PS5: System-Update 21.01-03.21.00 steht bereit – Das wird geboten

Kommentare (60)

Ab sofort steht eine neue Firmware für die PlayStation 5 bereit, die mit der Versionsbezeichnung "21.01-03.21.00" versehen wurde. Große Neuerungen solltet ihr von dieser allerdings nicht erwarten.

PS5: System-Update 21.01-03.21.00 steht bereit – Das wird geboten
Die PS5 wurde mit einem neuen System-Update bedacht.

Heute wurde die PlayStation 5 mit einem neuen Firmware-Update bedacht, das euer Sytem auf die Version „21.01-03.21.00“ hebt.

Genau wie es bereits beim letzten Update der Fall war, solltet ihr auch dieses Mal nicht mit großen Neuerungen und Verbesserungen rechnen. Stattdessen lässt sich dem offiziellen Changelog zum Firmware-Update „21.01-03.21.00“ entnehmen, dass mit dem heutigen Update ein weiteres Mal die allgemeine Performance des PlayStation 5-Systems optimiert wird.

Nächstes großes Update bereits in Arbeit

Auch wenn das heutige Firmware-Update recht unspektakulär ausfällt, befindet sich das nächste große Update der PlayStation 5 bereits seit einer Weile in Arbeit und könnte schon auf absehbare Zeit erscheinen. Darauf deutete vor einigen Tagen zumindest die Tatsache hin, dass sich Sony Interactive Entertainment auf die Suche nach Nutzern begab, die die neue Firmware im Rahmen einer Beta in Augenschein nehmen möchten.

Zum Thema: PS5 System Update: Sony sucht Beta-Tester für neue Firmware

Konkrete Details zum nächsten großen PlayStation 5-Firmware-Update erreichten uns bisher zwar nicht, allerdings wurde zuletzt spekuliert, dass ein ähnliches großes Update geboten werden könnte wie im April dieses Jahres. Das PS5-Firmware-Update im April brachte neue Features wie den erweiterten USB-Speicher, das generationsübergreifende Share-Play-Feature, eine verbesserte Game-Base oder Verbesserungen an den Social-Media-Funktionen mit sich.

„Wenn ihr ausgewählt werdet, bei diesem Programm mitzumachen, erhaltet ihr eine E-Mail mit Anweisungen dazu, wie ihr die Betaversion der nächsten Systemsoftware herunterladen könnt“, hieß es auf dem offiziellen PlayStation Blog zur angekündigten Beta.

Quelle: Wccftech

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. matze0018 sagt:

    SSD Freigabe wäre endlich mal nice... Nervt langsam..

  2. Echodeck sagt:

    da fällt mir gleich ein ist das mit dem Beta Program eigentlich bei jemanden angelaufen ? mit der PS4 war ich da immer bei.

  3. A1516 sagt:

    @matze0018 im laufe des Monats sollen wohl kompatible SSD Festplatten für die PS5 vorgestellt werden, die Preise könnten aber saftig sein.

  4. Farbod2412 sagt:

    Bis jetzt habe ich keine e-mail von Sony bekommen kommt bestimmt noch

  5. Christianweg sagt:

    @Echodeck
    Das Beta program soll höchstwahrscheinlich Ende Juli, Anfang August Beginnen.

  6. Knoblauch1985 sagt:

    Ich hab vor ca. 6 Monaten mal die ganz neue ssd von Samsung gesehen die wäre eigentlich kompatibel zur ps5.
    Allerdings,1TB kosten 220€.

  7. matze0018 sagt:

    @A1516 ich rechne so mit 400€ für 2 TB

  8. Christianweg sagt:

    @ A1516
    Es gibt schon genug Interne Festplatten für die PS fünf die die Leistung haben, es müssen keine besondere sein.
    Nur muss Sony sie auch freigeben !
    Ich habe z.b schon eine Western Digital WD_BLACK SN850 NVMe SSD 1TB, M.2.
    Die Schon ungeduldig Auf den Einbau wartet.
    Es werden keine Festplatten speziell für die PS fünf hergestellt, Schlimm genug dass das Microsoft so macht. Wie gesagt Sony musst nur die vorhandenen Festplatten überprüfen und dann im System freigeben.

  9. 7ZERO7 sagt:

    Wie wäre es mal mit dem Webbrowser ??? Ist ja auch kein großes update einfach einfügen bitte und danke XD

  10. Christianweg sagt:

    @ 7ZERO7
    Hast Immer noch kein Smartphone oder Tablet ?

  11. TM78 sagt:

    Das MS eine kompatible SSD seit Marktstart für den Verbraucher anbietet ist schlimm, weil??? Weil man sie einfach nur in den passenden Slot einstecken muss ohne irgendwas aufzuschrauben? Geht dir das zu einfach? Ist dir die SSD zu teuer? Weißt du denn schon was taugliche SSD für die PS5 kosten werden?, wenn endlich mal freigegeben werden. Und wenn es bereits SSD von Drittanbietern auf dem Markt gibt, was dauert dann so lange sie auf Tauglichkeit zu überprüfen? Irgendwie war das ein ganz schwacher Kommentar Deinerseits.

  12. samonuske sagt:

    A1516,warum vorgestellt,dachte man kann jede normale SSD nutzen wie zb solche von Seagate !? Das wurde nämlich immer propagiert hier !

  13. matze0018 sagt:

    @Christian es soll ja auch die Vorgabe PCIe 4.0 sein, hoffe deine hat diese und wird ohne Probleme unterstützt.
    Aus dem Text von A1516 entnehme ich aber nicht das extra welche gebaut werden (was auch nicht stimmt). Es werden lediglich die kompatiblen bekannt gegeben und freigeschaltet. Es werden aber bestimmt auch welche mit "PS5 Kompatibel" Label erscheinen. Das wird sich Sony nicht nehmen lassen, da muss es doch klingeln in der Kasse. 😉 War bei Monitoren für die PS4 ja auch so.

  14. matze0018 sagt:

    Die Samsung 980 PRO soll alle Kriterien erfüllen. Mal abwarten was Sony so bekannt geben wird. 😉

  15. Bumboclaat sagt:

    Das sind immer die besten Firmware Updates. So oft wie die Stabilität bei der ps4 damals verbessert wurde, dürfte die ja keine Bugs mehr haben.. wers glaubt.

  16. Christianweg sagt:

    @matze0018
    Das hat also die Western Digital WD_BLACK SN850 also nicht ?
    Soweit ich weiß ist die 980 Pro schlechter und unzuverlässiger die die Werte nicht konstant halten kann.

  17. merjeta77 sagt:

    SSD Erweiterung brauche ich nicht, 650 GB reicht vollkommen aus für PS5 Spiele. PS4 Spiele kommen auf externe Festplatte und das reicht auch. Wenn ich das schon hier lese, wie manche hier schon rumheulen nach SSD Erweiterung. Kann ich nur mit Kopfschütteln. An die RUMHEULER Ich gebe euch ein guten Tipp sucht euch andere Hobbys.

  18. Eloy29 sagt:

    Das mit der SSD ist etwas was mich in meiner Meinung bestärkt das die PS5 Hardware seitig noch nicht fertig ist und durch den immensen Druck der SeriesX früher auf den Markt gebracht wurde.

  19. Attack sagt:

    Update rein für Systemstabilität heißt übersetzt meist "Potenzielle Lücken für Hacks/Jailbreak" geschlossen. Falls es jmd noch nicht wusste.

  20. matze0018 sagt:

    @Christian wann habe ich geschrieben das sie es nicht hat?
    Habe lediglich geschrieben das ich hoffe das deine es hat, wirst wohl besser wissen ob es vorhanden ist oder nicht..

    @merjeta Troll woanders rum.. ‍♂️

  21. RegM1 sagt:

    Mir ist die SSD mittlerweile egal, da man PS4-Spiele auslagern kann und ich sonst hauptsächlich auf dem PC spiele, wäre die PS5 meine Hauptplattform wäre ich allerdings ziemlich sauer.

  22. BlackPlayerX sagt:

    Was lange wärt wird gut oder wie war das ?! xD

  23. daywalker806 sagt:

    Ich denke dass es Grafikkarten Updates sind, klar könnten Sie es auch so eintragen aber ich bin froh dass Sie überhaupt Updates machen und das UI auf der PS5 ist ja auch eine feine Sache. Ich bin zur Zeit mal wieder am Trophäen "jagen" und allein die Funktion über das Menu ist Super !!!

  24. KoA sagt:

    Sony prüft die SSDs weniger dahingehend, ob sie die benötigte Geschwindigkeit liefern, sondern eher, ob diese bautechnisch zu den Bedingungen des PS5-Einbauschachtes passen. Da es hierfür bisher keine feste Norm gibt, werden SSDs mit deren Kühlkörpern von den jeweiligen Herstellern sehr unterschiedlich gestaltet. Deswegen passen u.U. nicht alle SSDs sicher in den Gehäuseschacht der PS5. Schließlich ist diesbezüglich, je nach Bauform, ja auch auf eine korrekte Kühlung zu achten.

  25. Dunderklumpen sagt:

    Die interne SSD hat 12 Leitungen zur Datenübertragung, während eine M.2-SSD mit PCI 4.0 lediglich 4 Leitungen für die Datenübertragung nutzt.
    Das es hier keine gravierenden Unterschiede, in der übertragbaren Datenmenge, bei festverbauten und nachgerüsteten geben sollte, ist eigentlich logisch.
    Von daher kann man Sony für die unkonventionelle Speicherlösung kritisieren. (Wer das unbedingt möchte)
    Aber nicht dafür, dass sie Kunden daran hindern zu langsame SSD's zu verbauen. 😉

  26. Christianweg sagt:

    @ matze0018
    Sorry hab’s falsch gelesen 🙂

  27. Sam1510 sagt:

    @merjeta77

    Was stimmt nicht mit dir? Wenn du mit den popligen 650Gb klar kommt schön für dich. Andere haben da halt höhere anspreche und leben nicht mehr im Jahre 2007 als so eine Menge noch als viel galt.

  28. Frosch1968 sagt:

    @7Zero7
    Auf den Webbrowser brauchst du nicht warten.
    Damit könntest du Xcloud/GP an der PS5 nutzen.
    Darum ist der von Sony gestrichen.

  29. Dave1981 sagt:

    Es gibt tatsächlich immer noch behaupten das die PS5 zu früh erschienen ist aufgrund der Veröffentlichung der Xbox
    Ich freue mich über Updates, ist doch immer gut wenn das System verbessert wird

  30. A1516 sagt:

    Hier muss man echt aufpassen, was man schreibt, es gibt wohl nichts, was man nicht falsch verstehen kann xD

  31. kema2019 sagt:

    @KoA: Bitte was gibst Du da von Dir? Jede normale M.2 SSD wird da passen solange die Länge stimmt (weiß gerade nicht ob die PS5 Schraublöcher für verschiedene Größen hat). Das mit den Kühlkörpern was Du von Dir gibst ist absoluter quatsch, die sind immer optional dabei und können nach belieben an- und abgesteckt werden.

  32. Zentrakonn sagt:

    Wie alle immer schreiben Sony soll endlich was zu den SSD's sagen.... Haben sie und zwar das es Infos bin Sommer gibt.... und ob ihr glaubt oder nicht der Sommer hat gerade erst angefangen! Jedenfalls offizielle ist er vom 21.Juni - 21.September

    Also hat Sony noch Zeit sich zu äußern im Sommer

  33. matze0018 sagt:

    @kema: Ja es gibt verschiedene Löcher für unterschiedliche Längen

  34. RoyceRoyal sagt:

    Eine größere Festplatte brauche ich erst wenn mehr Langzeitgames da sein. Aufgrund der Undurchsichtigen Spielstand und Trophyübertragung wird alles alte noch auf der 4er gespielt. Nur CoD/WZ und Destiny 2 sind gewandert.

    Das ganze Benutzerinterface, die Communities, die Trophys...alles ein Rückschritt hinter die PS3. Habe die Konsole seit 3 Tagen und bin bitter enttäuscht.
    Das Gerät an sich ist toll. Wie schon bei der 4er wird es Monate bis Jahre dauern bis wieder alles passt.
    Nach bald 30 Jahren Konsolenerfahrung hätte ich da von Sony mehr erwartet.

  35. matze0018 sagt:

    @Zentra... Die sollen trotzdem Gas geben... Ich will, ich will, ich will... 😉

  36. Maka sagt:

    „ Das sind immer die besten Firmware Updates. So oft wie die Stabilität bei der ps4 damals verbessert wurde, dürfte die ja keine Bugs mehr haben.. wers glaubt.“

    Du verstehst den Sinn dahinter nicht oder? Das OS hat einen Unix Unterbau und dieses muss aktuell gehalten werden. Mit Stabilität meint man eher sicherheitsrelevante Patches von OS internen Modulen. Da kommen pro Patchvorgang schon mal 50-150 Module zusammen die verbessert oder abgesichert werden. Ob nun TLS, SSL, VPN, der interne nicht freigegebene Browser ist ja egal und interessiert den Kunden auch nicht. Man sichert das System nur gegen Einflüsse von außen ab.

  37. Maka sagt:

    Kommen keine Stabilitätspatches (Sicherheit) mehr hat man in wenigen Monaten angreifbare Systeme und im Zweifel befinden sich Hunderttausende Konsolen in einem Botnetz so wie es bereits Millionen von billigen Smarthome Geräten der Fall ist. FW Updates für Konsolen beinhalten also immer und hauptsächlich Sicherheitsupdates für das OS, die libarys und Module.

  38. L1ddl3 sagt:

    Was mir extrem fehlt, ist die Möglichkeit Clips/Screenshots über das WiFi/Bluetooth oder sonst was zu teilen

  39. Zentrakonn sagt:

    @RoyceRoyal und Hanau das finde ich und auch andere gut wie es ist Benutzeroberfläche ist deutlich besser geworden und Communitys endlich weg!

  40. Waltero_PES sagt:

    Normalerweise müsste man mit einer externen SSD-Erweiterung für PS4 Spiele bis heute ganz gut klar kommen. Positiv: Die PS5-Versionen der jeweiligen Spiele erscheinen durchweg kleiner als die PS4-Pendants. Und ja - im Sommer soll es News zur Speichererweiterung geben. Könnte mir vorstellen, dass es insbesondere thermische Probleme gibt. Ist aber nur eine Vermutung.

  41. Zentrakonn sagt:

    @Waltero_PES wird es nicht geben warum auch ? Gibt sogar Tests wo bei der PS5 kein Lüfter drin ist und sie hatte kaum ein Anstieg.

    Es gab auch viele die gesagt haben im Sommer wird die Konsole wieder abgehen .... von allem ist nichts gekommen das ding bleibt leise.

  42. Christianweg sagt:

    Was man dagegen nicht von der Xbox sagen kann und schon viele Beschwerden gibt in den Communities dass der Vulkan überhitzt 🙂

  43. Acid187 sagt:

    Also wenn ich das richtig in Erinnerung habe, dann gibt es doch gleich mehrere Parameter die eine Rolle spielen und dann kann man halt nicht einfach eine SSD vom Markt nehmen, auch wenn sie auf den ersten Blick seit Monaten die Specs erfüllen.

    Die Größe, die Geschwindigkeit, die Kühlung im Slot und eine stabile Geschwindigkeit.

    Der letzte Punkt ist doch wahrscheinlich das KO Kriterium. Die SSD muss den Speed auch bringen, wenn sie warm wird und nicht nur in der Spitze auf dem Papier. Und gerade diese Meisterleistung hatte Sony bei seiner SSD als Highlight aufgeführt und die Wärme ist auch einer der Gründe für das Xbox Addon SSD Design...

    Ich bin wirklich gespannt, wann hier der Startschuss fällt. Es gibt ja böse Zungen die behaupten, dass man beim Design zu optimistisch war, was die 3Hersteller liefern können/werden.

  44. Konsolenheini sagt:

    Ich würde mir wünschen, dass man die playstation 5, individuell im Menü gestalten kann: soll heißen eigene hintergründe erstellen und so weiter..

  45. consoleplayer sagt:

    Christianweg
    "Was man dagegen nicht von der Xbox sagen kann und schon viele Beschwerden gibt in den Communities dass der Vulkan überhitzt "

    Echt? Viele Beschwerden in den Communities? ^^

  46. Fr3eZi sagt:

    @consoleplayer

    Kennst du etwa nicht die Communities die man sich schnell ausdenkt um Argumente zu bringen die es gar nicht wirklich gibt? 😉

  47. Zentrakonn sagt:

    @Fr3eZi glaube ich auch nicht mit den Communitys weil sind wir mal ehrlich das ding haben doch nur Leute die noch keine PS5 bekommen haben 😀

  48. Jordan82 sagt:

    @TM78
    Ja die Lösung bei der Xbox ist sehr angenehm , aber die Lösung von Sony finde ich auch gut ist ja auch nicht gerade schwer die ein zu bauen .
    Ich habe im PC 2 980 pro eine 2 und eine 1 TB , die 1 TB habe ich vor kurzem für 148 gekauft und die 2 TB hat mich 310 ,- die könnte eine der kompatiblen sein für die PS5 (die Geschwindigkeit passt ) wenn ja bau ich eine aus dem PC aus .
    vielen sind die SSDs aber irgendwie zu teuer irgendewie .

  49. consoleplayer sagt:

    Fr3eZi
    "Kennst du etwa nicht die Communities die man sich schnell ausdenkt um Argumente zu bringen die es gar nicht wirklich gibt? "

    Achsoo, diese Communities. Ja, die sind voll mit so einem Zeug. ^^

  50. PZ-1983 sagt:

    @A1516:

    Habe mir jetzt schonmal die wd sn850 nvme 2tb ssd bestellt. Hoffe sie wird für die ps5 gehen.

1 2