Horizon Forbidden West: Release auf 2022 verschoben? (Update)

Kommentare (167)

Könnte auch das Action-Rollenspiel "Horizon: Forbidden West" zu den Titeln gehören, die sich auf 2022 verschieben? Dies möchte zumindest der als verlässliche Quelle geltende Insider Jeff Grubb in Erfahrung gebracht haben.

Horizon Forbidden West: Release auf 2022 verschoben? (Update)
"Horizon: Forbidden West" erscheint für die PS4 und die PS5.

Anfang des vergangenen Monats kündigten die verantwortlichen Entwickler von Guerrilla Games an, dass sich das Action-Rollenspiel „Horizon: Forbidden West“ mittlerweile in der finalen Entwicklungsphase befindet.

Gleichzeitig wurde darauf hingewiesen, dass Guerrilla Games einen Release in diesem Jahr anpeilt. Geht es nach dem Gamesbeat-Redakteur Jeff Grubb, der sich in der Vergangenheit als verlässliche Insider-Quelle einen Namen machte, dann können wir die Hoffnung auf eine Veröffentlichung von „Horizon: Forbidden West“ in diesem Jahr leider begraben, da auch das neue Abenteuer von Aloy zu den Titeln gehören soll, die sich auf 2022 verschieben.

Eine offizielle Bestätigung steht noch aus

Zu den Gründen, die zur Verschiebung von „Horizon: Forbidden West“ geführt haben sollen, äußerte sich Grubb nicht. Sollte er Recht behalten, dann können wir aber wohl davon ausgehen, dass auch Guerrilla Games zu den Studios gehört, deren interne Meilensteine durch die COVID-19-Pandemie und die damit verbundenen Einschränkungen ausgebremst wurden.

Zum Thema: Horizon Forbidden West: Die PS4-Version wird fantastisch, verspricht der Game-Director

Auch wenn Grubb als verlässliche Quelle gilt, sollten seine Angaben vorerst aber mit der nötigen Vorsicht genossen werden, da eine offizielle Stellungnahme oder gar Bestätigung seitens Sony Interactive Entertainment beziehungsweise Guerrilla Games noch aussteht. Sollte diese folgen, bringen wir euch natürlich umgehend auf den aktuellen Stand der Dinge.

„Horizon: Forbidden West“ befindet sich für die PlayStation 4 und die PlayStation 5 in Entwicklung. Zu den technischen Vorzügen auf der PlayStation 5 wird neben einer verbesserten Grafik auch ein 60FPS-Modus gehören. Gleichzeitig wurde darauf hingewiesen, dass die PS5-Fassung durch die PS4-Version nicht ausgebremst wird.

Update: Mit Jason Schreier von Bloomberg berichtet ein weiterer glaubwürdiger Insider unter Berufung auf mit der Sache vertraute Quellen, dass „Horizon: Forbidden West“ erst 2022 erscheint.

Eine offizielle Bestätigung steht aber weiter aus.

Quelle: PSU

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2 3 4

Kommentare

  1. I3lackPanther sagt:

    ich meine nur allg. das viele verschiedene Titel kommen , auf die man sich freuen kann. Aber nach wie vor fehlen die Titel die man zusammen zockt Co-op zusammen oder gegen bots oder Team Vs. Team , im mom ist es nicht schlimm keine PS 5 zu haben ! Es gibt noch zu wenig Games, für MP finde ich . Oder Spiele die mast have sind . Also nicht Sauer sein , ihr die noch keine habt kriegt die bessere Revision .

  2. Puhbaron sagt:

    Was ist nun schlimmer, spiele frühzeitig anzuteasen oder sie zu verschieben ? ^^ Am Ende ist beides gleich nervig/schlimm.

  3. consoleplayer sagt:

    Mit frühen Ankündigungen habe ich kein Problem. Die Vorfreude überwiegt. 🙂

  4. Nostrum sagt:

    @Christianweg : ein wenige Ironie solltest du von einem Troll unterscheiden können. Mitte Juni hast du doch noch meine PS5 ergattern können. Falls doch, dann hast du es quasi in einem Monat geschafft, alle Sony Exclusives schon durchzuzocken? Mein Respekt, ich haben Astro noch nicht mal durch und Returnal wird mich Monate kosten. Dazu viele offene PS4 Games die dank des Upgrades fantastisch aussehen. Alleine Resident Evil 7 in VR schaut auf der PS5 so dermaßen geil aus, dass auch die Konsole schon allein deswegen gelohnt hat. Diese Übertreibung ständig, man hätte auf der PS5 nichts mehr zu spielen, ist eben einfach übertrieben nach diesem wirklich guten Line Up bisher.

  5. TheEagle sagt:

    @Nostrum Wie kommst du darauf ? Das Spiel hat kein Update für PS5, ich hab mir Videos angeschaut und sehe in PSVR keinen Unterschied in der Auflösung. Wenn das stimmt, wäre das natürlich geil, da RE7 VR immer noch eins der besten Horrorspiele aller Zeiten ist. Bei NMS gibt es dank Update deutlich Unterschiede aber bei RE7 ????

  6. Christianweg sagt:

    @ Nostrum
    Das ist richtig, ich suche noch immer nach einer Ps5. Aber nicht für mich sondern für ein Kumpel. Ich habe meine seit dem release. Natürlich habe ich Haufenweise Ps5 spiele aber außer R&C habe ich kein einziges exklusives Ps5 spiel was mich sonst interessiert.
    (Outriders, Borderlands3, Division2, Rainbow Six Siege) alles upgrades die ich als Ps5 spiel besitze.
    Spiderman interessiert mich aber finde ich persönlich für ein Standalone DLC zu teuer.
    Ich habe sehr mit Horizon dieses Jahr gerechnet.
    Wie gesagt darfst mir gerne eine FA senden mein Name hast du ja 😉

  7. Nostrum sagt:

    @TheEagle : vielleicht ist es noch gar nicht das Update, aber Weitsicht, Texturen alles wirkt knackiger und schärfer. Irgendwas macht die PS5 da besser. Aber wenn wirklich noch eine PS5 Version kommt, dann wäre das Hammer. Zumindest hebt die Playsi nicht mehr ab wie ein Düsenjet. 😉

  8. TheEagle sagt:

    Kann es sein das du es mit der PS4 vergleichst und nicht mit der PS4Pro, denn unter Reddit soll es exakt die PS4Pro Version sein, nur mit einem unterschied das die FPS stabiler sind. Bei NMS gabs ja offizielle Update für das Spiel die man sofort in PSVR sehen kann, mehr Details und natürlich viel viel Schärfer. Ich kann dir schonmal sagen, dass RE7 keinen Update bekommen wird, schade eigentlich. Wäre wirklich der Hammer. Das Spiel in PSVR ist einfach der Hammer.

  9. Nostrum sagt:

    @ TheEagle : Na klar, ganz vergessen zu erwähnen das ich eine PS4 und keine Pro hatte. Habe die PS4 sehr spät gekauft kurz bevor die pro rausgekommen ist und mir dann geschworen zu warten bis die 5er rauskommt. Deswegen ist für mich der Aha Effekt viel größer. RE7 in VR auch Farpoint mit dem Gun Controller sind irgendwie Must Haves auf der PlayStation. Die Immersion im beiden Games ist einfach der Hammer. Bei Farpoint habe ich fast meinen Wohnzimmertisch zerstört, da ich das Game im stehen spiele und man hier oft in Deckung gehen muss, anstrengend aber mit der Machine LaserGun in der Hand und den ganzen Deckungsmoves muss ich gestehen, Farpoint gefällt mir als VR Game im Bezug auf Action da noch etwas besser aber RE7 hat einfach mal die beste VR Grafik und macht wirklich große Angst in VR. 🙂

  10. TheEagle sagt:

    jo PSVR war mein Einstieg in die VR Welt, dann zock mal Half Life Alyx, das wird dich noch mehr umhauen. Die PSVR ist geil aber gegenüber externen VRs ( PC ) stark veraltet. Mit Oculus Quest 2 ( all in one VR ) und einem guten PC würdest du VR in einer anderen Immersion erleben. Hab selber PSVR und Oculus Rift VR.

  11. mcdidi87 sagt:

    Der Hauptgrund vieler Verschiebungen heißt wohl crossgen

  12. RikuValentine sagt:

    Du hast gute Qualität falsch geschrieben.

  13. Mr.x1987 sagt:

    @Nostrum gönn dir mal Blood&Truth auf der Ps5, ist für mich von der Optik her das beste Psvr Spiel..Da zeigt die alte Hardware nochmal was sie zu bieten hat.

  14. Argonar sagt:

    War ja von Anfang an klar, drum gabs das Datum ja auch nur auf Social Media und nicht im Trailer bzw der SoP, auch wenns die Ja Sager natürlich wieder nicht hören wollten und damals sinnlos herumgeflamed haben.

  15. kitetsufighter sagt:

    Wie ich schon nach dem trailer gesagt habe, wenn nicht mal "holidays 2021" zu lesen ist dann kommt es dieses jahr auch nicht mehr. Naja hauptsache die qualität passt dann wenn es 2022 wirklich mal rauskommt

  16. vangus sagt:

    Erstens sind es nur Gerüchte, es wurde nichts verschoben, und zweitens braucht ihr euch jetzt nicht auf die Schulter zu klopfen, nur weil eure ständig negativen Schwachsinns-Prognosen einmal unter 100 Fällen zutreffen...

  17. RikuValentine sagt:

    Da GG das vorher sogar angedeutet hat das sie es verschieben werden wenn sie müssen sehe ich da nichtmal was negatives.

    Sie haben es versucht für dieses Jahr zu schaffen. Haben sie anscheinend nicht geschafft. Schade. Aber menschlich.

1 2 3 4