Chernobylite: Story-Trailer stellt die Geschichte des Protagonisten vor

Kommentare (3)

Im neuen Story-Trailer zu "Chernobyl" wird der Protagonist des Spiels näher vorgestellt. Dabei handelt es sich um Igor, einen früheren Angestellten des Kernkraftwerks von Tschernobyl.

Chernobylite: Story-Trailer stellt die Geschichte des Protagonisten vor
"Chernobylite" führt euch in das radioaktiv verseuchte Sperrgebiet von Tschernobyl.

Die Verantwortlichen des horrorlastigen Survival-Shooters „Chernobylite“ haben heute einen weiteren Trailer zum Spiel hochgeladen. Dieses Mal wird der Protagonist namens Igor näher vorgestellt.

Wer ist Igor?

Igor ist ein ehemaliger Mitarbeiter des Kraftwerks in Tschernobyl. Um das Verschwinden seiner früheren Geliebten aufzuklären, kehrt er in die berüchtigte Sperrzone zurück. Dabei muss er folgenschwere Entscheidungen treffen, die sogar die Vergangenheit ändern können.

Die Spielwelt wird sich frei erkunden lassen, weshalb eine nicht-lineare Handlung erzählt wird. Das Spielprinzip zeichnet sich durch eine Rollenspielmechanik aus, die es euch unter anderem ermöglicht, ein Team aus mehreren Gefährten aufzubauen. Um das Spiel zu meistern, müsst ihr sie mit Waffen, Lebensmitteln und anderen nützlichen Ressourcen versorgen. Durch die Auswirkungen eurer Entscheidungen wird sich jeder Spieldurchlauf anders anfühlen, was den Wiederspielwert erhöhen soll.

„Chernobylite“ befindet sich aktuell noch in der Early Access-Phase. Am 28. Juli erscheint die Vollversion des Titels für den PC. Die Konsolenversionen werden zu einem späteren Zeitpunkt nachgereicht.

Einen weiteren Story-Trailer könnt ihr euch im unterhalb verlinkten Artikel ansehen. Dort steht die verschwundene Tatyana im Mittelpunkt. Auch einen Gameplay-Trailer dürft ihr bewundern.

Related Posts

So lautet die Beschreibung des Trailers: „Nichts in der Exclusion Zone ist so, wie es scheint. Nicht die Zeit, und möglicherweise nicht einmal Ihre eigenen Absichten.“

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. xjohndoex86 sagt:

    Voice Acting des Grauens. Hoffentlich ist der Rest besser.

  2. OldMcDubel sagt:

    Ich hoffe aif ein Release Datum, für Konsole. Hab mich schon gefreut auf den 28.ten aber als ich merkt ups nur für PC. Will ich das Datum für PS4 wissen.
    Gibt es eigtl. Ne alternative? Ausser Stalker? Das ähnliches Spielprinzip hat??

  3. xjohndoex86 sagt:

    Joar... Metro. 😉