Guardians of the Galaxy: Entwickler sprechen im Dev-Diary über das Charakter-Design

Kommentare (3)

Heute bedachten uns die Entwickler von Crystal Dynamics mit einem frischen Entwickler-Tagebuch zum kommenden Action-Titel "Marvel's Guardians of the Galaxy". In diesem dreht sich alles um das Design ausgewählter Charaktere.

Guardians of the Galaxy: Entwickler sprechen im Dev-Diary über das Charakter-Design
"Marvel's Guardians of the Galaxy" entsteht bei Crystal Dynamics.

Aktuell arbeiten die Entwickler von Crystal Dynamics unter anderem an „Marvel’s Guardians of the Galaxy“, das für die Konsolen und den PC erscheinen wird.

Heute bedachte uns das US-Studio mit einem frischen Entwickler-Tagebuch zum kommenden Action-Titel, in dem etwas näher auf das Charakter-Design und die damit verbundenen Inspirationen eingegangen wird. In den Mittelpunkt des aktuellen Videos rücken die Charaktere Star-Lord (alias Peter Quill), Gamora, Drax, Rocket und Groot, die in „Marvel’s Guardians of the Galaxy“ auf glaubwürdige Art und Weise zum Leben erweckt werden sollen.

Design der Charaktere soll zur Geschichte passen

„Beim Design der Guardians war es wichtig, dass sie zu der Story passen, die wir uns ausgedacht haben, aber gleichzeitig sofort als die Guardians of the Galaxy erkennbar bleiben, die die Fans kennen und lieben. Wir haben Inspirationen aus den Marvel-Comics mit unseren eigenen Charakter-Backgrounds kombiniert und daraus einen neuen Look für diese unterhaltsame Chaosfamilie geschaffen, mit spezifischen Designaspekten, die zudem auch zum Gameplay passen“, heißt es von offizieller Seite.

Zum Thema: Guardians of the Galaxy: Lady Hellbender im neuen Video vorgestellt

„Marvel’s Guardians of the Galaxy“ befindet sich für den PC, die PlayStation 4, die PlayStation 5, die Xbox One, die Xbox Series X/S in Entwicklung und wird in Form einer Cloud-Version zudem für Nintendos Switch veröffentlicht.

Der Release erfolgt am 26. Oktober 2021.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Zischrot sagt:

    Das Charakter-Design ist mMn auf jeden Fall gelungen diesmal, das ist schon was ganz anderes, als die Avengers, die aussehen, wie Ihre Porno-Parodien. Bin sehr gespannt, ob der Titel was taugt.

  2. 3DG sagt:

    Diese Frisur von Star lord.... da muss ich an solche Shows wie big brother oder Jerseys irgendwas denken.

  3. wITCHcrftXX sagt:

    Wird sicher genauso schlecht wie Avengers.