The Caligula Effect 2: Der Releasetermin und ein neuer Trailer zum Japano-Rollenspiel

Kommentare (1)

Wie der Publisher NIS America bekannt hab, wird das Japano-Rollenspiel "The Caligula Effect 2" auch im Westen erscheinen. Ergänzend zum hiesigen Releasetermin wurde zudem ein frischer englischsprachiger Trailer veröffentlicht.

The Caligula Effect 2: Der Releasetermin und ein neuer Trailer zum Japano-Rollenspiel
"The Caligula Effect 2" findet den Weg in den Westen.

Mit „The Caligula Effect 2“, das bei den japanischen Entwicklern von Historia entstand, kündigte der Publisher NIS America ein weiteres Rollenspiel für den Westen an.

Wie bekannt gegeben wurde, wird das in Japan bereits erhältliche „The Caligula Effect 2“ in Nordamerika am 19. Oktober 2021 für die PlayStation 4 und Nintendos Switch veröffentlicht. Europa ist am 22. Oktober 2021 und somit wenige Tage später an der Reihe. Begleitet wurde die Ankündigung für den westlichen Markt von einem englischsprachigen Gameplay-Trailer zum Rollenspiel, den wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen.

Rettet die Menschheit vor ihrer bedauerlichen Vergangenheit

In „The Caligula Effect 2“ erschuf eine Virtuadoll namens Regret die Welt von Redo, in der sie die Menschen in einer Simulation einsperrte, um sie vor ihrer bedauerlichen Vergangenheit zu bewahren. Dieses „Paradies“ wird jedoch tief zerrüttet, als ein virtuelles Idol namens χ in die virtuelle Realität von Regret eindringt und die Erinnerungen eines Schülers an die reale Welt wiederherstellt.

Zum Thema: The Caligula Effect 2: Erster Trailer und etwas Gameplay zum kommenden JRPG

Um aus Redo zu entkommen, rufen sie ein weiteres Mal den Go-Home-Club zusammen. Dieser wird als eine Widerstandsgruppe beschrieben, die Regret und ihre Vollstrecker, die Obbligato-Musicians, herausfordert.

Die Geschichte von „The Caligula Effect 2“ stammt aus der Feder von Tadashi Satomi und Takuya Yamanaka. Satomi war in der Vergangenheit für die Geschichten von Hits wie „Persona“, „Persona 2: Innocent Sin“ oder „Persona 2: Eternal Punishment“ verantwortlich.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Kintaro Oe sagt:

    Hier bedient man sich aber schon stark am Aussehen von Persona 5 😛 Grafisch sieht es aber halt typisch NIS eher durchwachsen aus. Spielerisch dennoch interessant und wenn die Storywriter früher mit den ersten Persona Teilen zu tun hatten, könnte es ja was werden. Auch wenn ich tatsächlich erst mit Persona 3 angefangen habe und gar nicht weiß, ob die ersten Teile wirklich gut waren von der Story. 😛

    Gruß