Hades: PS5-Gameplay kurz vor dem Launch

Kommentare (59)

Die Konsolenversion von "Hades" nähert sich der Veröffentlichung. Was euch mit dem Titel auf den PlayStation-Systemen erwartet, zeigt ein umfangreiches Gameplay-Video.

Hades: PS5-Gameplay kurz vor dem Launch
"Hades" erobert in Kürze die Konsolen.

„Hades“ erobert in Kürze die aktuellen PlayStation-Konsolen. Für alle unschlüssigen Spieler wurde von PlayStation Underground ein neues Gameplay-Video veröffentlicht, das einen Einblick in das Abenteuer gewährt. Ihr seht es unterhalb dieser Zeilen.

PC-Version konnte überzeugen

Allzu skeptisch müsst ihr allerdings nicht sein. Denn die bereits erhältliche PC-Fassung von „Hades“ sprach eine deutliche Kaufempfehlung aus. Auf Metacritic kommt der Titel auf einen Score von 93, der auf momentan 57 Kritiken basiert. Ähnlich zufrieden zeigen sich die User im entsprechenden Score.

GameSpace fasste die Qualitäten von „Hades“ wie folgt zusammen: „Hades setzt neue Maßstäbe für Roguelike-Spiele mit erstaunlicher Grafik, Charakterentwicklung und Storyline. Hades hat ein paar kleinere Probleme, die die meisten Roguelikes plagen. Aber diese beeinträchtigen nicht das Gesamterlebnis eines erstaunlich großartigen Spiels.“

Windows Central sah es ähnlich: „Ein epischer Soundtrack, erstklassige Sprachausgabe, wunderschöne Grafiken und Schauplätze, frenetische, aber ausgewogene Action, ein süchtig machendes Roguelike-Progressionssystem und ein überraschend tiefgründiges Aufbausystem machen Hades zu dem Indie-Spiel, das ihr spielen solltet, wenn ihr einen PC habt.“

Einen PC braucht ihr bald nicht mehr, wenn ihr „Hades“ spielen möchtet. Der Titel erscheint hierzulande am 13. August 2021 für PS5 und PS4 als digitale und physische Ausgaben.

Weitere Meldungen zu Hades: 

Die Box-Versionen von „Hades“ enthalten einen kostenlosen Download-Code für den Soundtrack, der zweieinhalb Stunden Musik umfasst. Hinzukommen ein 32-seitiges, vollfarbiges Charakter-Kompendium-Booklet mit Artworks aus dem Spiel. Die Erstpressung dieser Versionen enthält außerdem ein Foliencover. Nachfolgend das anfangs erwähnte Gameplay-Video:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. dukatan sagt:

    Gibt's dual sense support ?

  2. Peter Enis sagt:

    Ich wünsch allen, die es zum ersten Mal spielen ganz viel Spaß!

    Hatte auf der Switch und einigen Zugfahrten viel Spaß mit dem Meisterwerk

  3. TheEagle sagt:

    @AgentJamie
    PS-Gamer weiß wovon er redet, er wirkt wie ein Mathematik Professor in der MIT. Seine Berechnungen, die auch Netflix, Disney, Microsoft, Apple anscheinend verschlafen haben muss, scheinen richtig zu liegen, geteilt hat er die Formel bisher heute leider noch nicht, vielleicht sind wir einfach nicht Schlau genug von der Play3 🙁

  4. RegM1 sagt:

    @Crysis
    Dieses Jahr (nur 2021) sieht es bei mir bisher so aus, nur Spiele/DLCs:
    Steam 340€ (quasi Wunschliste im Sale reduziert, aber fast nichts gespielt ^^)
    Keys über Humble (und monatliches Choice) & co. 210€
    offene Preoders: Tales of Arise CE 200€
    PSN: 160€ (Returnal / Ratchet) + (Ghost of Tsushima DC Upgrade 30€, wenn es verfügbar ist)

    Viel mehr dürfte es auch nicht werden, gibt noch ein paar Titel auf der "B-Liste", die ich eventuell im Sale kaufe.
    Die einzigen Releasekäufe sind Returnal, Ratchet und Scarlet Nexus, viel mehr gab es dieses Jahr auch kaum, beendet hab ich nur Ratchet & Returnal.

    Nächstes Jahr wird dann sicherlich richtig extrem, wenn wirklich Gotham Knights, God of War, Hogwarts Legacy, Suicide Squad, Horizon FW, OW2, BotW 2, Elden Ring etc. kommen.

  5. Crysis sagt:

    @RegM1

    Bei mir sieht ähnlich aus, hab auch erst 4 PS5 Spiele gekauft und dieses Jahr eigentlich nur Ratched and Clank RA, die anderen sind noch aus dem Jahr 2020.

    Spiderman MM - 58,19
    Ratched and Clank RA - 74,98
    Immortals Fenyx Rising - 68,23
    Dirt 5 - 48,40

    Ansonsten Im Sale NiNoKuni HD Remaster und WRC 9 PS5

    Geplant sind aber noch Kena: Bridge of Spirits und vielleicht Horizon FW wenns dieses Jahr noch erscheint.

    Grob zusammengefasst habe ich eigentlich das meiste Geld für Games tatsächlich 2021 für die X-Box Series X, GP Ultimate 3 Jahre sowie der Erweiterung zu Forza 4 Fortune Island ausgegeben.

    Aber 2022 siehts ja dann richtig gut aus für die Playstation 5 und schlecht für meinen Geldbeutel 😀

  6. TheEagle sagt:

    Also ich bin schon etwas älter und habe ne Familie, das Spielen ist halt nicht mehr wie früher wo ich euros in Steam/PS Store verballert habe. Mein Plan ist, ne XBOX SX kaufen mit GP und ab und zu vielleicht noch paar AAA Titel kaufen, aber wirklich nur noch wenige. Der PS5 drang hat sich seit ner Woche bei mir gelegt, im grunde brauche ich es nicht, aber mit PSVR 2 wird mich das ding wieder ziehen und ich werde höchst wahrscheinlich kaufen. Ich habe einfach nicht mehr die Zeit wie früher um einfach nur noch zu zocken,deshalb ist der GP für mich einfach perfekt.

  7. RegM1 sagt:

    @TheEagle
    Hab auch relativ wenig Zeit (mit Kindern würde ich das Hobby wohl aufgeben), trotzdem genieße ich die Spiele und hole sie zum Release, manchmal ärgert es mich dann auch, weil ich nur eine Stunde zocke und dann immer sage "bald machst du weiter", passiert dann aber nie, z.B. bei Scarlet Nexus ^^
    Die PS-Exclusives sind für mich mittlerweile No-Brainer, weil ich mir fast sicher sein kann, dass es mich fesselt und ich das Spiel auch durchzocke.

    Finde deinen Gamepass-Plan jedenfalls gut, die Spiele auf PS5 laufen dir ja auch nicht weg, falls du dann mit PSVR2 doch eine kaufst.

  8. clunkymcgee sagt:

    Sowas muss man unterstützen. GeizPass ist nicht cool für so ein nices game. Aber gut auf der Xbox kauft das bestimmt keiner ^^'

  9. ESG SunnyGirlBW sagt:

    Hades ist so ein perfektes Game für den Gamepass. Es gibt bei dem Spiel für viele Gamer einige Hürden, die sie von einem Direktkauf abhalten, wie z.B. der Grafikstil oder das es sich um Rougelike handelt.
    Gerade bei Rougelike sind einige Gamer vorsichtig und skeptisch.

    Von daher ist es doch perfekt, wenn es im Gamepass ist: Laden, anspielen und....begeistert sein 😉 .

    Viel Spass allen mit diesem tollen Spiel.

1 2