DualSense: Mehrere Ideen wurden verworfen, könnten aber nachgereicht werden

Kommentare (28)

Ein leitender Sony-Mitarbeiter sprach kürzlich über die Entwicklung des DualSense-Controllers. Dabei erwähnte er unter anderem, dass mehrere Ideen nicht umgesetzt werden konnten. Auch der COO von Ember Lab kam zu Wort.

DualSense: Mehrere Ideen wurden verworfen, könnten aber nachgereicht werden
Der PS5-Controller könnte in Zukunft weitere Funktionen erhalten.

In einem ausführlichen Interview sprachen Toshimasa Aoki und Josh Grier über die innovativen Funktionen des DualSense-Controllers und zukünftige Anwendungsmöglichkeiten. Während Aoki als Leiter des Produktmanagements für Sony arbeitet, ist Grier als Chief Operating Officer beim unabhängigen Entwicklerstudio Ember Lab tätig.

Unter anderem erzählte Aoki, dass bei der Entwicklung des DualSense-Controllers mehrere Ideen verworfen werden mussten, weil die Technologie noch nicht weit genug fortgeschritten war oder sie nicht in einen griffigen Controller gepasst hätten.

Welche Funktionen ursprünglich noch geplant waren, wollte er aus folgendem Grund nicht verraten: „Es kann ja durchaus sein, dass wir die zu einem späteren Zeitpunkt doch noch umsetzen werden.“

Aoki über die Entstehung der DualSense-Features

Als Nächstes ging Aoki genauer auf die Entstehung des haptischen Feedbacks und der adaptiven Trigger ein. Er beschreibt eine Demo-Version, in der rollende Bälle in einer Box simuliert wurden. Weil die Texturen der Bälle ersetzbar waren, konnten die Tester mit dem Controller erfühlen, aus welchem Material der jeweilige Ball besteht. Das obergeordnete Ziel dabei war stets eine gesteigerte Immersion.

„Unsere grundlegende Idee war es, einen Controller zu entwerfen, bei dem die Spieler vergessen, dass sie etwas in der Hand haben“, so der Director.

Um das haptische Feedback genauer zu erforschen, wurde anschließend das japanische Studio Team Asobi mit der Entwicklung einer Tech-Demo beauftragt. Dabei ist der 3D-Platformer „Astro’s Playroom“ herausgekommen, den jeder PS5-Besitzer zu seinem Kauf dazu erhält. Dafür haben die Entwickler mehrere Entwürfe erstellt, mit denen sie die Möglichkeiten der Touch-Feedback-Technologie ermittelt haben. Auch andere Sony-Studios wurden bei diesem Prozess miteinbezogen, wodurch eine Menge Ideen zusammengekommen sind.

Related Posts

Dabei ist jedoch die Frage außen vor geblieben, was sie bei den Triggern erneuern könnten. Hierfür wurde eine Demo erstellt, in der mit Pfeil & Bogen geschossen wurde. Ein weiterer Schritt, um den Controller von einem simplen Eingabegerät zu einem Bestandteil der spielerischen Erfahrung zu machen.

Pfeil & Bogen sind die perfekte Anwendungsmöglichkeit

Ein kommendes Spiel, bei dem das Bogenschießen eine wichtige Rolle spielen wird, ist Ember Labs erstes Projekt „Kena: Bridge of Spirits„. Dazu teilte Josh Grier im Laufe des Interviews Folgendes mit: „Die Protagonistin bekommt im Spielverlauf die Fähigkeit, einen Bogen zu schießen. Als wir anfingen, mit dem Dualsense zu spielen, merkten wir direkt: Das ist die perfekte Anwendungsmöglichkeit.“

Quelle: t3n

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Rushfanatic sagt:

    Bin mehr als glücklich mit dem Controller. Aktuell gibt es aber einen Anzeigefehler des Akkuzustandes.
    Mir wird nach 4h etwa angezeigt, dass er leer sei, doch ich kann noch mindestens weitere 5h benutzen.

  2. Nostrum sagt:

    @Rushfanatic das habe ich auch schon gemerkt, obwohl der Akku leer blinkte und ich die Warnmeldungen erhalten habe, konnte ich noch fast ne ganze Stunde zocken und habe dann nur aufgehört weil ich ins Bett wollte. Aber der Controller ist für mich echt Next Gen, allein das Gummischnipsen bei Astro Bot zeigt schon wie geil das bei Kena werden wird.

  3. Nelphi sagt:

    Versucht mal, das Ladekabel auf der Rückseite an zu schließen!
    Habe irgendwo gelesen, dass wenn der fordere USB anschluß genutzt wird verschiedene Probleme auftreten können. Das kann ein Software Fehler sein, der USB Anschluss ist also deswegen wohl nicht zwangsläufig oder nicht mal wahrscheinlich defekt.

  4. Nelphi sagt:

    Zum Thema: Für mich ist der DualSense das bist dato beste gamepad. Gerade die Wiederstände in den Triggern ermöglichen tiefes eintauchen in die Spielwelt. Auch die Haptischen Featbacks sind toll, nochmal ne klasse besser als die der Nintendo JoyCon.

    Toll auch, dass die gleich von Beginn an auch von nicht SonyStudios Anwendung finden.

  5. Fuma sagt:

    Dachte der Anzeigefehler wurde durch ein Update behoben?

  6. raphurius sagt:

    Wer einmal Returnal oder auch Ratchet & Clank RA mit DualSense Unterstützung gespielt hat, möchte den Controller keines Falls mehr missen.

  7. PS5 Gamer sagt:

    Klasse, wie wärs mit der Behebung der Drift- Problematik?

  8. Blackmill_x3 sagt:

    Feedback und Widerstand in den Analog sticks wäre noch geil.
    Aber ansonsten ist der controller echt geil

  9. Crysis sagt:

    Bei mir gibts auch noch den Anzeigefehler, hoffe Sony behebt das bald.

  10. RegM1 sagt:

    Ich find den Controller auch super, muss aber auch zugeben, dass ich mir Gedanken über die "Lebenszeit" der Federn etc. mache, mein erster Xbox 360 Controller (inkl. Adapter) läuft seit mittlerweile 12+ Jahren ohne irgendwelche Probleme, habe ihn nur wegen des ausgelagerten Batteriefachs durch einen XOne (PC) ersetzt ^^

    Zu guter letzt sei noch erwähnt, dass der Controller wirklich fantastisches haptisches Feedback bietet, würde aber sagen es ist trotzdem kein absolutes Must-Have, denn Spiele, welche die Funktionen nicht unterstützen machen nicht weniger Spaß.

  11. VerrückterZocker sagt:

    Interessant ist auch das der Controller vom PC anerkannt wird, scheinbar sollen die Funktionen bei diversen Spielen auf Steam funktionieren. Konnte es allerdings noch nicht selber testen

  12. Nelphi sagt:

    RegM1

    Spiele ohne 3D Grafik machen auch nicht weniger Spaß, ebenso Spiele mit weniger aufwändiger Grafik aus PS3 Zeiten! Technische Neuerungen möchte ich trotzdem niemals missen!

    Und ich finde schon, dass ein Resident Evil 8 ohne Eingeschalteter Trigger-Wiederstände weniger Aufregend ist, sobald man es mit erlebt hat.

  13. Nelphi sagt:

    @PS5 Gamer. Ist es so weit verbreitet?
    Habe zB kein drift Problem auf PS3-5.
    bis dato habe ich nur ein PS5 Pad! Aus meiner Freundesliste hat noch niemand ein PS5 drift-Problem…deshalb frage ich, hast du ein Driftproblem?

  14. CreppaZ sagt:

    Mit der aktuellen Controller Firmware ist der Akku Bug behoben, also schnell updaten 😉

  15. KoA sagt:

    @ PS5 Gamer:

    „Klasse, wie wärs mit der Behebung der Drift- Problematik?“

    Wie wär‘s, wenn man diesbezüglich die Garantie beansprucht?

  16. Pro27 sagt:

    Was für drift Probleme den?
    Das Ding funzt.
    Seit mal ehrlich... Erfindet ihr jeden Tag was um zu Jammern.
    Gibt es da einen Workshop... Oder was ähnliches.

  17. Pro27 sagt:

    Nur aus dem Grund das dein Controller und der von Kurt kaputt sind muss nicht der Konsumenten Schutz beauftragt werden.
    Geh zum dealer deines vertrauens er wird dir helfen.

  18. Brok sagt:

    Für mich momentan leider das nervigste an der PS5. Der Controller hat einen gigantischen Stromverbrauch im Leerlauf. Schaut man Filme oder Serien auf der PS5 ist der in nullkommanix leer obwohl man quasi nichts damit tut

  19. Pro27 sagt:

    Hmmm Fernbedienung
    Oder angesteckt lassen.
    Oder ultra hdbr Player kaufen.
    Streaming app am Fernseher starten.
    So viele Lösungen...

  20. Spyro sagt:

    @Brok

    Stellt dir doch ein das er bei sich nach einer gewissen Zeit ohne Eingabe ausschaltet.

  21. PS5 Gamer sagt:

    KoA: Ach so, minderwertige Qualität ist also okay, weil man ja ne Garantie hat. Top, danke.

  22. PS5 Gamer sagt:

    @Pro27: Stimmt, es funzt bei dir, also funzt es bei allen. Davon sollte man schließlich auch ausgehen. Auch hier, danke!

  23. Nathan Drake sagt:

    @Brok

    Wie wäre es mit der Option den Controller ausschalten zu lassen nach X Minuten von Nichtgebrauch. Oder die PS einfach komplett mit der TV Fernbedienung zu steuern

  24. Buzz1991 sagt:

    @Blackmill_x3:

    Als damals die ersten Details zum DualSense veröffentlicht worden (Anfang 2019?), dachte ich sogar von unterschiedlichen Widerständen in den Sticks gelesen zu haben. Müsste ich nochmal prüfen.

    Jedenfalls würde ich das auch cool finden, wenn sowas mal kommen würde.

  25. Buzz1991 sagt:

    Zu dem Akku-Anzeige-Fehler: Ja, das stört wirklich etwas. Auch ist der Akku nach manchen Spielen wirklich schnell runter. Mehr als 5h Dirt 5 geht nicht. Nach 3h kriegst du die Meldung und dann zwei weitere Stunden später ist Feierabend.

  26. KoA sagt:

    @ PS5 Gamer:

    „Ach so, minderwertige Qualität ist also okay, weil man ja ne
    Garantie hat. Top, danke.“

    Die Qualität des DS ist generell nicht minderwertig. Du bist einer von verhältnismäßig wenigen Fällen, die über eine solche Problematik klagen. Demnach ist die Beanspruchung der Garantie an dieser Stelle doch wohl die einzig logische Lösung.
    Etliche Leute haben dieses Problem nicht und auch ich kenne keinen Mensch in meinem Umfeld, dessen DS-Sticks nicht korrekt funktionieren. Von daher… -> **Garantie*‘. 🙂

  27. signature88 sagt:

    Was ich mich Frage: warum nutzt man die Led nicht zur Anzeige des Akkustatus?

  28. consoleplayer sagt:

    Buzz1991
    "Zu dem Akku-Anzeige-Fehler: Ja, das stört wirklich etwas. Auch ist der Akku nach manchen Spielen wirklich schnell runter. Mehr als 5h Dirt 5 geht nicht. Nach 3h kriegst du die Meldung und dann zwei weitere Stunden später ist Feierabend."

    Ist das nicht nur ein Anzeigefehler? Ich dachte, dass der Akku trotz Anzeigefehler immer noch gleich lange hält oder ist das wirklich weniger geworden?

    Wie lange hält dein Akku bei Returnal oder R&C?