Gamescom 2021: Der Termin zur Future Games Show – über 40 Spiele werden präsentiert

Kommentare (4)

Im Rahmen der Gamescom 2021 wird auch dieses Jahr die Future Games Show veranstaltet. Den Termin und einen groben Überblick der Show liefern wir euch mit diesem Artikel.

Gamescom 2021: Der Termin zur Future Games Show – über 40 Spiele werden präsentiert
Gamesradar überträgt in diesem Jahr eine weitere Ausgabe der Future Games Show.

Die Videospiel-Webseite GamesRadar wird am zweiten Tag der Gamescom 2021 die Future Games Show übertragen. Ihr könnt euch also am 26. August auf diverse Spielepräsentationen freuen. Bereits um zehn Uhr morgens geht es los.

Die Sendung wird von Maggie Robertson and Aaron LaPlante moderiert, die in „Resident Evil Village“ als Synchronsprecher mitgewirkt haben. Während Robertson der Bösewichtin Lady Dimitrescu ihre Stimme geliehen hat, war LaPlante als Stimme des Dukes vertreten.

„Einige Überraschungen“ warten auf euch

Insgesamt werden über 40 Videospiele präsentiert, worunter sich die ein oder andere Überraschung befinden soll. Zu den Publishern gehören unter anderem Koch Media, Tripwire Interactive, Frontier Developments und Team 17. Ihr dürft schon einmal gespannt sein, welche Titel sich darunter verbergen.

Die Gamescom startet ein weiteres Mal mit der Opening Night Live. Das Eröffnungsevent wird ganze zwei Stunden dauern und die wichtigsten Titel dieses Jahres präsentieren. Zudem gab Microsoft heute bekannt, dass sie an der weltbekannten Spielemesse teilnehmen werden. Genauere Details dazu erfahrt ihr hier:

Related Posts

Sony Interactive Entertainment und Nintendo sind hingegen auch in diesem Jahr nicht unter den Teilnehmern zu finden. Nintendo bedauert den erneuten Verzicht auf eine Präsenzveranstaltung, wodurch sie den Fans ihre neue Switch-Variante nicht zur Verfügung stellen können. Bei Sony wird noch immer vermutet, dass sie früher oder später ein umfangreiches PlayStation-Event veranstalten werden.

Das Event könnt ihr auf verschiedenen Plattformen wie Youtube, Twitch, Facebook oder Twitter mitverfolgen. Den Ankündigungstrailer könnt ihr euch hier anschauen:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. PirateKing sagt:

    Die Gamescom wird ein Flop glaub ich

  2. clunkymcgee sagt:

    Das lasse ich bewusst aus dieses Jahr

  3. El Chefè sagt:

    Die Gamescom war noch nie dafür bekannt, AAA World Premiere Games zu zeigen. Da wird viel Altes neu aufgewärmt. Also wird eher unspektakulär.

  4. xjohndoex86 sagt:

    Die Gamescom ist aber auch immer mal wieder für Überraschungen gut. Ankündigung der PS3 Slim, P.T. etc. Also so ganz aufgewärmter Käse ist sie dann doch nicht. ^^ Zumal es da ja auch immer mehr um die Messe und das Anzocken ging.