GRID Legends: EA macht den neuen Teil offiziell – Trailer und erste Details

Kommentare (6)

Wie im Laufe der vergangenen Stunden bereits spekuliert, arbeitet Codemasters in der Tat an einem neuen Ableger der "GRID"-Reihe. Dieser trägt den Namen "GRID Legends" und wird im Laufe des kommenden Jahres erscheinen.

GRID Legends: EA macht den neuen Teil offiziell – Trailer und erste Details
"GRID Legends" erscheint 2022.

Nachdem bei diversen Händlern vor einigen Stunden ein „Project C“ genannter Platzhalter von Electronic Arts auftauchte, wurde schnell vermutet, dass sich hinter dem Ganzen ein neuer Titel aus dem Hause Codemasters befinden könnte.

Und die Gerüchteküche sollte Recht behalten: Wie Electronic Arts im Zuge des heutigen „EA Play Live 2021“-Events bekannt gab, arbeiten die Entwickler von Codemasters aktuell am nächsten Kapitel der „GRID“-Reihe. Dieses wird den Namen „GRID Legends“ tragen und im kommenden Jahr erscheinen. Dank der leistungsstarken Hardware aktueller PC-Systeme sowie der neuen Konsolen-Generation wird „GRID Legends“ laut Codemasters sowohl eine beeindruckende Technik als auch packende Renn-Action bieten.

Die Geschichte eines Underdogs

Genau wie es bereits in den diversen Vorgängern der Fall war, wird es euch auch in „GRID Legends“ ermöglicht, am Steuer zahlreicher Fahrzeuge Platz zu nehmen. Geboten werden klassische Sportwagen, Hypersportwagen, Muscle-Cars sowie diverse Formel-Klassen. Neben neuen Modi wie „Elimination“ versprechen die Entwickler von Codemasters zudem einen spannenden Story-Modus.

Zum Thema: F1 2021: Fahrerwertungen erklärt und Launch-Trailer

Allzu viele Details zur Handlung wollte Codemasters zwar nicht verraten, ließ aber zumindest verlauten, dass ihr eine klassische Underdog-Geschichte erleben werdet. In dieser schlüpft ihr in die Rolle eines Außenseiters und versucht in verschiedenen Klassen, euch gegen ein dominantes Team zu behaupten und dieses von der Spitze zu vertreiben.

„GRID Legends ist ein Fahrerlebnis mit hohem Einsatz, das packende Motorsport-Action, unglaubliche Rennvielfalt und eine immersive Geschichte kombiniert, die den Spieler in den Mittelpunkt des Geschehens stellt“, so Codemasters weiter.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. xOnexTruthx sagt:

    Vernünftig

  2. Crysis sagt:

    Sieht eigentlich vielversprechend aus, mal abwarten.

  3. DUALSHOCK93 sagt:

    Meh, sieht aus wie GRID 2019...

  4. DocMcCoy sagt:

    Warum muss jedes Rennspiel von EA eine story haben ... Wer's mag 🙂 ich werde erstmal gameplay abwarten und dann schauen ob es sich lohnt

  5. MonadoX sagt:

    bin auch kein Story-Fans bei Rennspielen.

    muss aber sagen das das letzte GRID auf der PS4 mir wirklich gut gefallen hat.

  6. Twisted M_fan sagt:

    Story in einem Rennspiel wird definitiv nicht gekauft,egal wie gut das Spiel auch werden mag.Ich will Rennen fahren und mich nicht vollquatschen lassen.

Kommentieren