Warframe: Neue Story-Erweiterung, Cross-Play und mehr angekündigt

Kommentare (4)

Im Rahmen der TennoCon 2021 nahmen die Entwickler von Digital Extremes mehrere Ankündigungen zu "Warframe" vor. Neben der neuen Story-Erweiterung "Der neue Krieg" wurde beispielsweise eine Unterstützung des Crossplay-Features angekündigt.

Warframe: Neue Story-Erweiterung, Cross-Play und mehr angekündigt
"Warframe" bekommt eine Crossplay-Unterstützung spendiert.

Wie bereits im Vorfeld angedeutet, nutzten die Entwickler von Digital Extremes den diesjährigen Ableger der TennoCon, um verschiedene Ankündigungen zu „Warframe“ vorzunehmen.

Angekündigt wurde beispielsweise die neue Story-Erweiterung „Der neue Krieg“, die noch 2021 erscheint. Die Sentients feuern die erste Salve in einem Konflikt, der jede Ecke des Systems erreichen wird. Nun stellt sich der Welt die Frage, ob sich die langjährigen Feinde des Ursprungssystems zusammenschließen, um den Kampf gegen Ballas, Erra und die Sentient-Bedrohung aufzunehmen. Oder wird die Allianz unter dem Druck der Invasion zusammenbrechen?

Trailer stimmt auf die Erweiterung ein

Begleitet wurde die Ankündigung des „Der neue Krieg“-Add-ons von einem passenden Trailer. Neben der neuen Erweiterung befindet sich zudem die Unterstützung von Crossplay und des Cross-Save-Features in Arbeit. Somit wird es zukünftig möglich sein, mit Nutzern auf anderen Plattformen zusammenzuspielen und seine Inhalte beziehungsweise Fortschritte auf allen Systemen, für die „Warframe“ erhältlich ist, abzurufen.

Zum Thema: Warframe: Shooter für PS5 veröffentlicht

Zum darüber hinaus angekündigten „Nidus Prime“ hingegen wird ausgeführt: „Nidus Prime ist die ursprüngliche Vision der Orokin für den notorisch unsterblichen Nidus. Veredelt und bewaffnet mit seinen unverkennbaren Waffen, Anpassungen und vielem mehr, wird Nidus Prime sicherlich das Ursprungssystem in Aufruhr versetzen.“

Ebenfalls noch in diesem Jahr wird „Caliban“ veröffentlicht. Ein Krieger, der aus einer Kombination von Sentient- und Warframe-Teilen gebaut wurde und von den Entwicklern als absolut tödlich beschrieben wird. Alle weiteren Details zu den Ankündigungen, die auf der TennoCon 2021 vorgenommen wurden, findet ihr auf der offiziellen Website.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Hideo K. sagt:

    Am Ende auch nur der unendlich Grind, immer wieder neue Klamotten hoch zu leveln.
    Seit Jahren uninteressant und Blitz immer nur wieder mal auf.
    Aber die allgemeine Haltung der Community ist gelangweilt.

  2. Rahzeal sagt:

    Aha Herr Hideo K. Da frage ich mich welche Community du meinst egal ob forum oder im spiel selbst ( was meiner Meinung nach alles richtig macht, schliesslich existiert dieses schon seit 8 jahren ) kann ich nichts erkennen das die community gelangweilt ist hmm...und bei einem spiel das auf grind aufbaut sich über grind zu beschweren ist ja mal lächerlich 😀
    Jedem seine Meinung, aber ich behaupte einfach mal du kennst das spiel gar nicht richtig 😉
    Ps: Warframe bestes spiel ever und freue mich auf jede Erwartung die das spiel noch grösser und besser macht:-)

  3. Rahzeal sagt:

    Erweiterung nicht Erwartung meinte ich 😀

  4. RegM1 sagt:

    Warframe hat gute Gameplay-Mechaniken, leider steht langweiliger Grind im Vordergrund und in random Gruppen sind die meisten Leute auf Semi-AFK-Builds wie Octavia/Saryn unterwegs, die bis Level 100 alles locker alleine vernichten.

    Und durch diese komplett overpowerten Frames verlassen die Leute das Spiel direkt, wenn kein AoE-Bot im Spiel ist, denn dann muss man ja zielen...