Call of Duty Vanguard: Termin für Ankündigung – Bilder, Details und Ultimate Edition geleakt

Kommentare (12)

In einer Woche wird "Call of Duty Vanguard" angekündigt. Darauf deuten mehrere Quellen hin. Erstes Bildmaterial wurde schon in dieser Woche geleakt. Es gewährt unter anderem einen Blick auf die Ultimate Edition.

Call of Duty Vanguard: Termin für Ankündigung – Bilder, Details und Ultimate Edition geleakt
Der Zweite Weltkrieg rückt nicht zum ersten Mal in den Fokus eines "Call of Duty".

In den Wochen vor Weihnachten wird einmal mehr ein neues „Call of Duty“ auf den Markt gebracht. Doch auf die Ankündigung lässt Activision weiter warten. Allzu lange möchte der Publisher die Geduld der Spieler offenbar nicht mehr strapazieren. Denn jüngsten Gerüchten zufolge erfolgt die offizielle Ankündigung von „Call of Duty Vanguard“ in der kommenden Woche.

Enthüllung offenbar am 19. August

Schon am vergangenen Dienstag behauptete der Twitter-Nutzer @NEXTGEN_ishere, dass der neue Shooter am 19. August 2021 um 19:45 Uhr angekündigt wird. Nachdem der Tweet gelöscht wurde, angeblich nach einem DMCA-Takedown durch den Urheberrechtsinhaber, meldete sich der meist recht glaubwürdige Leaker Tom Henderson zu Wort. In einem DualShockers-Bericht betont er, dass einige der Details von vier unabhängigen Quellen verifiziert wurden.

Die nicht näher genannten Quellen konnten bestätigen, dass „Call of Duty Vangard“ tatsächlich am 19. August 2021 vorgestellt werden soll. Jedoch war keine der Quellen in der Lage, genaue Details darüber zu nennen, was die Enthüllung oder das Event beinhalten wird. Vermutet wird jedoch, dass die Vorstellung des neuen Shooters erneut in einem In-Game-Event in „Warzone“ stattfinden wird.

Auch möchte Henderson  erfahren haben, dass „Call of Duty Vanguard“ 24 Maps und dynamisches Wetter mit sich bringt. Zudem sollen die Entwickler historisch akkurat arbeiten. Der Launch des Shooters scheint für den 5. November 2021 angesetzt zu sein.

VGC berichtet wiederum, dass sich „Call of Duty Vanguard“ aus einer Kampagne, einem Mehrspielermodus und einem Zombies-Modus (offenbar von Treyarch) zusammensetzt. Angesiedelt sei die Handlung, die sich um die Geburt der modernen alliierten Spezialeinheiten drehen soll, in Europa und im Pazifik, wobei der Zweite Weltkrieg in den Fokus rückt. Außerdem wird wohl eine völlig neue „Warzone“-Karte eingeführt, die im pazifischen Raum angesiedelt und wesentlich größer als die aktuelle Karte Verdansk sein soll.

Bildmaterial und Ultimate Edition geleakt

In einem mittlerweile gelöschten Tweet, der offenbar auf Wunsch von Activision entfernt wurde, verwies Henderson auf das erste geleakte Bildmaterial zu „Call of Duty Vanguard“. Es zeigt Soldaten aus dem Zweiten Weltkrieg, die einen durch Stacheldraht geschützten Strand stürmen, während Palmen in Flammen stehen und amerikanische Sturzkampfbomber am Himmel zu sehen sind. Die erwähnten Bilder landeten inzwischen in einem Thread auf Resetera.

Auf einem weiteren Bild, das von Spielern entdeckt wurde, rückt die Ultimate Edition von „Call of Duty Vanguard“ in den Fokus. Sie gewährt offenbar einen früheren Zugang zur Testphase. Ebenfalls zu sehen sind Bonus-Operator-Skins für drei Charaktere, Bonus-Waffen und weitere Inhalte. Die Bilder bestätigen letztendlich, dass „Vanguard“ eine Open Beta haben wird, wobei Vorbesteller offenbar einen frühen Zugang zur besagten Beta erhalten.

Weitere Meldungen zu Vanguard: 

Weitere Details zu „Call of Duty Vanguard“ dürften spätestens in der kommenden Woche folgen, wobei im Fall der „Call of Duty“-Spiele immer damit zu rechnen ist, dass es im Vorfeld zu weiteren „Leaks“ kommen wird. Zuvor kann die fünfte Season von „Call of Duty Cold War“ in Angriff genommen werden, die sich um einen Tag auf den morgigen Freitag verzögert. Unsere bisherigen Meldungen zu „Call of Duty Vanguard“ sind in unserer Themen-Übersicht zusammengefasst.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. sonderschuhle sagt:

    Spoileralarm:

    Wird Verkaufsschlager, und auf 4/5 meistgezocktes Games.

  2. JinofTsushima sagt:

    Wird Day1 gekauft. CoD und WW2 passt immer.

    CoD dann diesmal für die WW2 Action und mit BF2042 geht es in die Zukunft.

  3. Tobse sagt:

    Nach meiner Rückkehr zu CoD MW (2019), habe ich den letzten Ableger links liegen lassen und jetzt geht es wieder zurück in den 2.Weltkrieg, heureka.
    Habe in meiner Jugend einfach zu viele WW-Shooter gezockt, kann mich daran einfach nicht mehr erfreuen, also lasse ich auch hiervon die Finger.

    Immerhin steht auch BF in den Startlöchern, hier bin ich bis dato guter Dinge

  4. PS5 Gamer sagt:

    Ich finde auch, die sollten diese ganzen Ableger mal so langsam lassen. Ich kenne die genauen Zahlen nicht, aber könnte mir vorstellen, dass ein erheblicher Teil der Spieler nur noch bei Warzone anhängt. Ich liebe diesen Modus!

  5. MartinDrake sagt:

    Wahrscheinlich werd Ich mir das auch kaufen, die Stories spiel ich gerne an einem langweiligen Abend, die letzten beiden Teile machen mir als absoluter Casuslspieler ganz gut Spass. Einfach mit Kumpel oder Arbeitskollegen ohne grosse Verbissenheit rumballern, COD hat für mich die Kurve gekriegt mit Cold War und MW.

    Aber mich interessieren weder KD, Waffenlackierungen noch Warzone etc.

  6. Ridgewalker sagt:

    CoD Cold War Kampagne fand ich furchtbar mit diesen ganzen Rätseln und collectables....

  7. PirateKing sagt:

    Wie man merkt dass keiner hier Ahnung davon hat was gut und was schlecht ist Ihr Noobs

  8. Xenomorph sagt:

    Man hat doch den Shitstorm bei BF V gesehen als man ein Zweiten Weltkriegsgame mit bunten Waffen und Charakteren die aus Fortnite stammen könnten vorgestellt hat.

  9. Devil-Ninja sagt:

    @ Ridgewalker

    Die Kampagne von Cod Black Ops Cold War finde ich auch schlecht. Aben den Multiplayer-Modus und den Zombie-Modus von Cod Black Ops Cold War (PS5) finde ich diesmal ziemlich gut.

    Apropo Cod Vanguard:
    Die Handlung (der Zweite Weltkrieg) finde ich etwas langweilig. Cod Vanguard werde ich mir nicht holen. Dieses Jahr werde ich Battlefield 2042 zocken, und Warzone werde ich auch weiterhin zocken.

  10. lllPaladinlll sagt:

    Armprothese fehlt.. VORStorniert!
    Was denken die sich dabei?

  11. TP70 sagt:

    Kommt das von Infinity Ward ? Dann kann man sich das überlegen , kommt das von TryArsch lass ich das diesmal aus....

  12. SeniorRicketts sagt:

    @TP70

    Schlimmer, von Sledgehammer