Astria Ascending: Neuer Trailer stellt das Minispiel „J-Ster“ vor

Kommentare (0)

Das JRPG "Astria Ascending" wird auch ein Minispiel zu bieten haben. Mit einem neuen Trailer gewähren uns die Artisan Studios bereits einen Blick auf das Minispiel "J-Ster".

Astria Ascending: Neuer Trailer stellt das Minispiel „J-Ster“ vor

Dear Villagers und die zuständigen Entwickler der Artisan Studios präsentieren uns einen neuen Trailer zu dem kommenden Japano-Rollenspiel „Astria Ascending“. Damit stellt man uns das Minispiel „J-Ster“ vor, das die Spieler im Laufe des Abenteuers erleben können.

Sammelt Token für J-Ster

In „J-Ster“ wird man strategische Entscheidungen treffen müssen, um die Token des Gegners aufzudecken. Man kann die Gegner, die man im Spiel trifft, in Token verwandeln oder sie von Rivalen stehlen, um die eigene Sammlung zu erweitern. Es ist allerdings noch nicht bekannt, ob das Minispiel auch eine tiefere Bedeutung in „Astria Ascending“ haben wird. Zumindest sollte es für etwas Abwechslung sorgen.

Die Spieler werden in „Astria Ascending“ eine Geschichte über Schicksal, Aufopferung und Neuanfänge erleben, wobei die Welt vom Chaos bedroht wird. In der Rolle von Halbgöttern wird man eine Truppe aus acht Helden zusammenstellen, die das Schicksal der Welt bestimmen. Die Entwickler möchten jedem Charakter eine eigene Geschichte spendieren. Dabei sollen die Spieler fünf Städte, 25 Dungeons und über 30 Stunden Gameplay geboten bekommen, die mit Nebenmissionen, Minispielen, einem dynamischen Wettersystem und rundenbasierten Kämpfen gefüllt sind.

Mehr zum Thema: Astria Ascending – Der Releasetermin und ein Trailer zum handgezeichneten RPG

„Astria Ascending“ wird am 30. September 2021 für die PlayStation 5, die PlayStation 4, die Xbox Series X/S, die Xbox One, die Nintendo Switch und den PC (via Steam) erscheinen, wobei Abonnenten des Xbox Game Passes den Titel von Beginn an ohne Zusatzkosten spielen können. Hier ist erst einmal der kurze Trailer zu dem „J-Ster“-Minispiel:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Comments are closed.