Call of Duty Zombie Chronicles 2: Release im Jahr 2022?

Kommentare (2)

Laut dem für gewöhnlich gut informierten Insider Tom Henderson dürfen wir uns im kommenden Jahr über "Call of Duty: Zombie Chronicles 2" freuen. Die Veröffentlichung könnte in Form eines entsprechenden DLCs zum neuen "Call of Duty" erfolgen, das aktuell bei den Entwicklern von Sledgehammer Games entsteht.

Call of Duty Zombie Chronicles 2: Release im Jahr 2022?
Erscheint "Call of Duty: Zombie Chronicles 2" im nächsten Jahr?

Der eine oder andere wird sich sicherlich noch an „Zombies Chronicles“ erinnern, das im Jahr 2017 in Form eines Download-Pakets zum Shooter „Call of Duty: Black Ops 3“ veröffentlicht wurde.

An Bord befanden sich damals überarbeitete Versionen von acht klassischen Karten. Aktuellen Berichten zufolge dürfen sich Fans des Zombie-Modus über „Zombie Chronicles 2“ freuen, das sich bereits seit mehreren Jahren in Entwicklung befindet. Laut dem bekannten „Call of Duty“- und „Battlefield“-Insider Tom Henderson sind die Arbeiten an den überarbeiteten Zombie-Maps so gut wie abgeschlossen.

Eine offizielle Ankündigung steht noch aus

Wie Henderson, der mit seinen Angaben in der Vergangenheit meist richtig lag, zudem angab, warten die Verantwortlichen von Activision Blizzard aktuell auf den strategisch besten Moment, um „Zombies Chronicles 2“ zu veröffentlichen. Denkbar wäre demnach, dass wir es hier mit einem DLC zum nächsten „Call of Duty“-Abenteuer zu tun haben, der 2022 ins Rennen geschickt wird.

Zum Thema: Call of Duty 2021: Releasezeitraum, Singleplayer und mehr bestätigt

Activision Blizzard wollte die aktuellen Gerüchte um „Zombies Chronicles 2“ bislang allerdings nicht kommentieren. Bisher unbestätigten Berichten zufolge trägt das neue „Call of Duty“, das derzeit bei Sledgehammer Games entsteht, den Namen „Vanguard“ und wird uns ein weiteres Mal an die Fronten des Zweiten Weltkriegs verfrachten.

Des Weiteren möchte die Gerüchteküche in Erfahrung gebracht haben, dass die offizielle Enthüllung von „Call of Duty: Vanguard“ Ende des Monats erfolgen könnte – und zwar in Form eines groß angelegten Events im Battle-Royal-Shooter „Call of Duty: Warzone“. Warten wir es ab.

Quelle: Wccftech

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. SirYesSir sagt:

    Ein Stand-Alone Zombie-Game von Treyarch würde ich am allermeisten abfeiern.

    Von mir aus können sie ihre „Einzelgebiete“ jeweils gesondert anbieten:

    - Warzone (F2P)
    - Multiplayer (€ 19,99 mit 8-12 Maps)
    - Zombie (€ 19,99 mit 3 Maps)
    - Singleplayer (€ 19,99)

    Bei MP und Zombie kann ich mir durchaus auch 2-3x im Jahr DLCs für € 5,99 bis € 9,99 gut vorstellen. Singleplayer kann man aber auch weglassen.

  2. Angelotaqu sagt:

    @SirYesSir, ich stimme dir zu. Ein Standalone Call of Duty Zombies wäre nice.

    Ich würde mir ein solches Call of Duty wünschen, aber mit Zombie-Singleplayer, -Koop, -Multiplayer (PvEvP). Ach das fände ich gut. Werden wir aber höchstwahrscheinlich nicht bekommen. Schade.