PSN Store: Summer Sale mit 1.200 Angeboten für PS5 und PS4

Kommentare (14)

Der PlayStation Store lädt zu einer neuen Schnäppchenaktion ein. Etwa 1.200 Spiele, Editions und Erweiterungen wurden im Preis gesenkt, darunter Games für PS4 und PS5.

PSN Store: Summer Sale mit 1.200 Angeboten für PS5 und PS4
"Demon’s Souls" zählt zu den Angeboten des neuen Sales.

Im PlayStation Store wurde heute der große Summer Sale gestartet. Er umfasst mehr als 1.200 Angebote, sodass für euch womöglich das eine oder andere Spiel von Interesse dabei sein könnte.

Unter anderem kommen Besitzer einer PS5 auf ihre Kosten. So wurde der Preis von „Demon’s Souls“ temporär nach unten korrigiert. Statt 79,99 Euro zahlt ihr bis zum 5. August 2021 nur 59,99 Euro für den Exklusivtitel. Greift ihr hingegen zur „Demon’s Souls Digital Deluxe Edition“, sind es 79,99 statt 99,99 Euro.

Returnal, Call of Duty und mehr

Ebenfalls für die PS5 wurde „Returnal“ veröffentlicht, das mit einem 25-Prozent-Rabatt versehen wurde. So zahlt ihr bis zum genannten Termin 59,99 statt 79,99 Euro. Für die „Returnal Digital Deluxe Edition“ sind es 70,19 statt 89,99 Euro.

Zu den weiteren Deals zählt der neuste Teil der „Call of Duty“-Reihe. Das „Call of Duty: Black Ops Cold War – Crossgen-Bundle PS4 & PS5“ wird im Rahmen des Summer-Sales 50 Prozent günstiger für 37,49 Euro angeboten. Für 34,99 statt 69,99 Euro bekommt ihr die reguläre „Call of Duty: Black Ops Cold War – Standard Edition“. Die „Call of Duty: Black Ops Cold War – Ultimate Edition“ ist für 59,99 statt 99,99 Euro im Angebot.

Ebenfalls im Sale ist mal wieder „The Outer Worlds“, das um 67 Prozent im Preis gesenkt wurde. 19,79 statt 59,99 Euro zahlt ihr während des Summer Sales im PlayStation Store. Für „Battlefield 1“ sind es 4,99 statt 19,99 Euro. Hierbei ist zu beachten, dass der Shooter ein Teil von EA Play ist.

„Dark Souls 3“ wird für 12,49 statt 49,99 Euro verkauft. „Dark Souls 2: Scholar of the First Sin“ wechselt für 9,99 statt 19,99 Euro den Besitzer. Der gleiche Rabatt und Preis gilt für „Bloodborne“. Die PS5-Version von „The Sinkung City“ ist für 34,99 statt 49,99 Euro im Angebot. „Predator: Hunting Grounds“ könnt ihr für 19,99 statt 39,99 Euro kaufen. PS Plus-User zahlen nur 15,99 Euro.

Übersicht über den PSN-Sale

Die genannten Preisbeispiele stellen nur eine winzige Auswahl dar. Wie anfangs erwähnt sind im Rahmen des Summer Sales rund 1.200 Angebote gelistet. Die vollständige Übersicht findet ihr direkt im PlayStation Store.

Zudem verweilen die PS Plus-Spiele für Juli seit einiger Zeit im PlayStation Store. Um welche es sich handelt, erfahrt ihr in dieser Meldung. Die neusten PS Now-Games werden in der hier verlinkten Meldung thematisiert.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. malcomX sagt:

    Ab wann freigeschaltet ?

  2. Dr.Muh sagt:

    Der nächste schlechte sale. Also bei solchen Preisen hole ich mir kein darksouls wenn man mit retail vergleicht .

  3. Rikibu sagt:

    Schlecht ist der Sale nicht... gekoppelt mit günstigem Guthaben und der Möglichkeit, digitale Inhalte auf 2 Konsolen zu nutzen, gibts nun wirklich keinen Grund über schlechte Preise zu maulen. Teile mal so ne runde Scheibe mit Loch...

  4. sonderschuhle sagt:

    Sony tut ihre Spiele im Gegensatz zu MS nicht verramschen.

  5. martgore sagt:

    @sonderschule
    Naja, auf der PS4 hat sich quasi jeder Titel nach einem jahr und den Preis halbiert und nach 2 Jahren kosten sie um die 20€.
    Dazu kommt, das quasi alle großen Spiele im plus auf der PS5 „dabei“ sind.
    Auf der Ps5 einfach noch nicht nötig.
    Wenn einer seine Spiele nicht verramscht und den Wert hoch hält, dann Nintendo

  6. TenaciousD sagt:

    Im Microsoft Store sind die Spiele sogar mit Angebot oft teurer.

  7. SebbiX sagt:

    Und bei der Playstation nicht?

  8. RikuValentine sagt:

    Die PS5 Games sind ja noch kein Jahr alt. Also sind die Preise in Ordnung.

  9. Daniel86 sagt:

    Returnal 60€, dank Eneba 50€ xD.

  10. keepitcool sagt:

    @Dr. Muh
    Nicht wirklich, da gibts schonsehr gute Angbeote. Gerade Cold War für 37 kann man mitnehmen. Kostet retail bei Amazon z.b. immer noch über 60 und wird lange nicht so wirklich im Preis fallen.

  11. sonderschuhle sagt:

    martgore

    Halt nicht so übertrieben schnell, wie MS. Bei Gamepass schon Day One.

  12. ShawnTr sagt:

    returnal hat noch weniger story als godfall. beim einen wirds gefeiert beim anderen gehatet. muss man nicht verstehen

  13. RoyceRoyal sagt:

    Gleich mal 2 Pakete für Pinball FX3 eingepackt 🙂

    Spielt das jemand von Euch? Wir haben hier ne kleine, feine Community, bisschen die Ranglisten batteln.
    Falls sich jemand für den Kneipensport begeistert, addet mich ruhig.

    Ansonsten...vielleicht packe ich noch Blair Witch ein?

  14. RikuValentine sagt:

    @Shawn

    Dann hast du nicht richtig gespielt.
    Zudem wird Godfall allgemein kritisiert. Bei Returnal stimmt aber das Gameplay und alles weitere.