Dragon Quest: Eure Ideen für die Zukunft – Square Enix startet Umfrage

Kommentare (35)

Auf der offiziellen Website stellte Square Enix eine recht umfangreiche Umfrage zur Zukunft der langlebigen "Dragon Quest"-Serie zur Verfügung. Diese bietet euch die Möglichkeit, den Verantwortlichen eure Wünsche und Ideen mitzuteilen.

Dragon Quest: Eure Ideen für die Zukunft – Square Enix startet Umfrage
"Dragon Quest XII: The Flames of Fate" befindet sich bei Square Enix in Entwicklung.

Wie der japanische Publisher Square Enix bekannt gab, steht auf der offiziellen Website ab sofort eine umfangreiche Umfrage zur „Dragon Quest“-Reihe bereit.

Die Umfrage dreht sich um die Zukunft der legendären Rollenspie-Serie und setzt sich aus insgesamt 30 Fragen zusammen. Im Rahmen der Umfrage erhaltet ihr unter anderem die Möglichkeit, den Verantwortlichen beziehungsweise den Entwicklern mögliche Konzepte oder eure Wünsche für die Zukunft mitzuteilen. Wer sich an der besagten Umfrage beteiligen möchte, findet diese unter dem folgenden Direkt-Link.

Mehrere neue Projekte in Arbeit

Derzeit befinden sich gleich mehrere neue „Dragon Quest“-Projekte in Arbeit. Darunter „Dragon Quest XII: The Flames of Fate“, das für bisher noch nicht näher genannte Plattformen entsteht und laut offiziellen Angaben noch eine ganze Weile auf sich warten lassen wird. Eigenen Angaben zufolge möchten die Entwickler von Square Enix mit „Dragon Quest XII“ den Grundstein für die nächsten zehn bis zwanzig Jahre legen.

Zum Thema: Dragon Quest XII The Flames of Fate: JRPG mit Teaser Trailer angekündigt

Zu den weiteren Titeln, auf die sich „Dragon Quest“-Fans freuen dürfen, gehört das Spin-off „Dragon Quest Treasures“. Hier schlüpfen Erik und Mia aus „Dragon Quest XI: Echoes of an Elusive Age“ in die Hauptrollen, um sich auf die Suche nach wertvollen Schätze zu begeben.

Und dann wäre da ja noch das 2D-HD-Remake zum Klassiker „Dragon Quest 3“.

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. AlgeraZF sagt:

    Bitte bei den Wurzeln bleiben. Ein neues Final Fantasy brauch ich nicht.

  2. Squall Leonhart sagt:

    Habe dran teilgenommen und mir ein ernsteres Setting gewünscht. Und dass es exklusiv auf die PS5 programmiert werden soll, um das beste Erlebnis zu bekommen. Ältere Gurken bzw. schwache Konsolen werden das Design des Spiels nur beeinflussen.

  3. Sermil sagt:

    Switch das beste.

  4. AlgeraZF sagt:

    Sag ich ja kann nur in die Hose gehen, wenn irgendwelche Gamer sich was wünschen. DQ war schon immer Knallbund. Ein dunkles FF mit schlechtem Kampfsystem will kein echter DQ Fan haben.

  5. FSME sagt:

    Habe dran teilgenommen und mir ein spaßigeres Setting gewünscht. Und dass es exklusiv auf dem PC programmiert werden soll, um das beste Erlebnis zu bekommen. Ältere Gurken bzw. Konsolen werden das Design des Spiels nur beeinflussen.

  6. Squall Leonhart sagt:

    Da wär ich mir an deiner Stelle nicht so sicher. Ich bin in ein paar Medien wie Reddit, NeoGaf angemeldet und gab es derartige Diskussionen schon. Überraschenderweise haben sich einige ein düsteres DQ gewünscht und das waren nicht gerade wenige.^^
    Man darf nicht alle über den Kamm kehren und davon ausgehen dass die eigene Vorliebe auch für alle anderen Fans der Reihe gelten. Ein kunterbuntes DQ bekommst du mit dem Remake des dritten Teil der Saga :p

  7. Krawallier sagt:

    Yakuza 7 ist doch ein erwachsenes Dragon Quest.

  8. Squall Leonhart sagt:

    @ FSME
    Hast du irgend ein Problem oder was soll der kopierte Kommentar?
    Kommt mal bitte damit klar dass man hier frei seine Meinung schreiben kann. Gut was reg ich mich auch denn auf, von dir kam nie was vernünftiges als andere zu trollen.

  9. Krawallier sagt:

    Ansonsten gerne wieder ein Dragon Quest Builders.

  10. Grinder1979 sagt:

    bitte mehr schwarzen humor (darf man das sagen?)

  11. RikuValentine sagt:

    @Squall

    DQ Settings sind eigentlich immer ernsthaft.

  12. Raine sagt:

    Der Komponist Sugiyama muss endlich ausgeschlossen werden.

  13. Felix1011 sagt:

    "Habe dran teilgenommen und mir ein ernsteres Setting gewünscht. Und dass es exklusiv auf die PS5 programmiert werden soll, um das beste Erlebnis zu bekommen. Ältere Gurken bzw. schwache Konsolen werden das Design des Spiels nur beeinflussen."

    Meine Meinung: Die Personen die sich so etwas erhoffen, sind die, die am lautesten flennen, wenn andere Spiele nicht mehr oder gar nicht erst auf ihrer eigenen Plattform erscheinen.

  14. Lando_ sagt:

    @ Squall Leonhart

    Das wünsche ich mir auch. Bitte nicht die Schlappschw*nz-Switch als Entwicklungsplattform, sondern wieder so ein richtig schönes Spiel wie das (Original!-)Dragon Quest 11 für die PS4 (Pro)!

  15. Squall Leonhart sagt:

    @ Felix101
    keine Ahnung was du damit sagen willst, aber ein DQ wird immer seinen Weg auf die PS bzw. Nintendo finden.
    Kann mich nicht an ein Spiel erinnern das nicht für PS kam und mich „laut flennen“ ließ. 😉

  16. Lando_ sagt:

    Na ja, die Japaner haben mit der Switch Blut geleckt. Am Ende nutzen sie das sch... Ding wirklich als Entwicklungsplattform und wir bekommen so einen Dreck wie die "Definitive Edition" von DQ11 (allein das Gras dieser Version lässt mich durch die Verpixelungen kotzen; da bringt auch ein arrangierter Soundtrack nix).

  17. Squall Leonhart sagt:

    @ Lando
    Das Spiel soll ja neue Maßstäbe laut den Verantwortlichen Entwicklern werden und das geht mit einer schwachen Switch nicht als Main Plattform.
    Ich könnte mir vorstellen dass es zeitexklusiv (oder was auch immer Sony bereit ist zuzahlen^^) und danach für PC und Nintendo Konsolen kommt. Mich würde es freuen wenn man die Playstation 5 als Main Plattform nimmt. Das wär doch toll ein DQ in 4K und schöner Grafik.

  18. Lando_ sagt:

    Ja, sehe ich auch so. Die PS5 wäre, wie beim Vorgänger die PS4, die beste Wahl als Lead-Plattform. Wenn die Switch oder Nintendos neue (sicherlich wieder um Generationen schwächere) Konsole nachträglich mit einem minderwertiger aussehenden Port „beglückt“ wird - von mir aus… ^^

  19. Hideo Howard sagt:

    Habe auch an der Umfrage teilgenommen.
    Habe mich für den PC entschieden und geschrieben, dass es nicht exklusiv für eine Plattform erscheint. DQ muss für jeden zugänglich sein. Großartige Serie

  20. Squall Leonhart sagt:

    Habe auch an der Umfrage teilgenommen.
    Habe mich für den PC entschieden und geschrieben, dass es nicht exklusiv für eine Plattform erscheint. DQ muss für jeden zugänglich sein. Großartige Serie

    Als ob die Entwickler einen Furz darauf geben was wir uns Fans wünschen. Solche Dinge werden hinter verschlossenen Türen entschieden. Sollte es so kommen das es zeitlich oder exklusiv ist dann weil beide einen Vertrag geschlossen haben. Da aber die PS4 schon die Lead Plattform in der Entwicklung von DQ11 war kann ich es mir durchaus auch bei der PS5 vorstellen. Du siehst es ist nur meine Meinung. :-D)

  21. sonderschuhle sagt:

    Auch daran teilgenommen. DQ soll aber traditionell bleiben.

    Ja starke Konsolen sind wichtig!!!!111 Soll Erlebnis nicht trüben.

    zb. Persona 5 >>>>>>>>>>>>>> Final Fantasy XV

    😉

  22. Armin sagt:

    @AlgeraZF dein Kommentar ist mehr als Schmutz und das sagt ein Final Fantasy Fan der ersten Stunde

  23. Mauga sagt:

    Hauptsache die machen bei dem Kampfsystem keine Experimente, aber es soll sich ja leider was verändern

  24. Kintaro Oe sagt:

    Also generell kann es so bleiben wie es ist, finde nur, Hauptchar darf auch mal was sagen und bitte das Kampfsystem ändern. Für mich einfach zu sehr Oldschool, da ist das von Persona einfach noch einen Ticken dynamischer und schneller, obwohl es auch Rundenbasiert ist. Ernste Themen mit Humor hatte es ja schon immer gehabt, gerne aber auch mal düsterer, sprich weniger "bunt". Design soll natürlich bleiben und gehört zum Spiel.

    Gruß

  25. AlgeraZF sagt:

    Wenn euch ein Rundenbasiertes Kampfsystem nicht gefällt, solltet ihr lieber ein Beat‘em Up spielen und kein JRPG.

  26. AlgeraZF sagt:

    Halt sowas wie Final Fantasy. ^^

  27. Kintaro Oe sagt:

    Wer keinen Fortschritt in Spielen mag, kann gerne einfach alte Spiele spielen. 😛
    Und JRPG bedeutet nicht automatisch Rundenbasiertes Kampfsystem. 😉

    Wie gesagt, ich finde es einfach zu langsam und unspektakulär. Persona hat auch ein RKS und ist einfach dynamischer und spielt sich schneller und nicht so träge.

    Gruß

  28. AlgeraZF sagt:

    Auch bei einem Rundenbasiertem Kampfsystem kann man mehr Action reinbringen. Das hat The Legend of Dragoon schon vor vielen Jahren gezeigt. Da gibt es reichlich Möglichkeiten. Einfach mehr in diese Richtung gehen. Für mich gehört ein Rundenbasiertes Kampfsystem definitiv zu einem guten JRPG dazu!
    Ansonsten nebenbei einfach sowas wie DQ Heroes für alle bringen die es Action lastig wollen.

  29. ras sagt:

    "Wenn euch ein Rundenbasiertes Kampfsystem nicht gefällt, solltet ihr lieber ein Beat‘em Up spielen und kein JRPG."

    Dümmster Kommentar seit langem.

  30. Kintaro Oe sagt:

    Ich hatte zwar mega Spaß mit TLoD und wünsche mir fast nichts mehr, als davon ein Remake. Aber auch da finde ich, würde das Kampfsystem heute nicht mehr funktionieren. Da einfach für jede Waffe ein anderes QTE einbasteln, war früher vllt. witzig, heute eher nicht mehr so. Auch wenn das klassische Rundenbasierte eine große Fanbase hat, wird diese auf Ewig nicht ausreichen, um damit große Spiele zu finanzieren, da eben beim Mainstream Geld zu holen ist. Aber das wäre schon wieder ein anderes Thema. 😛

    Gruß

  31. AlgeraZF sagt:

    Aus dem Grund freue ich mich auf Eiyuden Chronicle schon jetzt viel mehr als auf große JRPG‘s wie DQ12. 😉

  32. Argonar sagt:

    Lol Action und Fortschritt.... Außer halt das Action KS schon älter sind als rundenbasierte.

    Als Kommentar steht von mir in der Umfrage jedenfalls Turn Based, sonst ist es kein echtes DQ.

    Heißt aber nicht, dass man da nichts machen kann. Grandia 1+2, Resonance of Fate, FFVIIR, Wild Arms 3 - 5 und FFX/Radiant Historia haben teils schon vor Jahrzehnten einige Wege aufgezeigt und es gibt noch viele andere Beispiele.

    Glaub nicht dass ein DQ XII noch auf der Switch erscheinen wird, aber definitiv auf dem Nachfolger. SE hat schon bei anderen Serien gezeigt, dass die nicht auf den alten Gens zurück bleiben. Außer halt für retroartige games, wie DQ III remake oder auch das Project Triangel

  33. MrDynamite187 sagt:

    Ich würde mir wünschen das mal wieder ein gutes Action Adventure rauskommt wie die Soul Blazer Trilogie, Secret of Evermore oder Mystic Quest (GB) mit etwas mehr content und einen knackigen Endgame.

  34. Argonar sagt:

    Neuer Mana Teil ist angekündigt und wird vermutlich sowas werden.

  35. sonderschuhle sagt:

    Fortschritt bedeutet noch lange nicht automatisch besser. Siehe FF. Und JRPG hat eh genug Action RPG. Also sollen ruhig bei rundenbasierte KS bleiben.

    🙂