Ubisoft: Teilnahme an der GDC 2021 bestätigt

Kommentare (1)

Auf der bald stattfindenen Game Developers Conference wird unter anderem der französische Publisher Ubisoft vertreten sein. Dort wird über die aktuellsten Entwickler-Themen gesprochen, wozu die Künstliche Intelligenz, das maschinelle Lernen und das narrative Game-Design gehören.

Ubisoft: Teilnahme an der GDC 2021 bestätigt
Ubisoft nimmt auch in diesem Jahr an der Game Developers Conference teil.

Ubisoft wird an der diesjährigen Game Developers Conference teilnehmen. Das bestätigten die Verantwortlichen des französischen Videospielunternehmens im Zuge einer Pressemeldung. Den genauen Programmablauf findet ihr hier.

Ein Event für Videospielentwickler

Eins vorweg: Spiele-Präsentationen werdet ihr auf der GDC 2021 nicht zu sehen bekommen. Das Event richtet sich ausschließlich an Entwickler von Videospielen.

Das Event findet bereits nächste Woche in digitaler Form statt. Zwischen dem 19. und 23. Juli werden etwa 20 Experten von Ubisoft über verschiedenste Themen sprechen. Darunter befinden sich die Künstliche Intelligenz, das Machine Learning und narratives Game-Design. Der Publisher wird zudem einen virtuellen Stand besitzen, an dem die Teilnehmer der GDC sich über Karrieremöglichkeiten informieren können.

Virginie Haas, Chief Studios Operating Officer bei Ubisoft, äußerte sich zur bestätigten Teilnahme: „Die GDC ist immer ein ganz besonderer Moment für unsere Branche. In einem herausfordernden globalen Kontext ist es wichtiger als je zuvor, sich virtuell zu versammeln und unser Wissen sowie unsere Leidenschaft für Videospiele zu teilen. Wir sind stolz darauf, dass viele Experten Ubisoft bei dieser GDC-Ausgabe vertreten, die alle dazu beitragen, die Zukunft unserer Branche zu gestalten.“

Das letzte Mal auf einem Event vertreten war Ubisoft im Juni. Auf der E3 präsentierte Ubisoft neue Trailer zu „Far Cry 6„, „Rainbow Six Siege„, „Rainbow Six Extraction„, „Riders Republic“ und „Assassin’s Creed Valhalla„.

In Zukunft wird sich bei Ubisoft einiges verändern. Die Verantwortlichen möchten einen neuen Entwickleransatz verfolgen, bei dem führende Mitarbeiter und Talente statt ein einzelnes Studio in den Mittelpunkt gestellt werden. Deshalb wird momentan am kürzlich angekündigten Live-Service-Spiel „Assassin’s Creed Infinity“ gearbeitet, das mehrere Schauplätze der beliebten Reihe miteinander verbinden soll.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. consoleplayer sagt:

    Bei diesem Event interessiert mich vor allem die Unreal Engine 5 Tech-Demo von The Coalition.