Netflix: Könnten PlayStation-Exklusivspiele im Programm des Streaming-Dienstes auftauchen?

Kommentare (190)

Könnten Netflix und PlayStation zusammenarbeiten, um die Exklusivspiele des japanischen Unternehmens per Streaming anzubieten? Ein Dataminer hat mögliche Hinweis entdeckt.

Netflix: Könnten PlayStation-Exklusivspiele im Programm des Streaming-Dienstes auftauchen?

Vor kurzem berichteten die Redakteure von Bloomberg, dass der Streaming-Gigant Netflix ab dem nächsten Jahr auch in die Videospielbranche einsteigen könnte. Nachdem Mike Verdu, der in der Vergangenheit bereits bei Electronic Arts, Zynga und Oculus gearbeitet hatte, bei Netflix angeheuert hat, scheint das Unternehmen ein Oberhaupt für die Gaming-Abteilung gefunden zu haben.

Demnach wird Netflix als Konkurrent zum Xbox Game Pass einsteigen und eine Vielzahl an Spielen anbieten. Auf dem ersten Blick könnten Netflix die exklusiven Spiele fehlen, die die Konkurrenz zu bieten hat. Schließlich bietet Microsoft alle Xbox-Exklusivtitel schon zum Launch im Game Pass an.

Erste Hinweise auf eine Zusammenarbeit

Allerdings könnte der Dataminer Steve Moser auf ein sehr interessantes Detail gestoßen sein. Als er die Daten der iOS-App des Streaming-Dienstes durchforstete, fand er unter anderem ein Logo für „N Game“, ein Haiflossen-Icon und vor allem Bilder des DualSense-Controllers und des Action-Adventures „Ghost of Tsushima“.

Dies bringt die Gerüchteküche zum Kochen. Könnte es sein, dass PlayStation mit Netflix zusammenarbeitet, um die Exklusivspiele der Japaner anzubieten? Dies wäre ein großer Pluspunkt für Netflix, wenn man sich Spiele wie „The Last of Us: Part 2“, „God of War“ und weitere bekannte Titel sichern könnte. Das Bild des DualSense-Controllers lässt auch vermuten, dass PlayStation 5-Spiele wie „Horizon: Forbidden West“, „Ratchet & Clank: Rift Apart“ oder „Returnal“ in das Programm aufgenommen werden könnten.

Mehr zum Thema: Netflix – Bietet die Plattform bald auch Videospiele an?

Jedoch sollte man nicht vergessen, dass es sich hierbei lediglich um ein Gerücht handelt. Eine offizielle Ankündigung seitens der beiden Unternehmen steht noch aus. Nichtsdestotrotz kann man munter spekulieren, ob die Zusammenarbeit für Sony Interactive Entertainment Sinn ergeben würde und ob dies für den Xbox Game Pass eine Konkurrenz sein könnte.

Sobald offizielle Informationen zu Netflixs Bemühungen im Gaming-Bereich mitgeteilt werden, bringen wir euch auf den aktuellen Stand. Würdet ihr PlayStation-Spiele bei Netflix bevorzugen? Verratet es uns in den Kommentaren!

Quelle: WCCFtech

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2 3 4

Kommentare

  1. TemerischerWolf sagt:

    @Mr X
    Richtig, höchstens vor Fremdscham wird man da rot.^^
    Als wäre es nicht schon peinlich genug als Grüner auf einer PS Seite ständig GP Werbung machen zu müssen, nein da gibt's dann noch solche, die noch einen oben drauf setzen müssen.^^

  2. PZ-1983 sagt:

    @TemerischerWolf:

    Du musst dir mal anschauen, was auf der xbox seite abgeht. Da gibt es die news auch schon. Die grünen freuen sich grad ein arsch ab, weil sie denken sie können unsere spiele spielen. Ich wusste ja das unsere grünen freunde nicht die hellste kerze auf der torte sind, aber das ich echt heftig:)

  3. Game-art sagt:

    Wieder Kindergarten time hier

  4. Mr.x1987 sagt:

    Ich denke die Sonyspiele braucht man als Xboxler nicht?Naja bald können sie ja Flugsimulator und mit Autos spielen, hoffe dann ist erstmal ein wenig Ruhe hier.Nerven schon hart die Kameraden.

  5. Squall Leonhart sagt:

    Die Grünen hier, auf Gamepro und XboxDynastie sind schlimmer kombiniert als auf Consolewars.de
    Zu einem sagen immer Sony Titel sind nur mittelmäßig und überbewertet, freuen sich aber gleichzeitig die PS Spiele über Netflix zocken zu können. Findet den Wurm :p

  6. consoleplayer sagt:

    Mr
    "Ich denke die Sonyspiele braucht man als Xboxler nicht?"
    Über solche Leute kann man nur lachen. Die lügen sich doch selber was vor.

  7. Dunderklumpen sagt:

    "Über solche Leute kann man nur lachen."

    Warum? Vielleicht haben die in den letzten Jahren ein Sony Spiel gespielt und fanden es nicht gut. (Da hätten sie dir etwas voraus)

    "Die lügen sich doch selber was vor."

    Machst du fast täglich, wenn du über Dinge schwafelst die du ja wohlweislich nicht kennst.
    Achja, genug der Abend-Predigt

  8. Spyro sagt:

    Was ich bis heute nie verstanden habe ist wie es Sony geschafft hat im Bereich Video- und Musikstreaming so zu verasagen, obwohl man zu den größten Produzenten in beiden Bereichen gehört. Vielleicht will man im Bereich Gaming diesmal nicht den kürzeren ziehen und versucht sich mit einem Big Player zusammenzutun.

    Eigentlich müsste Sony im Stande sein einen Streamingdienstgröße zu sein, dazu müsste man einfach den Video, Musik und Spiele Bereich zusammenschmeißen und es nicht so stiefmütterlich zu behandeln wie die damaligen Dienste.

  9. Acid187 sagt:

    Vielleicht war bei
    Sony zu Zeiten als es um Musik und später das Video Streaming ging auch das eigene Geschäftsinteresse das Problem und das haben sie heute wieder. Sie waren und sind halt auch im Bereich Datenträger, Player und Patente mit dabei und dann ist Musik und Video Streaming natürlich für Sparten im eigenen Konzern ein Problem. Genauso ist es auch heute bei den Konsolen, wenn man sich bei den Konsolen selbst durch Streaming und PC kannibalisiert, verliert man User auf der Konsole und die Konsole bedeutet Einnahmen über Datenträger und Storeverkäufe… Da können andere Unternehmen sorgenfreier agieren, weil es die Abhängigkeit nicht gibt oder sie geringer ist.

  10. H-D-M-I sagt:

    EIGENTLICH war der Titel interessant gewesen und wollte etwas zu schreiben. ^^
    Doch als ich mal wieder hier diese Kommentare lass, war das Lachen nicht zu verkneifen gewesen. 😀
    Ohne beleidigend oder ähnliches zu werden... aber verkneifen kann ich mir nun doch diese Bemerkung nicht... Konsoleros (besonders hier bei den Ponys) sind einfach nur EINGESCHRÄNKT. 😀
    Zwar sehr milde formuliert, aber peinlich, wie sich hier so einige benehmen. Jeden Tag hier ein Bier, und man wird zum Alkoholiker. ^^

  11. Frag Sabbath sagt:

    Wenn Play3 hart durchgreifen würde, wäre es sehr ruhig hier. Vermutlich wären dann noch maximal 20 Kommentare unter großen Headlines. Wäre ja auch irgendwie langweilig, den meisten Leuten hier macht der ewige Schlagabtausch doch offensichtlich Freude, vielleicht besteht bei manchen Leuten gar der Sinn des Lebens darin, auf einer virtuellen Plattform das favorisierte Stück Plastik zu lobhuldigen.

    Und jemand sollte wirklich eine Umfrage im Forum darüber starten, wer der größte Fanboy ist, wäre doch unterhaltsam. Dabei muss sich selbst ja niemand zu Ernst nehmen und als Preis könnte ein Plastikpokal in blau oder grün winken.

  12. TemerischerWolf sagt:

    @HDMI

    LOL

    Das sagt der, der meinte Streaming wäre voraus als in der XCloud noch nicht mal die Series X implementiert war, die es zum dem Zeitpunkt schon lange zu kaufen gab. So peinlich, wenns nicht mal mit dem trollen klappt. XD

    Bring nur weiter solche Kommentare...Play3 wischt richtig schön durch in letzter Zeit... 😉

  13. Frosch1968 sagt:

    Auf jeden Fall ist momentan richtig Bewegung im Markt. Neue Vertriebsmodelle, Studiokäufe, Entwicklerpersonal wechselt,...
    Find ich sehr spannend.
    Dazu stehen einige hochkarätige Spiele für Xbox UND PS unmittelbar bevor: Alien Fireteam, Life ist Strange 3, Diablo 2, Back4Blood, Dying Light 2, Farcry 6,...

    Bisher bin ich von der aktuellen Generation echt begeistert.

  14. consoleplayer sagt:

    Frag
    "Und jemand sollte wirklich eine Umfrage im Forum darüber starten, wer der größte Fanboy ist, wäre doch unterhaltsam."

    Das hätte schon was und für ein paar Lacher alle mal gut. ^^

  15. Pro27 sagt:

    Eine Frage am Rande.
    Kann man ps now wegen der Windows Kompatibilität nicht schon auf der Box streamen?
    Läuft ja auch am PC.

  16. Yago sagt:

    @all

    Hey Jungs, hier ist ja wieder was los. Geht doch einfach nicht auf die trolle oder die Typen ein, die nur Sticheln wollen.

    Zum thema, Netflix und Sony mal schauen, klingt ja spannend bis jetzt. Mal sehen was da kommt.

  17. consoleplayer sagt:

    Pro27
    Das würde mich auch interessieren.

  18. Yago sagt:

    @Pro27

    Ich glaub das geht nicht, sonst hätte man schon einen Artikel bei XD, gamepro oder so gelesen.

  19. Pro27 sagt:

    OK danke für die Info.

  20. Pro27 sagt:

    Wär gar nicht so übel wenn es ginge.
    Dann könnten sie zumindest hochwertige Spiele streamen.
    Bis zum millionen grab shooter und dem Aerodynamischen farm simulator dauert ja auch noch ein wenig.

  21. Grinder1979 sagt:

    https://www.play3.de/forum/index.php?/topic/219914-wer-ist-der-gr%C3%B6%C3%9Fte-fanboy/.

    den letzten punkt hinter dem slash, am ende des links, weglassen

  22. Grinder1979 sagt:

    jungs, ab ins forum. fanboy-thread ist eröffnet!

  23. consoleplayer sagt:

    Grinder1979
    Kannst du da nicht auch eine richtige Umfrage einrichten? ^^

  24. KoA sagt:

    @ consoleplayer:

    „cycloop
    "Bin ich gespannt und evtl erspare ich mir dadurch die Playstation 5"
    Diesen Gedanken hatte ich auch.“

    Gestern hattest Du die Ablehnung eines PS5-Angebotes noch damit zu begründen versucht…

    Zitat consoleplayer:
    „Ich habe mal geschrieben, dass ich mir die PS5 in einem Laden vom PS5-Stapel nehmen und mit einem breiten Grinsen nach Hause fahren will. Seit der 360 war das nicht mehr der Fall und dieses Gefühl will ich wieder erleben.“

    …und nur einen Tag später, interessiert das vorgebrachte Argument vom Vortag plötzlich schon wieder überhaupt gar nicht mehr.

    play3.de/2021/07/16/ps5-xbox-series-x-hoeherer-switch-preis-koennte-nachahmer-finden/comment-page-2/#comment-1794273

    Und Du fragst noch allen Ernstes, was Du tun sollst, damit man Dir glaubt? 😀

    play3.de/2021/07/16/ps5-xbox-series-x-hoeherer-switch-preis-koennte-nachahmer-finden/comment-page-2/#comment-1794324

    „MS hat ja nicht umsonst bei den E3 Awards abgeräumt.“

    Was eine „Kunst“, wenn die eigentliche Konkurrenz gar nicht anwesend war. 🙂

    „Ich bin empört. STICHELN bitte sehr. Danke.“

    Sticheln, trollen…
    Wie wär‘s mit Stricheln?! 😀

  25. consoleplayer sagt:

    Pro27
    "Dann könnten sie zumindest hochwertige Spiele streamen."
    Fängst du schon wieder an zu trollen? 😉

  26. Pro27 sagt:

    Jup... Komm immer wenn die grüne Prominenz mit ihren aluhüten antanzen und einen auf dicke Hose machen.

  27. Pro27 sagt:

    Bin ja auch bekennender fanboy...
    Wahrscheinlich der einzige hier...

  28. consoleplayer sagt:

    Pro27
    Ich kann über deine Kommentare schon öfters lachen. 😀

  29. Pro27 sagt:

    So soll es ja auch sein.
    Schlussendlich geht es um unser Hobby.
    Und um ehrlich zu sein hat die Welt größere Probleme als games die auf anderen Systemen kommen.
    Trotzdem lustig sich über Nichtigkeiten zu streiten.
    Ganz nebenbei ist mir mein Hobby ja heilig... LOL

  30. PZ-1983 sagt:

    Es ist zu geil hier

  31. TheEagle sagt:

    @Acid187

    Sony verdient nichts aber garnichts an Konsolenverkäufen sondern nur mit der Playstation Store. Sony produziert im Hardware Bereich, also was Konsolen beinhalten nichts sondern sind alles dritt Hersteller, APU, Mainboard, RAM oder SSD. Im Grunde sind die Konsolen genau wie für MS nichts als Subventionen mit minimal Gewinn ( wenn überhaupt ) aber dafür sehr viel Kosten für Garantie, Service usw usw. Hier muss man nochmal dazu zählen, das man eine Konsole vorher planen muss, also Design, Architektur und sowas verpulvert auch Geld. Apple kann es sich erlauben teuer zu verkaufen aber nicht MS und Sony im Konsolen Markt. Wenn Sony nicht die Cloud Probleme hätte, wäre PS NOW viel breiter aufgestellt als es heute der Fall ist, aber das wird noch kommen das Sie PS NOW auf verschiedene Plattformen anbieten. Im Server Geschäft ist MS und Amazon zur Zeit die Giganten, vor allem MS mit Ihrem neuen Azure Cloud. Wenn Sony also bei MS die Server anmietet ( das werden Sie in Zukunft ) dann muss man sich für die Hardware erstmal weniger Sorgen machen, denn in Azure Cloud ist der Service für die Bereitstellung und Redundanz nicht mehr Sony sondern andere verantwortlich, das spart wieder kosten. Es ist nunmal so, das Sony den Cloud Markt völlig verschlafen hat wie MS damals den Smartphone Markt. Sie sind erstmal Abhängig. Sony ist nur dafür interessiert, das Playstation Store und PS NOW auf sovielen Plattformen verfügbar sind wie es nur geht, ist natürlich keine leichte Aufgabe so ein Service bereit zustellen, vor allem im Streaming Markt, aber das ist für Sony das beste. Die lokale Hardware können Sie immer noch anbieten wenn die Nachfrage dafür gross genug bleibt.

  32. Squall Leonhart sagt:

    @Eagle
    Das stimmt doch gar nicht.
    Sony hat nach sechs Monaten Gewinn mit der Playstation 4 erwirtschaftet:
    pcgameshardware.de/Playstation-4-Konsolen-220102/News/Sony-verdient-erstes-Geld-mit-der-Playstation-4-1122320/amp/

    Und so auch mit der PS5. Erst im März bestätigte Jim Ryan das man nun Gewinn erzielt mit der neuen Playstation Konsole. Ist es so schwer die Suchmaschine wie Google zu benutzen? :p

  33. consoleplayer sagt:

    Pro27
    "Ganz nebenbei ist mir mein Hobby ja heilig... LOL"
    Jeden Abend vor dem Heiern bete ich vor dem Kamin das "Phil unser". 😀

  34. TheEagle sagt:

    @Squall Leonhart Dann schreib mal wie hoch die Gewinne sind, da bin ich mal gespannt und ausserdem sind die Folgekosten nicht mal einkalkuliert ( Service Garantie Reperatur )
    Was ist besser, 100 Millionen User die dein Store nutzen oder 200 Millionen ?
    Wenn Netflix extra eine Hardware rausbringen würde um deren Dienst "nur" da zu nutzen, wären Sie heute nie da wo Sie gerade stehen.
    Soll bedeuten, das Leute keine 500€ mehr ausgeben müssen um Sony Produkte nutzen zu können, sondern eine App über jede Plattform verfügbar, thats it. Das ist nunmal die Zukunft und Netflix macht es von anfang an so. Denke auch bei dem Thema nicht immer aus der Sicht von Sony sondern von der Sicht eines Konsumer

    @Console Was du auch ???? dann sind wie ja brüder 😉

  35. consoleplayer sagt:

    Eagle
    Kennst du es? Ist echt lustig. ^^

  36. TheEagle sagt:

    console
    Kennen ? hab sogar meinen Sohn einmal heimlich beim beten erwischt mit "oh Ryan unser", dat war ein Albtraum, da bin ich geplatzt "NICHT IN MEINEN HAUS" 😉

  37. Mr.x1987 sagt:

    Na schön das du uns aufklärst..Und natürlich Video streaming mit Gaming vergleichst.Wenn Sony nach 10 Mio verkauften Konsolen schon Gewinn einfährt dann frag ich mich wie MS mit dem fünfachen an verkauften Vorgängerkonsolen, immer noch nasse machen konnte.Da betet ihr dann definitiv die Unfähigkeit an...

  38. Squall Leonhart sagt:

    @ TheEagle
    Woher willst du genauso wissen dass die Gewinn nicht hoch ausgefallen sind?
    Schon mal daran gedacht dass die Produktionskosten mit der Zeit sinken oder insgesamt die Komponenten im Preis fallen?

    Das ist nur ein Gerücht mit Netflix und mehr nicht. Sony braucht Netflix nicht um sein eigenes Streaming Ding durchzuziehen, dafür gibt es PSNow. Ich bin mir absolut sicher dass es eine PS6 und eventuell sogar noch eine PS7 geben wird. Viele Teile der Welt haben flächendeckend kein gutes Internet und das ist eben ein Fakt. Zudem gibt es viele die lieber etwas physisch besitzen als es nur zu mieten.

    Die geht es doch nur gegen den Strich das Sony es schafft selbst mit subventionierten Hardware Geld zu schaffen, ganz anders als besagte Konkurrenz aus Redmond. :p

  39. TheEagle sagt:

    Squall Leonhart
    Es geht mir nicht nur einfach um Gewinn der Konsolen sondern die Nutzerzahlen zuvergössern, nebenbei solltest du mal schauen was Sony in der PS5 alles eingebaut hat, dat sind keine billige Restbestände sondern das erstmal das Konsolen wie MS und Sony das neueste vom neuen einbauen, dazu hast du im Packet noch den neuen Controller drin. In 5 Jahren mit 100Million verkauften Einheiten sind das nur Peanuts für Sony, den echten Gewinn machen die mit Playstation Store, pro verkauftem Titel gehen direkt 30% an Sony, ohne das Sie dafür etwas tun müssen und die kosten für Server sind dagegen schlicht wenig.
    Ich rede nicht Sony+Netflix sondern über Sonys eigene App auf allen Plattformen. Ich hoffe das es nur ein Gerücht ist, es wäre für Sony defintiv nicht gut sich auf Netflix einzulassen, die sollen Ihren eigenen Ding abziehen, egal wie schwer die ersten Schritte auch werden. Nochmal, wenn Leute ohne ein Cent für die Hardware zu bezahlen zugriff auf den Playstore von Sony haben, würde Sony dadurch sich dumm und dämlich verdienen, das wissen die auch. Ihr solltet euch echt mal etwas mit IT befassen, dann würdet Ihr selbst darauf kommen worauf ich hinaus will.

  40. consoleplayer sagt:

    Eagle
    "dat war ein Albtraum, da bin ich geplatzt"
    Verständlich.

    Kinder habe ich noch keine, aber ich möchte 2 Söhne und eine Tochter. Die Namen weiß ich auch schon. Phil, Spence und die kleine Phillis.

  41. TheEagle sagt:

    console
    lol du bist ein echter Bro 😉

  42. KoA sagt:

    @ consoleplayer:

    „Kinder habe ich noch keine“

    Nun ja, dazu braucht‘s ja auch erst mal ne Frau, die was von der ganzen Philosophie versteht. 😉

    „aber ich möchte 2 Söhne und eine Tochter.“

    Hm… wenn Du jetzt hoffst, die gleich zum „Release“ im GP zu bekommen? …leider nein - blöd gelaufen! 😀

    Aber als Trost mal noch ein kleiner Tipp:

    Wenn Du für Dein Vorhaben noch nach ner passenden Behausung suchst, versuch’s mal mit nem Wohn- oder Bauantrag für ne Philharmonie. 🙂

  43. Mr Eistee sagt:

    @Mr.x1987
    Bin mir zwar nicht bewusst das ich hier was reingeschrieben habe, aber auf was kann ich lange warten?

  44. consoleplayer sagt:

    KoA
    Du solltest dir lieber um deine eigenen Angelegenheiten Sorgen machen, so wie deine consoleplayer-Bessesnheit. Das wirkt echt nicht mehr gesund. ^^

  45. Acid187 sagt:

    @TheEagle

    Beeindruckend, wie du auf etwas eingehst, dass ich nicht geschrieben habe. Meine Aussage war: Jede verkaufte Konsole bedeutet Einnahmen durch Spiele die verkauft werden (Datenträger und Store). Von Einnahmen durch den Verkauf der Hardware habe ich nichts geschrieben. Von einem Abonnenten in einem Modell wie Netflix bekommt man “nur” den monatlichen Beitrag und keinen Cent mehr, aber auch keinen weniger. Sony muss also abschätzen ob man sich damit selbst schadet oder gewinnt, was auch eine “Wette” ist und die fällt jemandem der viel hat schwerer als Firmen die “wenig” riskieren aber die Chance sehen führend zu werden.

  46. Pro27 sagt:

    Oha da kennt einer die Einkaufs, Produktions und Lieferkette eines unterhaltungskonzerns.
    Da können wir wieder froh sein einen hier zu haben der sich besser auskennt als die Leute selbst in dem Laden. Und die sagen das sie was verdienen, was natürlich völliger Schwachsinn sein muss wenn das flugtier das Gegenteil behauptet.

  47. Waltero_PES sagt:

    Eagle:
    Sony verfolgt doch gar nicht die Strategie, ihre Spiele billig auf alle Plattformen zu bringen… Außerdem kooperieren sie in Sachen Serverkapazität ohnehin schon mit Microsoft. Natürlich würde auch eine Kooperation mit Netflix für Sony Sinn machen - das steht doch außer Frage.

  48. TheEagle sagt:

    Acid187
    Rede ich gegen die Wand, ich schreibe PLAYSTATION STORE UND PS NOW LEUTE, ALSO ABO UND STORE ZUM EINKAUFEN. SO MACHT ES AUCH MS, GP UND STORE. Wenn Ihr Streaming liest, denkt Ihr direkt an ABO, aber Streaming heißt alles, dazu zählt auch eine IP kaufen und abspielen. Glaubt Ihr wirklich das der GP alle Spiele der Welt beeinhalten werdet und MS kein Store mehr bieten wird ? Wo denkt Ihr hin und wie kommt Ihr darauf. Niemand aber wirklich niemand hat je behauptet das MS den Store streicht und somit tausende IPs bye sagt, der GP und Store werden langfristig immer bestehen und so wirds auch Sony machen. Ihr reimt euch immer etwas rein was nicht den Tatsachen entspricht.
    @Waltero_PES
    Sony und MS verfolgen die ein und selbe Strategie, nur das MS diese Strategie aggressiv gestartet hat bzw dabei ist richtig zu starten( die haben die Kapazität = Clouds )
    Nennt mich Fanboy was auch immer Ihr wollt aber Ihr werdet Sony Playstation Store Apps und PS NOW apps auf vielen Geräten sehen, Sony wäre wirklich d umm wenn Sie es nicht machen. Ich sagte nochmal, Streaming und Lokal werden erstmal gemeinsam existieren, damit man soviele Nutzer wie möglich ergattert. Wenn jemand also Sonys Store via App nutzt, so kann er da auch einkaufen ( 30% an Sony ) und einen PS+ Abo abschließen ( nochmal einnahmen ). Das wird so kommen und nicht anders. Sorry aber was Ihr hier macht ist einfach nur Fanboy wunschdenken, ich habe meine Konsole und was anderes akzeptiere ich net, es gibt nunmal Milliarden an Konsumenten die man viel leichter erreichen kann. Gut das Ihr nicht CEO von Sony seit, denn mit eurem denken wäre Sony langfristig nicht gut aufgestellt.

  49. clunkymcgee sagt:

    Da werden einige Grüne direkt nervös. Merkt man direkt wieder an der fülle an Kommentaren.

    Sony wird schon die 1st Party Spiele nicht Day-1 in einem Ramschpass ähnlichen Service anbieten, denn bei Sony und ihren Spielen steht Qualität an allererster Stelle. Würde mich schon arg wundern, wenn es wirklich zu so etwas kommen würde.

  50. clunkymcgee sagt:

    Da werden einige Grüne direkt nervös. Merkt man direkt wieder an der fülle an Kommentaren. Sony wird schon die 1st Party Spiele nicht Day-1 in einem Ramsch-Pass ähnlichen Service anbieten, denn bei Sony und ihren Spielen steht Qualität an allererster Stelle. Würde mich schon arg wundern, wenn es wirklich zu so etwas kommen würde.

1 2 3 4