Take-Two: Gewinne gesteigert – GTA 5 & Red Dead Redemption 2 mit neuen Meilensteinen

Kommentare (16)

Im Zuge des Geschäftsberichts zum abgeschlossenen Quartal nannte Take-Two Interactive Entertainment aktualisierte Verkaufszahlen zu ausgewählten Titeln. Vor allem "GTA 5" und das Western-Abenteuer "Red Dead Redemption 2" feiern weiter kommerzielle Erfolge.

Take-Two: Gewinne gesteigert – GTA 5 & Red Dead Redemption 2 mit neuen Meilensteinen
"Red Dead Redemption 2" feiert weiter kommerzielle Erfolge.

Im Laufe der heutigen Nacht legte der US-Publisher Take-Two Interactive den Geschäftsbericht zum am 30. Juni 2021 zu Ende gegangenen Quartal vor.

In diesem wies das Unternehmen zum einen darauf hin, dass die generierten Umsätze im Vergleich mit dem Vorjahreszeitraum um zwei Prozent zurückgingen – von 700,13 Millionen auf 685 Millionen Euro. Deutlich erfreulicher sieht es da schon bei den Gewinnen aus. Diese beliefen sich im Zeitraum vom 1. April 2021 bis zum 30. Juni 2021 auf 128,23 Millionen Euro – ein Plus von stattlichen 72 Prozent.

Rockstar Games‘ Titel feiern weiter Erfolge

Ergänzend zu den neuen Geschäftszahlen veröffentlichte Take-Two Interactive aktualisierte Absatzzahlen zu ausgewählten Spielen. Vor allem die letzten Titel aus dem Hause Rockstar Games verkaufen sich weiterhin auf einem stabilen Niveau. Wie es heißt, fand das Western-Abenteuer „Red Dead Redemption 2“ weltweit mittlerweile mehr als 38 Millionen Abnehmer. Die komplette Reihe hingegen bringt es dadurch auf mehr als 60 Millionen verkaufte Kopien.

Weiterhin in einer eigenen Liga spielt „Grand Theft Auto 5“ beziehungsweise „GTA 5“, das sich im vergangenen Quartal weitere fünf Millionen Mal verkaufte und mit mehr als 150 Millionen abgesetzten Einheiten den nächsten beeindruckenden Meilenstein erreichte. Eine Entwicklung, die Take-Two Interactive nicht zuletzt auf die Veröffentlichung des „Los Santos Tuners“-Updates zu „GTA Online“ zurückführt, das sowohl Neukäufer anzog als auch alte Spieler zurückbrachte.

Zum Thema: Take-Two: Branche wird laut dem Publisher langfristig von der COVID-19-Pandemie profitieren

Und ein Ende der sprichwörtlichen Fahnenstange dürfte mit diesen Zahlen noch lange nicht erreicht sein, da „GTA 5“ und „GTA Online“ am 11. November 2021 in überarbeiteten Fassungen für die PlayStation 5 und die Xbox Series X/S erscheinen werden. Neben grafischen Verbesserungen bekommt vor allem „GTA Online“ im Zuge der Neuveröffentlichung zusätzliche Features spendiert.

Freuen dürfen sich die Spieler beispielsweise über exklusive Upgrades für ihre Fahrzeuge, die es nur auf den Konsolen der neuen Generation geben wird.

Quelle: GameSpot

Weitere Meldungen zu , , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Crysis sagt:

    GTA 6 erscheint somit frühestens 2030.

  2. Buzz1991 sagt:

    Kranke Zahlen, eine wahre Goldgrube. Da kann man nur gratulieren.

  3. Buzz1991 sagt:

    Für die Veröffentlichung von GTA VI sehe ich allerdings schwarz. Dieses Jahr kommt erstmal GTA V Re-Remastered und das wird mindestens zwei Jahre am Markt bleiben ohne Nachfolger. Dann kommt GTA VI frühestens 2024 oder erst 2025.

    Es sei denn, GTA VI erscheint ohne Multiplayer und bekommt diesen erst einige Zeit später nachgereicht. Dann würde man den Erfolg von GTA V nicht gefährden.

  4. Dennis_ sagt:

    Man sollte aber bedenken das GTA6 Rockstar typisch mindestens 2 Jahre vor der Veröffentlichung angekündigt wird.

  5. Buzz1991 sagt:

    ... Nicht gefährden und könnte möglicherweise 2023 einen neuen Teil bringen.

    Mir ist der Online-Part so egal. Ich möchte endlich wieder ein neues Abenteuer mit verrückten Charakteren und eine Spielwelt zum darin verlieren. RDR II war schon der absolute Wahnsinn. Ein GTA VI nur für diese Generation und mit dem Budget und der Entwicklungszeit... Nicht vorstellbar!

  6. Crysis sagt:

    Mir ist der Online Part auch egal, konnte damit nicht viel anfangen, aber gibt ja genug Leute die da 1000h aufwärts reininvestieren und eben nicht nur das, sondern auch sehr viel Geld im Onlinemodus ausgeben. Es wäre sogar möglich das GTA 6 nur noch als Onlinespiel erscheint ohne den Single Player Part.

  7. Eloy29 sagt:

    Rockstar Mitarbeiter... müsste man sein ,Dauer Urlaub ein bisschen Arbeit und sich freuen über all die Online Groupies die mit unsinnigen Käufen Milliarden ausgeben .....ja das Leben kann so schön sein.

  8. Crysis sagt:

    @Eloy29

    Es sei den man hat halt den Großteil der Belegschaft entlassen. In Amerika ja scheinbar nichts unübliches.

  9. Eloy29 sagt:

    Da hast du recht aber Rockstar seine Belegschaft ist immer noch eine der größten bei Game Studios. In den USA gilt hier and fire....schon immer.

  10. Eloy29 sagt:

    hire..

  11. xy-maps sagt:

    Also an ein GTA 6 glaube ich nicht mehr. Eher werden sie GTA Online einfach erweitern und Singleplayer Content komplett einstampfen bzw. so pseudomaßig wie in den letzte GTA Online updates einfügen.

  12. Blackmill_x3 sagt:

    GTA 6 wird jedes andere Open World Spiel bis zum nächsten R* Open World game in den Schatten stellen^^
    Qualität dauert allerdings. Bin mir aber ziemlich sicher, dass da was richtig geiles kommt.

  13. xjohndoex86 sagt:

    GTA VI wird kommen und gigantisch sein. Zumindest was die Spielwelt angeht. Fraglich bleibt nur wie viel verloren geht durch den Weggang von Lazlow und Dan Houser? Schon Rob Nelson konnte Leslie Benzies übergroße Fußspuren nicht ausfüllen bei RDR2. Es hat einfach an Spielspaß gemangelt. Und ohne Dan's markante Schreibe dürfte viel an Stilistik wegbrechen.

  14. Sunwolf sagt:

    Immer diese Behauptung das ein neues GTA nicht kommt weil Teil 5 so erfolgreich ist. Rockstar hat doch selbst gesagt das ein GTA VI in Arbeit ist.
    Rockstar ist auch nicht doof die wissen das nach dem Erfolg von GTA VI nochmal was ganz großes raus hauen müssen.

  15. TheEagle sagt:

    150millionen.....omg, ich meine das Spiel hat es mehr als verdient erfolgreich zu sein, ein Open World das nur von seinem Bruder RDR 2 übertroffen wurde. Ein absolutes Meisterwerk was Rockstar hier erschaffen hat und sucht seines gleichen.

    Sunwolf
    Natürlich ist GTA6 in Arbeit aber der GTA Online Erfolg macht Rockstar eben überhaupt keinen Druck mehr, weil Sie satte Umsätze damit machen, die Leute tun aber auch so als ob Rockstar seit GTA5 nichts veröffentlicht, dabei vergessen Sie RDR2 das in sachen Open World Technik&Ki seines gleichen sucht und die messlatte weit nach oben legt. Wir können aber davon ausgehen das der Online Part nun die wichtigste Part für Rockstar wird und wir keinen Addon mehr für SinglePlayer bekommen. Trotzdem ist GTA5 Online einfach ein OpenWorld Content Monster.....die haben den Erfolg einfach verdient.