Xbox Game Pass: Auch für PS5 und Switch? Phil Spencer im Interview

Kommentare (214)

Microsoft hat derzeit keine Pläne, den Xbox Game Pass auf die PS5 und PS4 zu bringen. Auslöser des Verzichts sind allerdings nicht die Interessen der Redmonder.

Xbox Game Pass: Auch für PS5 und Switch? Phil Spencer im Interview
Sony hat kein Interesse am Xbox Game Pass.

Microsoft feilt weiterhin am Xbox Game Pass. In den vergangenen Jahren wurden mehrere Entwickler übernommen, die künftig exklusive Inhalte beisteuern sollen. Das ließen sich die Redmonder einen Milliardenbetrag kosten. Doch um die Investitionen und laufenden Kosten wieder hereinholen zu können, muss der Xbox Game Pass von vielen Millionen Spielern abonniert werden.

Sony will keinen Xbox Game Pass

Ein großer Teil der Spieler entschied sich allerdings für eine Konsole, auf der das Game Pass-Angebot von Microsoft nicht zur Verfügung steht, darunter die sehr erfolgreichen Konsolen PS5, PS4 und Switch. Darauf aufbauend wurde das Xbox-Oberhaupt Phil Spencer mit der Frage konfrontiert, ob es Pläne gibt, den Xbox Game Pass auf die geschlossenen Plattformen der Konkurrenten auszuweiten. Vor allem über die Switch wurde diesbezüglich mehrfach spekuliert.

„Wir haben im Moment keine Pläne, es auf andere geschlossene Plattformen zu bringen, vor allem weil diese geschlossenen Plattformen so etwas wie den Game Pass nicht wollen. Es gibt eine Menge offener Plattformen, auf denen wir wachsen können: Web, PC und Mobile. Unser ganzer Fokus liegt also offen gesagt auf diesen Plattformen“, so Spencers Worte.

Zudem scheint das Xbox-Oberhaupt weiter am System der geschlossenen Plattformen rütteln zu wollen, mit dem andere Hersteller sehr erfolgreich sind: „Dieser Krieg mag einem Gerät helfen, über ein anderes Gerät zu siegen, aber er hilft der Branche nicht. Ich glaube, dass es auf lange Sicht die richtige Strategie ist, sich auf die Freude der Spieler, die Einfachheit des Spiels und die Zugänglichkeit zu konzentrieren. Und ich denke, die Branche wird sich in diese Richtung bewegen, denn das ist es, was die Spieler verlangen werden.“

„Ich glaube nicht, dass ein anderes Unternehmen kleiner werden muss, damit wir Erfolg haben. Ich möchte, dass die Branche weiter wächst und ihr Wachstum beschleunigt“, so Spencer weiter

Mehr zum Xbox Game Pass: 

Spencer ist gesprächsbereit

Am Ende des Interviews betonte Spencer, dass Microsoft offen für Diskussionen sein wird, wenn die Chance besteht, die Xbox-Erfahrung auf neue Plattformen zu bringen. Allerdings darf stark bezweifelt werden, dass sich Sony die eigenen Geschäftsstrategien von einem externen Unternehmen durcheinanderwirbeln lässt, zumal der PS5-Hersteller mit PlayStation Now selbst einen Service anbietet, der grob mit dem Xbox Game Pass vergleichbar ist und entsprechend ausgebaut werden könnte.

Was denkt ihr darüber? Würdet ihr den Xbox Game Pass gerne auf den PlayStation-Konsolen haben?

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 3 4 5

Kommentare

  1. Pro27 sagt:

    Danke für deine Informationen.
    Werd mir Hilfe bei den Komponenten holen... LOL hab mal ein bisschen heschnuppert.
    Werd ihn mit 4k plus budgetieren.
    Freund von mir ist it ler der meinte die Abstimmung der Einzelkomponenten ist ein wichtiger Faktor.

  2. TheEagle sagt:

    Pro27
    Bin auch ITler, muss aber nicht heißen das ein ITler ahnung von Gaming Komponenten hat, falls er sich auskennt, auf jeden Fall beraten lassen und zusammen bauen. Ja die Komponente sind wichtig. Wenn du 4K investierst, dann defintiv eine 3090, ist ne Monster Karte. Ein Tip habe ich noch, du kannst bei der GPU sparen, wenn du eine holst mit dem du noch zurecht kommst dann hole jetzt eine günstige die noch bissle power hat und kauf nächstes Jahr direkt ne neue, da kommt nähmlich die neue Generation

  3. KoA sagt:

    @ RegM1:

    „MS wird die eigene Hardware sicher nicht so schnell aufgeben [...]“

    Habe ich ja auch nirgendwo so geschrieben oder dargestellt. Ich habe lediglich zugestimmt, dass MS gerne möglichst zeitnah auf die Bereitstellung einer eigenen Konsolen-Hardware verzichten wollen würde. Vorausgesetzt, sie könnten es problemlos bewerkstelligen.

  4. RegM1 sagt:

    @KoA
    War auch eher um deinen Punkt zu untermauern 😉

    @Pro27
    Bestes Gesamtpaket solltest du bei Systembuildern erhalten, falls dir ein Komplett-Service wichtig ist, die Aufpreise zu Einzelkomponenten halten sich auch in Grenzen.

    Hast du bereits einen Monitor/TV?
    Was ist dein Ziel mit dem Setup?

    Die Abstimmung der Komponenten ist nur in einigen wenigen Arealen wichtig:
    Gehäuse braucht generell guten Airflow.
    CPU-Lüfter muss ausreichend dimensioniert sein.
    RAM sollte von der Geschwindigkeit her mit CPU und Mainboard passen.

    Wenn du mit dem PC angeben willst, dann kannst du natürlich überall das teuerste kaufen, macht aber bei einem Mainboard z.B. nur wenig Sinn.
    Und auch eine 3090 ist eigentlich unnötig, da die Leistung der 3080 Ti sehr ähnlich ist und der Preisunterschied immerhin ~600€ beträgt, bis der VRAM der 3080 Ti limitiert, ist die GPU längst überholt.

  5. Pro27 sagt:

    Ziel ist ein wohlfühlpacket.
    Und um ehrlich zu sein hat meine PC Zeit mit athlon geendet und hab zwischendurch immer gamelaptops gekauft.
    Jetzt steht mir der Sinn nach high end Rechner.
    Ohne LED oder andere porno schick schnack.
    Einfach power bis zum erbrechen.

  6. Pro27 sagt:

    In schwarz... Und monitor natürlich.
    PC spielt man mit Monitor.
    Aufrecht sitzend mit Maus und tastertur.
    Und das ist kein Sarkasmus.
    Ist ernstgemeint. Bin 44 und naja Rücken usw.

  7. KoA sagt:

    @ RegM1:

    „War auch eher um deinen Punkt zu untermauern “

    Ah, okay. 🙂

  8. clunkymcgee sagt:

    @Felix1011
    Denke ich nicht. Sony würde bei einer nativen Xbox GP App dann Geld von MS verlangen. Ich denke auch nicht, dass der Grund des fehlenden Browsers an XCloud liegt, denn man könnte das ganze einfach im Browser via Patch unterbinden. Der Browser macht meistens ein Sicherheitstor auf, mit dem man die Konsole jailbreaken kann -> Webexploit. Deswegen wurde er auch weggelassen. Find ich auch gut so.

  9. ABWEHRBOLLWERK sagt:

    Auf Dauer wird die Qualität der Spiele durch solche Sachen wie den GamePass sinken. MS lockt jetzt so viele Leute mit irgendwelchen days one um fame zu bekommen aber auf Dauer wird sich die Qualität ändern und da bin ich mir sogar sicher. Also ich brauch das ganze jetzt nicht wirklich. Ausserdem tut mir ein Vollpreis Titel in der Tasche null weh.....Zeit ist viel wertvoller

  10. consoleplayer sagt:

    RegM1
    "Ja, hoffentlich wird Halo Infinite richtig gut, hab die MCC gekauft, aber bewusst nicht gespielt, damit mir die Lust auf das Spielprinzip nicht vergeht."

    Wird Infinite dann dein erstes Halo oder hast du es früher schon mal gespielt?

  11. RegM1 sagt:

    @consoleplayer
    Hatte Xbox+360 und Halo 1-3 im Couch-Coop waren unschlagbar.
    Werde mir vor Release noch nen Story-Recap anschauen.

    @Pro27
    Bei PC+Monitor wirst du selbst mit 4K Budget noch kleinere Abstriche machen müssen. Der Acer X35 liegt bei 2500€, normale 27 Zoll High-End liegen bei 2000€, normale 27 Zoll IPS G-Sync bei ~500€ (ohne FALD).
    Dezente Gehäuse sind selten, bequiet Pure Base 500 DX oder Corsair Airflow 4000D sind recht schlicht.

  12. Maggus sagt:

    Hab die SX und brauch den GP auch net...

  13. consoleplayer sagt:

    Maggus
    Doch natürlich, du weißt es nur noch nicht. 😀

  14. Maggus sagt:

    wieso weiss ich das nicht?

1 3 4 5