Wreckfest: Crossover mit Carmageddon führt neue Inhalte ein

Kommentare (4)

Der aktuelle Patch für den Combat-Racer "Wreckfest" führt zwei neue Strecken und ein weiteres Belohnungsfahrzeug ein. Die Inhalte sind an die Rennspielreihe "Carmageddon" angelehnt, deren erster Teil im Jahr 1997 veröffentlicht wurde.

Wreckfest: Crossover mit Carmageddon führt neue Inhalte ein
"Wreckfest" hat ein Crossover-Update erhalten.

Ein neuer Patch für den Combat-Racer „Wreckfest“ kann jetzt heruntergeladen werden. Damit wird ein Crossover mit dem Rennspiel-Klassiker „Carmageddon“ eingeführt, das mehrere neue Inhalte mit sich bringt.

Annerkung: Auf der PS4 hat das Update die Nummerierung 2.21. Auf der PS5 hingegen heißt es „Update 1.012“.

Mit Bleak City und Death Canyon stehen ab sofort zwei Umgebungen aus der „Carmageddon“-Reihe zur Auswahl. Beide enthalten jeweils eine Rennstrecke und eine Arena, die sich am besten für Deathmatches eignet.

Ergänzend zu den neuen Rennstrecken bekommt ihr die Chance, ein weiteres Belohnungsauto freizuschalten. Es handelt sich dabei um den Eagle R aus „Carmageddon: Max Damage“, dem aktuellsten Ableger der langjährigen Reihe.

Mehrere Events erwarten euch

In den nächsten Wochen könnt ihr thematisch passende Herausforderungen bewältigen. Das Monats-Event lautet „Carnage Accumulator“, wo ihr in Bleak City innerhalb drei Minuten so viel Schaden wie nur möglich verursachen müsst. Dafür müsst ihr neben anderen Fahrzeugen umherlaufende Zombies über den Haufen fahren. Zudem werden wöchentlich mehrere Events ausgetragen, in denen ihr mit dem neuen Fahrzeug schnellstmöglich ein bestimmtes Ziel erreichen müsst und dabei ebenfalls eine Menge Schaden anrichten müsst.

Seit mittlerweile zwei Monaten ist „Wreckfest“ auch für die New-Gen-Konsolen erhältlich:

Related Posts

Ansonsten wurden auf den verschiedenen Plattformen einige Anpassungen vorgenommen. Auf der PS4 wurde lediglich das Erstellen einer öffentlichen Lobby gefixt, weil es dabei öfter zu Problemen gekommen ist.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Scordi82 sagt:

    Geil, ich habe Carmageddon damals geliebt! Auch wenn die Fahrphysik und die Grafik damals fragwürdig war. Es hat aber einen riesen Spaß gemacht....jedenfalls die US Version 😀

  2. naughtydog sagt:

    Wird bestimmt wieder nur Roboter drinhaben.

  3. logan1509 sagt:

    Sind Zombies

  4. LukeCage sagt:

    die DE Version mit roboter das war ja mal ein witz.