Ghost of Tsushima: Das Hauptspiel soll die Iki Island-Story beeinflussen

Kommentare (17)

Mit "Ghost of Tsushima: Director's Cut" werkelt das Team von Sucker Punch aktuell an einer überarbeiteten und erweiterten Version seines PS4-Hits. Dabei soll die Hauptgeschichte auch die Story der Iki Island-Erweiterung beeinflussen.

Ghost of Tsushima: Das Hauptspiel soll die Iki Island-Story beeinflussen
"Ghost of Tsushima: Director's Cut" erscheint nur für PS4 und PS5.

Mittlerweile ist die Veröffentlichung von „Ghost of Tsushima: Director’s Cut“, der mit Iki Island auch ein komplett neues Story-Gebiet bieten wird, nur noch knapp drei Wochen entfernt. In einem Interview mit den japanischen Kollegen von GameSpark (via PSU) deuteten zwei Macher des Titels darüber, wie eure Erlebnisse mit Jin im Hauptspiel die Story der kommenden Erweiterung beeinflussen sollen, an.

Ghost of Tsushima: Story-Erweiterung merkt euch, welche Figuren ihr im Hauptspiel getroffen habt

Genauer äußerten sich diesbezüglich Nate Fox, der Creative Director des Games, und Joanna Wang, die als Environment Art Lead am Projekt arbeitet. Wie Fox erklärt, könnt ihr jederzeit auf die Insel Iki reisen, sobald sie das Ende des 1. Kapitels im Hauptspiel erreicht habt. Darüber hinaus verrät er, bei der Erweiterung handle es sich primär um eine eigenständige und in sich geschlossene Erfahrung, die von der Hauptgeschichte losgelöst sei.

Allerdings soll sich „Ghost of Tsushima“ merken, wo ihr bereits wart und welche Charaktere ihr auf eurem Abenteuer bisher getroffen beziehungsweise wen ihr besucht habt. Des Weiteren bestätigt Fox, dass euer Fortschritt im Hauptspiel und Jins eigentlicher Geschichte in gewisser Weise auch die Handlung beeinflussen soll, die euch in der Iki Island-Erweiterung erwartet. Wie das genau aussehen soll, verriet er indes nicht.

Zum Thema: Ghost of Tsushima: PS5-Features fügen sich „nahtlos in die Iki-Erweiterung ein“

Im Rahmen der Story-Erweiterung von „Ghost of Tsushima: Director’s Cut“ verschlägt es unseren Protagonisten Jin Sakai auf die kleine japanische Insel Iki. Dort soll sich ein neuer Feind niedergelassen haben, der anders ist als alles, mit dem sich unser Held bisher konfrontiert sah. Bei diesen Invasoren handelt es sich um einen eigenwilligen Mongolen-Stamm, der von einer Schamanin namens Ankhsar Khatun angeführt wird.

„Ghost of Tsushima: Director’s Cut“ erscheint am 20. August 2021 sowohl für PlayStation 4 als auch für PlayStation 5 im Handel.

Freut ihr euch bereits auf Jins Abenteuer auf Iki in „Ghost of Tsushima: Director’s Cut“?

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Sunwolf sagt:

    Nicht das ich jetzt einen Fehler gemacht habe. Hab mir gestern im Store für 19,99€ die Erweiterung geholt. Ist dabei auch enthalten das PS5 Update mit dem Dualsense Funktionen?

  2. _Hellrider_ sagt:

    Sumwolf, nein.
    Du hast nur von der PS4 Version auf die PS4 Directors Cut upgegradet.
    Auf die PS5 Version Directors Cut kannst du erst zu Release für 30€ upgraden

  3. Sunwolf sagt:

    @_Hellrider_

    nah toll, OK danke für die Antwort.

  4. IronMike74 sagt:

    Naja, ich kann mich zwar nicht mehr darin erinnern wen ich alles getroffen habe, aber ich weiß das es alle waren. 🙂

  5. Rivaroxa sagt:

    @ sunwolf. Ich neibe mich zu erinnern, dass das upgrade zur ps5 aber nur 10 euro kostet wenn du sonst schon alles hast. So habs ich zumindest im kopf

  6. Nathan Drake sagt:

    @Sunwolf

    Du kannst das PS5 upgrade für 9.99 dazu holen.

  7. FabiLaVida sagt:

    Wenn du die PS4 Version als Disc besitzt, kannst du für 29,99€ auf die PS5 upgraden.

  8. RikuValentine sagt:

    ja da er jetzt schon für 20 auf den PS4 DC upgegraded hat kann er zum Release der PS5 Version nochmal für die restlichen 10 Upgraden.

  9. Sunwolf sagt:

    @all

    OK danke erst mal!

  10. LeSheriff sagt:

    Klasse hab meinen Spielstand beim Wechsel auf die 5er verloren…

  11. RikuValentine sagt:

    Wie das?

  12. LeSheriff sagt:

    @riku
    Wusste nicht das man das einzeln in die Cloud laden muss, hab gedacht wäre wie auf der Xbox automatisch ‍♂️

  13. LeSheriff sagt:

    Sollte eig so ein Facepalm Smily sein haha

  14. RikuValentine sagt:

    im Grunde ist es auch automatisch sofern du es so eingestellt hast (was glaub ich die normale Einstellung ist). Aber schade.

  15. suicunexx sagt:

    soll man jetzt zuerst das Hauptspiel durchspielen und dann die Iki-Erweiterung oder Hauptspiel bis Akt 2 -> Iki-Eweiterung -> den Rest des Hauptpiels zu Ende spielen? Hab das nichts so ganz verstanden. Hätte gerne das bestmögliche GoT Spielerlebnis, wenn's soweit ist^^

  16. Sasuchi Yame sagt:

    @suicunexx

    Das frage ich mich auch gerade. Ist etwas wischiwaschi beschrieben das Ganze.
    Hatte es auf der PS4 schon durch und wollte auf der PS5 dann mit der Erweiterung nen zweiten Lauf machen, aber es wäre dann doch schon interessant zu wissen wie die Auswirkungen aussehen sollen...

  17. DennyExperience sagt:

    Bedeutet nur das die Erweiterung ab Akt 2 Spielbar ist und das Spiel merkt sich wohl wen man bis dahin getroffen hat und wen nicht du kannst aber auch das komplette Hauptspiel ganz normal durchspielen und danach mit der Erweiterung anfangen