F1 2021: Update 1.05 steht bereit – Ray-Tracing kehrt auf die PS5 zurück

Kommentare (4)

Unter der Versionsbezeichnung 1.05 steht ab sofort ein neues Update zum Rennspiel "F1 2021" bereit. Mit diesem kehrt unter anderem die Ray-Tracing-Unterstützung auf die PlayStation 5 zurück.

F1 2021: Update 1.05 steht bereit – Ray-Tracing kehrt auf die PS5 zurück
"F1 2021" wurde mit einem neuen Update versehen.

Wie Electronic Arts und die Entwickler von Codemasters bekannt gaben, steht ab sofort ein neues Update zum Rennspiel „F1 2021“ bereit.

Dieses hebt den Titel auf die Version 1.05 und bringt laut offiziellen Angaben diverse Anpassungen, Verbesserungen und Bugfixes mit sich. Auf der PlayStation 5 kehrt beispielsweise die Unterstützung des Ray-Tracings zurück. Die Technologie wurde aus Performance-Gründen vor ein paar Tagen zwischenzeitlich deaktiviert. Die Performance-Probleme gehören laut offiziellen Angaben nun endlich der Vergangenheit an, so dass einer Aktivierung des Ray-Tracings nichts mehr im Wege steht.

Changelog fasst die Neuerungen zusammen

Zu den weiteren Verbesserungen, die im Rahmen des Updates auf die Version 1.05 Einzug halten, gehören Balancing-Anpassungen am Prolog und dem neunten Kapitel. Darüber hinaus wurden die Fehler behoben, die in Einzelfällen zu unkontrollierten Abstürzen führen und dem Spielspaß einen Strich durch die Rechnung machen konnten.

Zum Thema: F1 2021 für PS5: Statement zur Deaktivierung von Raytracing

Alle weiteren Details zum neuen Update von „F1 2021“ liefert euch der offizielle Changelog, den ihr unter dem folgenden Direkt-Link findet. Das Update 1.05 steht ab sofort auf dem PC, der PlayStation 4 und der PlayStation 5 bereit.

Die Xbox One und die Xbox Series X/S sollen zu einem späteren Zeitpunkt versorgt werden.

Quelle: Codemasters / Electronic Arts

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Knoblauch1985 sagt:

    Ich zocke jedes Autorennsport Game immer in der Motorhauben Sicht.
    Aber als ich Gran Turismo gezockt habe und es geregnet hat, hat man da wenn ein auto vor einem ist fast 0 Sicht.
    Wie krass muss das sein wenn man als F1 Pilot im Regen fahren muss!? Bei den Geschwindigkeiten!

  2. Sam1510 sagt:

    Grafisch dennoch enttäuschend. Und stellenweise sieht das Spiel wirklich schlechter aus als F1 2020. Schaut euch mal das Fazit Video von Dave Gaming an der da stellenweiße gute vergleiche macht. Aber auch sonst wirkt das Spiel teils unfertig.

  3. Schlauberger sagt:

    Wenn bald die verbuggte Liga-Trophäe gepatcht wird ist ales gut ❗ Hauptsache Platin hohlen ❗

  4. Cult_Society sagt:

    Also sieht es genaus so aus wie vorher denn von Ray tracing war da nichts zu sehen .