Crytek: Übernahme des Crysis-Entwicklers durch Tencent im Gespräch

Kommentare (67)

Crytek könnte bald in den Besitz von Tencent gelangen. Dabei handelt es sich um ein Szenario, das für kritische Stimmen aus der Politik sorgte.

Crytek: Übernahme des Crysis-Entwicklers durch Tencent im Gespräch
Crytek ist seit 1999 aktiv und brachte Spiele wie "Far Cry" und "Crysis" hervor.

Nachdem die Gerüchte rund um eine Übernahme von Crytek durch Microsoft zunächst verpufften, brachte der Springer-Konzern einen weiteren potentiellen Käufer ins Gespräch.

„Exklusiven BILD-Informationen“ zufolge plant der chinesische Konzern Tencent eine Übernahme des deutschen Entwicklers, der sich in der Vergangenheit unter anderem für die „Crysis“-Reihe verantwortlich zeichnete. Mehr als 300 Millionen Euro sollen in die Übernahme investiert werden.

Für Krieg gegen den Westen

Nachdem Tencent in den vergangenen Jahren regelmäßig auf Einkaufstour war, wäre eine Übernahme von Crytek keine allzu große Überraschung. BILD ging aber noch einen Schritt weiter. Laut der Angabe der Publikation möchte die chinesische Regierung mit der CryEngine dafür sorgen, dass sich die chinesische Armee realistischer auf einen Krieg gegen Taiwan und den Westen vorbereiten kann.

Zugleich könne China besser ausspionieren, wie Deutschland, die USA und andere Länder militärische Konflikte simulieren. BILD verweist darauf, dass die US-Armee und die Bundeswehr die CryEngine für Militärsimulationen und Ausbildungsprogramme ihrer Soldaten nutzen.

Entsprechend würden viele Crytek-Mitarbeiter keine Interesse daran haben, „in den Besitz der Chinesen“ überzugehen. Denn sie befürchten, “ zum Spielball der Kommunistischen Partei Chinas (KPC) zu werden“. Sprechen wollte mit der BILD-Redaktion weder Tencent noch Crytek. Auf schriftliche Anfragen wurde nicht reagiert.

Weitere Meldungen zu Crytek: 

Auch das Bundeswirtschaftsministerium wollte keine Stellungnahme abgeben, allerdings herrsche bei der Union „Alarmstimmung“. Mit dem Kauf von Crytek und der Nutzung der Technologie für Kriegssimulationsprogramme „könnten möglicherweise deutsche Sicherheitsinteressen“ berührt werden, wird Henning Otte zitiert. Aus Simulationen in den falschen Händen könne „schnell tödlicher Ernst werden“, was verhindert werden müsse.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. Nathan Drake sagt:

    @Knoblauch1985

    Darfst ruhig glauben. Und hat mit nichts von dem was du Aufgezählt hast zu tun.
    Betrifft unter Anderem unabh.ängige Med.ien und Journ.alisten.
    Oder was glaubst du wieso hier, auf Gamepro, auf Twitter, Facebook, Youtube usw. zensi,ert wird? Ich Chi.na ist Google gespe.rrt. Bei uns wird eben einfach gelöscht was nicht passt.

  2. Nathan Drake sagt:

    @Yago

    Was ist das? Warum Alu? Im Winter ne Kappe, aber auch nur ab Minus 10 Grad. Ich brauche Luft am Kopf

  3. TemerischerWolf sagt:

    @Nathan Sorry, aber der Versuch hier beide Länder gleichzusetzen ist einfach nur zum Scheitern verurteilt. Wie Knoblauch schon sagt, muss da einiges zusammenkommen.

  4. Nathan Drake sagt:

    @TemerischerWolf

    Habe nichts gleichgesetzt. Aber hier wird immer auf anderen Ländern herum geritten ohne jemals da gelebt zu haben. Woher kommen die Infos?

    Und nein, es kommen KEINE Dinge zusammen. Nichts das nicht rechtlich ist. Keine Schulden oder sonst was in irgendeiner ähnlichen Art.

    Nur wenn man beide Seiten kennt und alle Infos hat, kann man eine Meinung bilden. Was schlechter oder besser ist (Länder), kann dann jeder selber entscheiden.

  5. TemerischerWolf sagt:

    @Nathan Ändert nichts daran, dass der Versuch D in die Nähe einer Diktatur zu rücken (allgemein, nicht CH) so albern ist, dass es nicht mal mehr in der Partei mit A legitim ist.

  6. Ifosil sagt:

    Was die BILD schreibt ist schwachsinnig, absoluter Schwachsinn.
    Trotzdem bin ich deutlich gegen eine Übernahme von Tencent, diesem chinesischen Konzern kann man nicht trauen.

  7. KoA sagt:

    @ Knoblauch1985:

    „Ich persönlich definiere Zensur anders.“

    Zensur ist Kontrolle, völlig unabhängig davon, ob der betreffende Inhalt nach der Kontrolle freigegeben wird, oder ob das Kontrollierte anschließend weiterhin blockiert bleibt.

    Und wenn man sieht, wie hier einige krampfhaft versuchen, Zensur hierzulande in Abrede zu stellen und zu leugnen, während sie selbst aber gerade dabei sind, ganz normale Wörter des gängigen Sprachgebrauchs plötzlich absichtlich in den unmöglichsten Schreibweisen darzustellen, nur um einer angeblich nicht existenten Kontrolle (Zensur) aus dem Weg zu gehen, dann wird der diesbezügliche Widerspruch in der Sache doch wohl sehr deutlich ersichtlich.

  8. Waltero_PES sagt:

    Schon krass, die Meinungsfreiheit hier in D irgendwie mit China vergleichen zu wollen. Nur mal als Beispiel die Rangliste der Pressefreiheit weltweit (kann man auf Wikipedia nachlesen). Da belegt Deutschland 2021 Rang 13, China Rang 177. Hinter China liegen nur noch Turmenistan, Nordkorea und Eritrea. Damit rangiert China selbst weit hinter Russland…

  9. KoA sagt:

    @ Knoblauch1985:

    Sorry, ich habe Deine Tests der Wortschreibungen hier mit den verschiedenen Wortumschreibungen von naughtydog verwechselt.

  10. MichaelHolzer sagt:

    Selten dümmliche und alberne Propaganda.

    Peinlich @ play3 !

  11. Knoblauch1985 sagt:

    @KoA

    Alles cool. 😉

  12. KoA sagt:

    @ Knoblauch1985:

    🙂 Okay. Allerdings ist für mich weiterhin nicht nachvollziehbar, weswegen u.a. mein erster Kommentar und die ursprünglich betroffenen Beiträge der andren Kommentatoren hier erst einmal automatisch für eine Kontrolle/Überprüfung zurückgehalten wurden. Als „normal verständlich“ erscheint mit das Ganze jedenfalls nicht.

  13. consoleplayer sagt:

    Nathan Drake
    "Bei uns werden Konten aufgelöst, am Flughafen wirst "extra" kontrolliert, bekommst keine Internetverträge, wenn du mit der Poli.tik nicht einverstanden bist."

    Ist dir das passiert? Oder weißt du den genauen Grund für so außergewöhnliche Handlungen?
    Diese Erfahrungen habe ich bisher nicht gemacht und kenne persönlich auch niemanden. Daher würde es mich interessieren, was passieren muss, damit es so weit kommt.

  14. Waltero_PES sagt:

    „Bei uns werden Konten aufgelöst, am Flughafen wirst "extra" kontrolliert, bekommst keine Internetverträge, wenn du mit der Poli.tik nicht einverstanden bist."

    Das ist einfach Quatsch… Tipp: Mal die Schufa abfragen - dann klappt es auch mit dem Internet 😉 Mit der politischen Haltung hat so etwas nicht zu tun…

    Was ist das hier für eine Diskussion? Querdenker 2.0?

  15. Nathan Drake sagt:

    @Waltero_PES

    An deinem Ausdruck "Querdenker 2.0" sieht man ja schon wie weit wir gekommen sind. Das Wort existiert schon sehr lange, aber seit Anfang 2020 ist es negativ behaftet, was es zuvor NICHT war.

    @consoleplayer
    Nein ist nicht mir persönlich passiert. Wir haben zwar in der Schweiz jetzt ein Gesetzt, dass jeder ohne Beweise als Ter.rorist angesehen werden kann, aber D ist bezüglich Medien kontrol.le und Zensur doch noch etwas schlimmer dran.
    Es Betrifft unter Anderem einer der grössten und in D meist gelesenen Journalisten.

    @Waltero_PES

    Wikipedia? Wirklich? Und wie aktuell ist diese Liste und WER macht diese Liste?

    Mir ist egal was ihr für eine Meinung habt (Meinungsfreiheit und so 😉
    Aber schon auf Play3 werden unter Anderem Beiträge gelöscht, die in keiner Weise rechtswidrig oder sonst was sind und nicht mal mit C zu tun haben, sondern mit dem Thema der News und Games.

    Youtube, google, Facebook und Co werden von unseren Regie.rungen angewiesen, Meinungen zu löschen.

    Aber die meisten Chine.sen leugnen vermutlich auch die Zen.sur oder bekommen davon einfach nichts mit

  16. consoleplayer sagt:

    Nathan Drake
    Weißt du was die Ursache war für diese extremen Handlungen? Einfach so ohne Grund wird es ja nicht sein.

  17. TemerischerWolf sagt:

    @console Denke ich auch.

1 2