Landwirtschafts-Simulator 22: Neues Video stellt die Jahreszeiten vor

Kommentare (4)

Heute zeigt sich der "Landwirtschafts-Simulator 22" in einem frisch veröffentlichten Video. In diesem gehen die Entwickler von Giants etwas näher auf die unterschiedlichen Jahreszeiten ein, die im diesjährigen Ableger für zusätzliche Abwechslung sorgen werden.

Landwirtschafts-Simulator 22: Neues Video stellt die Jahreszeiten vor
Der "Landwirtschafts-Simulator 22" erscheint im November 2022.

Im Rahmen der „FarmCon 2021“ stellten die Entwickler von Giants mit den Jahreszeiten ein neues Feature des „Landwirtschafts-Simulator 22“ vor.

Offiziellen Angaben zufolge handelt es sich bei den Jahreszeiten um weitaus mehr als nur eine optische Funktion. Stattdessen wirken sich die unterschiedlichen Jahreszeiten aktiv auf das Gameplay aus und sollen dafür sorgen, dass ihr euch im „Landwirtschafts-Simulator 22“ mit immer neuen Herausforderungen konfrontiert seht. Wer möchte, kann die Auswirkungen der Jahreszeiten auch deaktivieren und den „Landwirtschafts-Simulator“ wie in den Vorjahren spielen.

Entwickler gehen auf die Jahreszeiten ein

Da jede Jahreszeit ihre Eigenheiten besitzt, ändert sich die Atmosphäre im Laufe des virtuellen Jahres deutlich. Im Frühling wachsen die Blätter der Bäume und Pflanzen in strahlenden Farben, bevor sie im Sommer gemeinsam eine saftig-grüne Landschaft erzeugen und im Herbst in spektakulären Farben von den Bäumen abfallen. Im Winter wiederum dürft ihr euch auf atmosphärische Winterlandschaften freuen.

Zum Thema: Landwirtschafts-Simulator 22: Cinematic-Trailer und der Veröffentlichungstermin

Die Jahreszeiten im Spiel wurden von den Entwicklern in Monate unterteilt, wobei ein Jahr aus zwölf Spieltagen besteht. Dies bedeutet, dass jeder Tag im Spiel mit einem Monat gleichzusetzen ist. „Wollt ihr den saisonalen Charme beibehalten und eure Farm mitten im Winter weiter bewirtschaften – kein Problem. Den Schnee könnt ihr separat deaktivieren, wenn ihr möchtet. Wie bei unseren Neuerungen üblich, könnt ihr das neue Feature deaktivieren, um mehr Kontrolle über eure Spielerfahrung zu erhalten“, so die Entwickler weiter.

Weitere Details und Eindrücke zu den Jahreszeiten findet ihr auf der offiziellen Website. Der „Landwirtschafts-Simulator 22“ erscheint im November unter anderem für die PlayStation 4 und die PlayStation 5.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. PietGaming sagt:

    Beste Spiel des Jahres 2021

  2. Knoblauch1985 sagt:

    @PietGaming

    Kann ich so unterschreiben.
    Grafik, story, handlung, details, soundtrack.
    Hab direkt die Ultimate Version vorbestellt.

  3. samonuske sagt:

    Der Witz an der sache ist,das die Jahreszeiten schon vorher gab,zwar nur als Mod,aber frei zugänglich und ohne Probleme installierbar .

    Hier ruht sich mal wieder ein Entwickler auf den Lorbeeren anderer aus.

  4. Aquion85 sagt:

    @Samonuske
    Und zeigst wie wenig Ahnung du hast.
    Ja, es gab Seasons als Mod in den vorherigen Teilen ABER die Jahreszeiten im neuen LS wurden komplett anders umgesetzt als in der Mod.
    Merke: Wenn man keine Ahnung hat, lieber den Mund halten.