratchet&Clank in der zweiten Hälfte wird mit großer Wahrscheinlichkeit noch das neue Horizon kommen, was sicherlich ein Kracher wird.

    Nebenbei erscheinen noch ein ganzer Haufen Zeitexklusive spiele unter denen sich auch ein paar Perlen befinden. Da frag ich mich was einige für Erwartungen haben ?

    Im kommenden Jahr erwarten uns mit GOW und GT zwei Kracher, wenn Sony noch ein drittes Spiel für dieses Jahr vorstellt wird 2022
    ein großartiges Jahr für jeden Ps5 Besitzer.

    Kommen wir nun zur State of Play. Nur weil ein Clown der sich im Internet als Insider ausgibt etwas behauptet hat sind alle enttäuscht. Was kann Sony dafür ?

    Ich finde es gut das Sony der E3 fern bleibt. Somit ist man nicht mehr gezwungen zu einem bestimmten Datum eine Präsentation zusammenstellen die kaum einen Mehrwert bietet, vor allem dann nicht wenn sie zu 50-80% aus Teasern und Trailern besteht. Wie viele Spiele wurden damals gezeigt und sind nie erscheinen nur weil man halt gezwungen war etwas zu zeigen. Und wofür das Ganze ? Damit irgendwelche Fanboys sagen können sie haben es Ms gezeigt ?
    Das tun sie doch jetzt schon in dem sie Jahr für Jahr spiele liefern die Anwärter für den GOTY Award sind.
    Jetzt kann man in aller ruhe etwas zeigen wenn es auch wirklich was zu zeigen gibt.

  31. Juan sagt:

    Ich glaube die E3 wird von einigen wenigen etwas überbewertet. Die E3 hatte in der Spitze gerade mal 3 mio. Zuschauer. Mal zum Vergleich, das Horizon Forbidden West Gameplayvideo, hatte nach kürzester Zeit über 4 mio. Klicks und bei den Horizon Gameplay geht es um ein einzelnes Spiel, bei der E3 war Nintendo, Microsoft, EA und noch andere anwesend.
    Die meisten informieren sich nicht über solche Events, die meisten informierrn sich uber utube und facbook Kanäle oder direkt auf der Playstation Seite oder PSN.

  32. consoleplayer sagt:

    YT Aufrufe sind logischerweise immer höher als Live-Zuschauer. Das sagt nichts über das Interesse an der E3 aus. Wenn, dann wäre ein Vergleich zu den E3 Zuschauern vor 3/5/7... Jahren interessant.

    Sehr viele YT Videos von Spielen haben deutlich mehr als 3 Mio Aufrufe (Zelda, Elden Ring, Halo, Forza Horizon 5).

  33. Link87 sagt:

    @Juan Horizon hat mittlerweile 6,9mio Aufrufe und botw2 hat 5,9mio

    Großes Interesse haben die Spieler also an beiden Spiele

  34. Juan sagt:

    Kann man schlecht vergleichen ja, vorher waren es keine online Events.
    Aber beim googeln habe ixh gerade das hier gefunden.

    "Ohne Sony nicht so gut
    Microsofts Phil Spencer schreibt inzwischen, dass er sich wünschen würde, dass Sony wieder an der E3 teilnimmt oder dagewesen wäre. Ohne sie wäre das Event einfach nicht so gut. Schließlich wäre die E3 eine gute Gelegenheit, um als Industrie zusammenzustehen und zu zeigen, wozu man in der Lage ist, und sich nicht nur gegenseitig zu bekämpfen."

  35. Juan sagt:

    @Link87 ja aufjedenfall, was auch interessant ist, ist das Spiderman von allen die meisten Klicks hat. Unglaublich das das Interesse da so extrem ist, also ich finde Spiderman auch von Kindheit an Hammer, hätte ich aber trotzdem nicht gedacht...

  36. consoleplayer sagt:

    Da hat Spencer Recht. Ich finde es auch schade, dass Sony nicht mehr dabei sein will. Mit Sony ist die E3 natürlich nochmal deutlich größer und bekommt noch mehr Aufmerksamkeit.

    Ich mag es einfach lieber, wenn sich alles auf ein großen Event konzentriert anstatt viele kleine zu machen.

  37. Link87 sagt:

    @Juan Spider-Man ist halt sehr beliebt und einer der bekanntesten Helden

  38. Link87 sagt:

    Sony ärgert sich bestimmt heute noch das man damals Marvel nicht gekauft hat

    Für 20 oder 22mio hätte man damals alle marvel Figuren gehabt aber man Entscheid sich nur für Spider-Man

  39. KoA sagt:

    @ consoleplayer:

    Aus welchem Grund sollte denn Sony auf einen Nachzügler reagieren und antworten müssen? 😉

  40. Maka sagt:

    Echt der Hammer was sich hier aufgeregt wird. Sony hat keine Spiele mimimi höre ich nur. Dabei hat Sony erst letzten Monat mit Ratchet&clank richtig abgeliefert. Ein echtes Next-Gen Spiel und wenige Wochen danach wird gemeckert,dass nichts neues kommt.
    MS wird mal wieder als Heiliger hingestellt, bringt seine Spiele aber erst 2022 oder 2023 während Sony mit der PS5 schon mehrfach geliefert hat.

    Unfassbar diese übertriebene Erwartungshaltung

  41. consoleplayer sagt:

    Maka
    Ich stimme dir zu. Gerade wenn man den Zeitraum Release bis heute betrachtet, kann es nur eine Meinung geben und zwar, dass Sony spieletechnisch besser abgeliefert hat. Wenn man nicht ganz verblendet ist, sieht man das auch. ^^

  42. KoA sagt:

    @ Maka:

    Richtig. Wer nicht gänzlich auf den Kopf gefallen ist, sollte eigentlich wissen, dass die E3 schon lange nicht mehr DIE entscheidende Veranstaltung im Gaming-Bereich ist und Sony erfahrungsgemäß ohnehin bevorzugt die zweite Jahreshälfte für größere Events und entsprechende Neuvorstellungen nutzt.

1 2