Xbox Game Pass: Auch für PS5 und Switch? Phil Spencer im Interview

Kommentare (213)

Microsoft hat derzeit keine Pläne, den Xbox Game Pass auf die PS5 und PS4 zu bringen. Auslöser des Verzichts sind allerdings nicht die Interessen der Redmonder.

Xbox Game Pass: Auch für PS5 und Switch? Phil Spencer im Interview
Sony hat kein Interesse am Xbox Game Pass.

Microsoft feilt weiterhin am Xbox Game Pass. In den vergangenen Jahren wurden mehrere Entwickler übernommen, die künftig exklusive Inhalte beisteuern sollen. Das ließen sich die Redmonder einen Milliardenbetrag kosten. Doch um die Investitionen und laufenden Kosten wieder hereinholen zu können, muss der Xbox Game Pass von vielen Millionen Spielern abonniert werden.

Sony will keinen Xbox Game Pass

Ein großer Teil der Spieler entschied sich allerdings für eine Konsole, auf der das Game Pass-Angebot von Microsoft nicht zur Verfügung steht, darunter die sehr erfolgreichen Konsolen PS5, PS4 und Switch. Darauf aufbauend wurde das Xbox-Oberhaupt Phil Spencer mit der Frage konfrontiert, ob es Pläne gibt, den Xbox Game Pass auf die geschlossenen Plattformen der Konkurrenten auszuweiten. Vor allem über die Switch wurde diesbezüglich mehrfach spekuliert.

„Wir haben im Moment keine Pläne, es auf andere geschlossene Plattformen zu bringen, vor allem weil diese geschlossenen Plattformen so etwas wie den Game Pass nicht wollen. Es gibt eine Menge offener Plattformen, auf denen wir wachsen können: Web, PC und Mobile. Unser ganzer Fokus liegt also offen gesagt auf diesen Plattformen“, so Spencers Worte.

Zudem scheint das Xbox-Oberhaupt weiter am System der geschlossenen Plattformen rütteln zu wollen, mit dem andere Hersteller sehr erfolgreich sind: „Dieser Krieg mag einem Gerät helfen, über ein anderes Gerät zu siegen, aber er hilft der Branche nicht. Ich glaube, dass es auf lange Sicht die richtige Strategie ist, sich auf die Freude der Spieler, die Einfachheit des Spiels und die Zugänglichkeit zu konzentrieren. Und ich denke, die Branche wird sich in diese Richtung bewegen, denn das ist es, was die Spieler verlangen werden.“

„Ich glaube nicht, dass ein anderes Unternehmen kleiner werden muss, damit wir Erfolg haben. Ich möchte, dass die Branche weiter wächst und ihr Wachstum beschleunigt“, so Spencer weiter

Mehr zum Xbox Game Pass: 

Spencer ist gesprächsbereit

Am Ende des Interviews betonte Spencer, dass Microsoft offen für Diskussionen sein wird, wenn die Chance besteht, die Xbox-Erfahrung auf neue Plattformen zu bringen. Allerdings darf stark bezweifelt werden, dass sich Sony die eigenen Geschäftsstrategien von einem externen Unternehmen durcheinanderwirbeln lässt, zumal der PS5-Hersteller mit PlayStation Now selbst einen Service anbietet, der grob mit dem Xbox Game Pass vergleichbar ist und entsprechend ausgebaut werden könnte.

Was denkt ihr darüber? Würdet ihr den Xbox Game Pass gerne auf den PlayStation-Konsolen haben?

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2 3 4 5

Kommentare

  1. clunkymcgee sagt:

    @consoleplayer
    "Das ergibt keinen Sinn. Ich sage, dass ein Spiel schlecht sein kann ohne größere Konsequenzen und nicht alle."
    Hä? Genau das hab ich doch auch gesagt:
    Spiel total versaut ... Zunehmend schlechtere Spiele.
    Und mit schlecht mein ich nicht unbedingt spielerisch schlecht, sondern qualitativ.
    Ist schon klar, dass nicht alle auf einmal die Qualität runterdrehen, aber mit der Zeit wird das passieren. Deswegen hat sich EA auch gefreut so schnell wie möglich dem GP zu joinen, da das jährliche Fifa Kaderupgrade dann mehr Gewinn einfahren kann und niemand meckern wird.

    "Wenn man die neue Generation vergleicht, ob Sony oder MS einen höheren Metascore/Userscore hat, dann liegt sogar MS vorne."
    Demons Souls 92
    Flight Sim 91 (Unfassbar das ich eine Flugsimulation als Vergleich heranziehen muss...)

  2. Pro27 sagt:

    Ihr diskutiert schon wieder die für und wieder von dem Ding? Der eine mag es der andere nicht. Fertig

  3. TheEagle sagt:

    @clunkymcgee
    TLOU 2 ist defintiv ein Meisterwerk, die Hassw elle hat mehrere Gründe :
    Grund 1 : Joel wird getötet "Was der Penn er und Mö rder auch verdient hat"
    Grund 2 : LBG T Inhalte, Lesben usw.
    Grund 3 : Abby ( für mich beste Charakter im Spiel )

    Es gab auch eine Has swelle gegen Uncharted 4, weil Drake von der Nadine immerwieder in den Ar s ch getreten wurde. Genau diese Trolle sind genau solche wie du eins bist wenn es um XBOX geht, sinnlos und voller Hass.

  4. TheEagle sagt:

    @Pro27
    Die Play3 braucht wieder klicks 😀 klappt immer wieder haha

  5. Nathan Drake sagt:

    @consoleplayer

    An schlechte Qualität gewöhnt man sich. Und wenn es langsam "eingeführt" wird, dann merken es die meisten nicht mal.
    Wir wissen es nicht. Ich sehe es bei Netflix. Was die da veröffentlichen, würde im Kino niemand dafür bezahlen. Da es im Abo ist, zieht man es sich rein - ist ja gratis (Abo wird ja im Voraus bezahlt). Die Menschen gewöhnen sich daran, permanent mit neuen Dingen unterhalten werden und die Masse wir nicht mehr Künden, weil sie sich entweder an die Qualität gewöhnen, sich ans Netflix schauen gewöhnen oder Beides.

    Es macht auch mir sorgen, auch weil Sony in meinem Fall irgendwann alleine dasteht und keine Konkurrenz mehr hat.
    Ich habe weniger Angst, das Playstation auf das gleiche Pferd springt. Und solange meine Playstation geile Games mit hoher Qualität und keinen MTs (wie bei Flight Simulator z.B) bringt, ist mir der GP egal. Aber wenn die gesammte Qualität der Industrie sinkt, muss auch Sony weniger tun, um trotzdem noch die beste Qualität zu haben.

  6. KoA sagt:

    @ consoleplayer:

    „Wenn ich im Gegensatz zu dir schreibe, dass der GP sich positiv auf die Spiele entwickeln wird, weil die Entwickler mehr Risiko gehen können, da das finanzielle Risiko eines Flops viel, viel niedriger ist - also die Kreativität und auch Qualität der Spiele steigt."

    Oh, ja! 😀 Das konnte man beispielsweise schon wunderbar bei „Halo“ und dessen ungewollter einjähriger Verschiebung sehen, zu welch „qualitativen“ Ergebnissen das vermeintlich freie und große Entwickler-Potential unter den finanzstarken Fittichen von Microsoft führt. 🙂

  7. clunkymcgee sagt:

    @TheEagle
    Okay Brudi. Ich kicke den Xboxlern in den Ar s ch, weil ich sie so sehr mag und sie ärgern will <3

  8. Puhbaron sagt:

    Uhh Microsoft im Titel und dann noch mit dem Game Pass. Das schreit ja förmlich nach der Expertise des Ps-Fangirls. ^^ und siehe da, ich würde nicht enttäuscht. XD Es ist wie immer, alles was MS macht ist erstmal doof und muss abgelehnt werden, alles was Sony macht ist toll. 🙂 Damit wäre das Thema doch geklärt und genug clickbait gab's auch.

  9. TheEagle sagt:

    Nathan Drake
    Wenn man sich daran gewöhnt warum fällt dir das dein bei Netflix auf ? Ausserdem wie misst du eigentlich Qualität in Netflix ? Die Serien und Filme bei Netflix sind immer von hoher Qualität und meist sogar schon fast Kinoniveau was Bild und Effekte angeht. Woran Netflix scheitert sind meist immer dumme Charaktere. Dann schau dir mal Amazon Prime Serien an oder Disneys Exklusive Serien, die sind Kinoqualität. Wenn Qualität schwindet dann schwindet auch die Userzahl, um die User zu halten muss man auch liefern.

  10. consoleplayer sagt:

    Nathan Drake
    "An schlechte Qualität gewöhnt man sich. Und wenn es langsam "eingeführt" wird, dann merken es die meisten nicht mal."
    Man wird es eh an den Spielen sehen. Derzeit ist es nun mal nicht so, egal wie oft es geschrieben wird. Wenn FH5 und Halo Infinite 75 Metascore erreichen, dann können wir ja nochmal über den Qualitätsverlust reden. 😉

    "Wir wissen es nicht. Ich sehe es bei Netflix. Was die da veröffentlichen, würde im Kino niemand dafür bezahlen."
    Für mich persönlich ist Netflix auch eher ein Konkurrent zum Free-TV und nicht zum Kino. Da nutze ich dann lieber Netflix als Free-TV.

  11. Fortheplayers5 sagt:

    @TheEagle
    Uncharted war absoult mega.
    The Last of us 2 finde ich persönlich nicht gut von der Story her.

    Noch nie solche Charaktere gesehen die mir so aufn Sack gehen.
    HAT NICHTS MIT LESBISCH zu tun oder so.

    Ständige Rückblenden.

    Dann das Ende, nach der Jagd voller Hass wo Schwangere und unschuldige abgemurkst werden, Freunde sterben, man seine Familie verliert obwohl genug Zeit vergangen ist, man dann noch Finger verliert, nur um am Ende diese Person doch am Leben zu lassen. Wirklich das Ende ist so derbe beschießen.

    Mich hat die Story nie wirklich gepackt. Das schlimmste war einfach, dass die Charaktere mir wirklich auf die Nerven gingen und viele Dinge für mich kein Sinn ergeben haben.

  12. Elessar sagt:

    Verstehe nicht wen Phil mit diesem Schwachsinn blenden will, nur damit er am Ende als "der Gute" dasteht.
    Warum sollte Sony auf die Haupteinnahmequelle verzichten?
    Nach der Logik könnte ja auch Spotify ihre Inhalte für Apple Abonnenten anbieten.
    Klar freut sich der Kunde, aber eine Firma hört dann auf Geld zu verdienen.

  13. TheEagle sagt:

    @Elessar
    Toller Vergleich, Nintendo und Sonys Konsole sind geschlossene Systeme, wobei Apple offen ist, Spotify hast du ja auch im Apple OS. Auch Sony darf Ihre Dienste in Windows OS Rechner bringen. Du vergleichst hier Äpfel mit Birnen. Hier macht Phil niemanden schlecht sondern legt Tatsachen auf den Tisch. Natürlich will Sony sowas nicht auf der PS. Netflix&Co sind natürlich was anderes und keine Konkurrenz Dienste

  14. clunkymcgee sagt:

    @Fortheplayers5
    Ich hab auf alles für dich eine Antwort, aber sobald du weg bist, muss ich es jemand anderem wieder erklären. Ein Kreislauf der niemals enden wird. Dementsprechend bin ich da raus.

    Trotzdem geh ich auf einen Punkt mal ein:
    "man seine Familie verliert obwohl genug Zeit vergangen ist"
    Die Zeit heilt nun einmal nicht alle wunden, besonders wenn man von z.B. von wiederkehrenden Angstzuständen, Flashbacks und Halluzinationen geplagt wird wie Ellie. Einen Psychotherapeuten gibt es in einem Apokalyptischen Szenario wahrscheinlich nicht (mehr).

    Und nochmal als kleinen Bonus:
    "man dann noch Finger verliert"
    Das passiert in einem Überlebenskampf schon mal. 🙂

  15. TheEagle sagt:

    @Fortheplayers5
    Die Rückblenden haben mich auch genervt, Ellie kann ich überhaupt nicht mehr leiden, ist ne dumme Bohnenstange und ne mörderin, dennoch ist es ein Meisterwerk, die Story muss nicht jeden passen um als Meisterwerk durchzugehen.
    TloU2 ist ein Meisterwerk, sowohl Storytelling, Gameplay und die Wucht des Combatsystems sind aller erste Sahne.

  16. Nathan Drake sagt:

    @TheEagle

    Ich zähle mich, eingebildet wie ich bin, nicht zur Masse 😉 darum merke ich das auch.
    Netflix ist schon einiges Länger auf dem Markt und hat einige mehr Abonnenten als Disney oder Amazon. Darum muss immer ein breiteres Spektrum angesprochen werden. Jeden Tag kommen neue Netflix Filme und Einer ist schlechter als der Andere. Mit seltenen Ausnahmen. Ich wüsste kein Film, denn ich in 20 Jahren einer Jüngeren Generation Zeigen möchte. Und kein Film von Netflix habe ich 2 mal angesehen.

    @consoleplayer

    Du hast natürlich recht, dass sich weniger Risiko für Entwickler auch positiv auf die Qualität auswirken kann.
    Da frage ich:
    Werden Games für den Gamepass finanziert, die noch gar nicht existieren bzw. erst in der Konzept Phase sind?
    Getrauen sich die Entwickler etwas zu machen, das nicht zwingend die Masse anspricht?
    Will MS Games die nicht 80% der Abonnenten ansprechen?

    Mit Kino meinte ich, Filme die zuerst ins Kino kommen. Nicht dass ich sie unbedingt im Kino sehen muss.

    RTL2 und Co verlieren auch keine Zuschauer und die Qualität ist im Keller.
    Vielen Menschen ist billig wichtiger, als Bewusst etwas konsumieren (egal was) und Qualität.

    Übrigens rede ich hier immer von Mittel- bis Langfristig. Also einem schleichenden Qualitätsverlust, so dass es der Durchschnittskonsument eben nicht mitbekommt oder die Neue Generation schon in den Startlöchern steht und die alte, gute Qualität nicht kannte. Das Halo und Forza gut werden, davon gehe ich aus. Denn wenn das nicht der Fall ist, ist die Kac.ke am dampfen und das weiss auch MS

  17. Saleen sagt:

    @Martgore

    Hab vor 7 Jahren wegen Gesundheitlichen Problemen angefangen zu trainieren.

    Mein Ziel war damals...
    120KG zu verlieren und eine Athletische Form zu erreichen. Hat beides funktioniert und seitdem ist das halt neben Zocken mein Hobby.

    Seit 2 Jahren gehe ich auch zweimal die Woche zum Schwimmen als Cardio Ersatz. Also an Kraft und Ausdauer mangelt es mir nicht. 5 Tage die Woche Training ist mein persönliches Pensum...davon 3 mal Kraft und 2 mal Cardio.

    Also wenn ich ehrlich bin, mach ich das nur weil ich so viel Essen kann ^^"

    Als läufer ist das glaube ich nicht anders.
    Die können ziemlich viel verdrücken ehe man seine 20 bis 30 Km läuft. Kenne da auch ein paar verrückte und die Joggen zur Arbeit und zurück.

    Hast du Ziele? Die hast du bestimmt auch schon erreicht oder?

  18. FPshooter sagt:

    Hey Mädels! Merkt ihr überhaupt wie ihr den Köder gefressen habt, den die Red euch hinwarf? Ist halt Mega Spieleflaute, da muss man sich was einfallen lassen, damit die Gamer Werbung gucken. Aber dass es hier sooo einfach ist?
    Wenn ihr die gleiche Medien-Kompetenz beim Zocken aufbringt, wundern mich die posts hier gar nicht mehr.

  19. MultiFTW sagt:

    Einfach herrlich manch Kommentare hier. Von maximal Kapitalistisch (ich zahle lieber das höchstmögliche) über diktatorisch Veranlagte (Argh, NIEMALS, nur über meine schimmelnde Leiche) bis hin zu den Sozis (Games für alle einseins111). Manchmal sollte eine gesunde Distanz eingehalten werden. Schaffen inzwischen auch überwiegend die Leute. Kritik darf ja gerne geäußert werden, vor allem wenn man, subjektiv, der Meinung ist es wäre was nicht in Ordnung damit. Völlig Ok, aber diese Emotionale Ebene ist einfach nur zum Feiern. Vielen Dank für die Comedy

  20. darkbeater sagt:

    Immer wieder die Gleichen Kommentar, wen es um den Gamepass geht
    keiner kann bis jetzt beweisen, ob das positiv oder negativ enden wird ich zum Beispiel würde es nicht schlimm finden, wen der Gamepass auf anderen Konsolen erscheint man muss ihn ja nicht nutzen, wen man nicht will.

  21. Tacheles sagt:

    Hier mal die negativen Seiten welche sich ergeben könnten:
    Es nehmen viele immer Netflix als Vergleich, aber vergessen scheinbar wie viele andere streaming Anbieter es gibt die immer mehr werden und jeweils ihre eigenen Serien produzieren die nur auf der Plattform zu finden sind.
    Im Internet kannst du dann leicht streams zu irgendwelchen Serien finden, aber bei spielen sieht die Sache dann ganz anders aus, habt ihr mal versucht ein Spiel Torrent, bei dem wie groß die Spiele Dateien werden ein reiner Albtraum und falls die Plattform futsch geht sind all diese Spiele welche nur auf der Plattform waren es auch und die Spieleentwickler können vielleicht ohne eigenverschulden auch gleich dicht machen.
    Wenn MS dann Erfolg hat öffnen sie Tür und Tor für die anderen teils sehr offensichtlich Geld geilen (Amazon, Facebook, Google 2ter Anlauf, etc.) und besser noch ms Strategie kopieren, ok wir kaufen jetzt bestehende Entwickler auf und machens halt einfach exklusiv weil das Geld haben wir ja, da werden dann die nicht unbedingt aus der Konkurrenz entstehenden billigen Anbieter alle gemeinsam ziemlich teuer wenn sie dann auch noch denn Preis anheben weil die Spiele sich nicht rentieren oder microtransactions verbaut werden müssen, Entwickler entlassen, Budget gekürzt etc., nicht zu vergessen brauchst lauter Accounts was umständlich im Quadrat ist.
    Die Internetverbindung wird auch weiterhin ein Problem bleiben in vielen Ländern dieser Welt, erst Recht wenn wir die Spiele Qualität immer weiter in die Höhe treiben, hier meinen scheinbar ja viele es werde in Zukunft viel bessere Internet Verbindungen über die ganze Welt geben und wer genau finanziert das in einer durch unter anderem corona gebeutelten Welt? Und wenn's dann Arsh Internet hast kannst gar nix mehr spielen oder wie?

    Die positiven Seiten:
    Billig?
    Überall spielen, vorausgesetzt das Internet ist da.
    Ich kann spiele testen die ich vorher nie beachtetet habe bla bla, also bitte wenn man sich als zocker nur ein bisschen informiert weiß man was gefällt und was nicht, es gibt genug Medien über die man Infos, gameplay Beziehen kann, es ist nicht wie früher wo man blind zugegriffen hat weil man gerade ein neues Spiel haben wollte und man nicht mehr Infos hatte als die auf der Verpackung.

    @consoleplayer
    Allein deine Aussage, nichts für ungut aber das sind alles bekannte spiele zu denen es mehr als genug zu sehen gab, und ich weiß von allen diesen Spielen ob ich Spaß haben und sie kaufen würde oder nicht.

    Fazit:
    Ich finde das Risiko lohnt sich hier überhaupt nicht für das was sich vielleicht positiv auf lange Sicht ergeben könnte, aber die Konsum geilen Schafe mit billig billig laufen bei groß Konzernen auch bei schlechteren Strategien freiwillig in den Abgrund und ziehen alle anderen unfreiwillig mit.
    Bleiben wir doch lieber beim derzeitigen Status, drei Große Anbieter wo du eine Übersicht hast und leicht sehen kannst ob dir das Angebot gefällt.
    Dann noch natürlich der PC als non plus ultra auf dem es leider auch schon zu viele Launcher gibt.
    Was ist so schlecht am derzeitigen system das wir unbedingt eine Veränderung brauchen die vielleicht nach hinten los geht. Das Google auf die Schnauze gefallen ist war schon mal ein guter Anfang also alle gemeinsam Abo Dienste egal von welchem Anbieter boykottieren um die Spiele welt nicht zu ruinieren!!

  22. ninja-shuriken sagt:

    @consoleplayer "Wenn man die neue Generation vergleicht, ob Sony oder MS einen höheren Metascore/Userscore hat, dann liegt sogar MS vorne."

    Demon Souls: 92 % Metascore
    Ratchet & Clank: 88 % Metascore
    Returnal: 85% Metascore
    Miles Morales: 85% Metascore
    Last of US 2: 93% Metascore
    Ghost of tsushima: 83% Metascore

    Warum machen die xbros überhaupt auf dicke hose? nach 10 monaten kommt nen alter pc port und nen durchschnittliches indie game, und schon gehört ihnen die welt, kann man sich nicht ausdenken

    MS war die letzten 20 Jahre, wenn es um Qualitätssoftware ging, nicht mal nen Furz im Wind. Das ist nun mal Fakt und damit solltet ihr euch auch mal abfinden.

    Die Spiele, da sind der Inbegriff für schlecht und haben, was Qualitätssoftware angeht, absolut nichts zu suchen.

    Findet euch damit ab, dass wenn es im High Quality geht, MS da nicht mitreden kann. Ist doch schön, dass euch diese Spiele trotzdem gefallen. Für die Mitte reicht’s auch nicht, für ganz nach oben fehlen noch weitere 20 Jahre.

  23. KoA sagt:

    Nathan Drake:

    „Das Halo und Forza gut werden, davon gehe ich aus.“

    Was bedeutet „gut“? Das, was beispielsweise bisher von Halo zu sehen war, konnte mich in keiner Weise großartig aus den Socken hauen und überzeugt.

  24. Saleen sagt:

    @KoA

    Vilt bist du einfach nicht die Zielgruppe von Halo, mal daran gedacht? Ratchet haut dich zum Beispiel aus dem Socken... Mich überhaupt nicht weil ich auch einfach nicht Zielgruppe bin ^^

  25. consoleplayer sagt:

    Nathan
    "Werden Games für den Gamepass finanziert, die noch gar nicht existieren bzw. erst in der Konzept Phase sind?"
    Was meinst du? Ja, es gibt jede Menge Spiele, die gerade in so einer Phase sein müssen und im GP erscheinen werden.

    "Getrauen sich die Entwickler etwas zu machen, das nicht zwingend die Masse anspricht?"
    Ich denke, es ist beabsichtigt, dass Everwild so ein Spiel wird.

    Tacheles
    "Allein deine Aussage, nichts für ungut aber das sind alles bekannte spiele zu denen es mehr als genug zu sehen gab, und ich weiß von allen diesen Spielen ob ich Spaß haben und sie kaufen würde oder nicht."
    Ich habe ja auch nicht geschrieben, dass diese Spiele Geheimtipps sind. Jeder kennt zB. Resident Evil. Ich meinte, dass ich diese Spiele ohne GP verpasst hätte, weil ich sie mir nicht gekauft hätte.

    Zu deinem restlichen Beitrag:
    Ein Angebot JETZT nicht nutzen, weil es irgendwann einmal eventuell in die Falsche Richtung gehen könnte, macht für mich keinen Sinn. Solange ich mit dem GP zufrieden bin, werde ich ihn nutzen. Wenn ich das nicht mehr bin (weil zB. die Spiele schlecht sind), werde ich eben stornieren. JETZT etwas nicht nutzen, weil etwas irgendwann vielleicht eintritt (oder auch nicht) ist für mich nicht sinnvoll.

    ninja
    ->NEUE GENERATION

    "Last of US 2: 93% Metascore
    Ghost of tsushima: 83% Metascore"
    Das ist nicht neue Generation. Dafür fehlen ein paar aus der neuen Generation.

    Wie gesagt, im Moment liegt MS vorne, auch wenn es erst 3 Spiele von ihnen sind und der Durchschnittsmetascore sich derzeit noch schnell ändern kann, zum Positiven oder Negativen. Hier geht's mir auch nur um dieses haltlose Qualitäts-Argument.

  26. KoA sagt:

    @ Saleen:

    „Vilt bist du einfach nicht die Zielgruppe von Halo, mal daran gedacht? Ratchet haut dich zum Beispiel aus dem Socken...“

    Die diesbezügliche Betrachtung hat nichts mit anvisierten Zielgruppen o.Ä. in spielerischer Hinsicht zu tun, sondern beruht eher auf der Begutachtung technischer Qualitäten.

  27. KoA sagt:

    …diesbezüglich liegen Halo und R&C sowieso mMeilenweit voneinander entfernt.

  28. consoleplayer sagt:

    Ich würde einfach mal abwarten bis Halo Infinite rauskommt und in seiner Gesamtheit geprüft werden kann. ^^

  29. Saleen sagt:

    @KoA

    Gut... Mir gefällt auch nicht die technische Qualität von Ratchet :'D
    Mich spricht eher Keena an

  30. darkbeater sagt:

    @consoleplayer Ich klaue mir mal was ^^.

    Neue Generation mit ihrer blöden Metascore
    frage mich, was alle damit haben, anstatt einfach mal irgendwas zu testen, lieber erst mal Metascore anschauen und wen der nicht gut ist, wird das Spiel nicht gekauft, ich behaupte mal zu sagen, damals hat auch keiner auf den Metascore geschaut und hatte einfach spaß am Spielen.

  31. consoleplayer sagt:

    darkbeater
    Der Metascore spiegelt auch nicht unbedingt den eigenen Geschmack wider. Auch mit einer schlechteren Bewertung, kann einem selber ein Spiel gut gefallen.

    Wir sollte man aber sonst die allgemeine Qualität der Spiele vergleichen?

  32. Pro27 sagt:

    Lässt doch die ständigen Geplänkel wegen game Geschmack.
    Bringt keinen weiter. Was andere gefällt muss dir nicht gefallen und umgekehrt.
    Jeder erlebt seine eigenen Geschichten und Charaktere.
    Ich hab den FS ausprobiert bei einem Freund.
    Naja gut gemacht auf Dauer öde.
    Meine Meinung und nur ein Beispiel.
    Das gleiche bei days gone... Gut dennoch nicht fertig gespielt.
    Für andere sind das Meisterwerke.
    Also lasst das gehate und lasst andere spielen was sie wollen.

  33. Playstationfreak76 sagt:

    Leute Leute Leute
    Hier sind schon einige die Überhaupt keine Ahnung von der Materie haben!!!
    Microsoft ist ein Unternehmen das mit aller Gewalt Marktführer werden will egal was komme. Der Gamepass macht aus Unternehmerischer Sicht zurzeit keinen Sinn!!
    Microsoft müsste viel viel mehr Zahlende Kunden bekomme das sich sowas überhaupt lohnt. Was aber kaum zu schaffen ist. WENN MAN NICHT ANDERE ZERSTÖRT ( SONY, NINTENDO) Spotify mit einem Musik Abo macht immer Sinn. Weil Musik in der Herstellung bzw Produktion ziemlich günstig ist. Ein Spiel kann mehrere 100 Millionen Dollar kosten das muss eingespielt werden. Sowas mit einem Gamepass zu bezahlen von 9,99€ ist nicht möglich. Es sei Sony und Nintendo sind weg dann könnte man das alles erreichen. Sollte sowas kommen werde ich mir vorher ein anderes Hobby suchen. Deswegen werde ich persönlich niemals MS dabei unterstützen. Sony soll seinem Motto treu bleiben und Exklusiv Spiele für ihre Konsolen bringen. Und wenn es dann nach 2 oder 3 Jahren auf dem PC landet ist mir ehrlich gesagt schnuppe.

  34. Pro27 sagt:

    Metascore ist mainstream shit auf höchster Ebene.
    Bei so einem System kommt kein kreativ hochwertiges game gut weg.
    Die Mehrheit will kontent und nextgen Grafik.
    Die wollen keine guten games sondern Videos zum anschauen.

  35. RegM1 sagt:

    @RoyceRoyal
    Es geht nicht darum alles zu spielen oder alle Achievements zu holen.
    Spiele sollen Spaß machen und wenn mich ein RDR 2 langweilt, dann werde ich mich trotz 100€ Anschaffungskosten sicher nicht durchquälen.
    Die Entwickler freuen sich auch so über den Verkauf.

  36. Fortheplayers5 sagt:

    @ Nijna
    "Findet euch damit ab, dass wenn es im High Quality geht, MS da nicht mitreden kann. Ist doch schön"
    Wenn man sich das ganze einbildet, dann schon.
    Wenn man in der realität lebt weiß man, dass auch xbox top Software hat.

    @TheEagle
    "Die Rückblenden haben mich auch genervt, Ellie kann ich überhaupt nicht mehr leiden, ist ne dumme Bohnenstange und ne mörderin, dennoch ist es ein Meisterwerk, die Story muss nicht jeden passen um als Meisterwerk durchzugehen."
    Absolut Ja. =) The Last of us ist ein grandioses Spiel, durch die Story wird es mir aber kaum in Erinerung bleiben wie z.B Red Dead Redemption 2 oder Yakuza like a Dragon. Dazu war mir die Story zu gezogen und 0815 Rache nur um dann doch keine zu haben mäßig.

    @clunkymcgee
    Wenn du mit jedem über den GamePass diskutieren willst, musst du dich nicht wundern.

    Dein Punkt zeigt aber nicht wirklich warum sie plötzlich anderer Meinung ist und sie gehen lässt. Für mich ist und bleibt die Story eher schlecht als meisterhaft.

  37. Fortheplayers5 sagt:

    Pro27
    Das ist das schlimme, dass andere jemand ein Meisterwerk vorgeben wollen.

    Meine Top Drei Spiele Alltime
    Witcher 3
    Kingdom Come ( Hatte gammel Bewertungen )
    Red Dead Redemption 2
    und
    Yakuza like a Dragon muss auch in die Top 3. Wie genau weiß ich auch nicht. =)

    Welche sind deine?

  38. darkbeater sagt:

    @consoleplayer soll jetzt kein Angriff gewesen sein, nur es hat so gepasst, wie manche hier immer kommen mit ihren Metascore

    Beispiel spiele mit 90 Wertung gut spiele mit 70 oder 80 also automatisch schlecht scheiß auf Metascore eigene Meinung bilden jedenfalls kommt es mir so vor, das Leute heute nur noch was auf zahlen geben

  39. RegM1 sagt:

    @Pro27
    Nicht wirklich, die besten Spiele aller Zeiten (meta) sind meist echte Vorreiter in ihrem Genre und haben top Gameplay, z. B. Mario Odyssey, God of War oder Breath of the Wild.
    Sicherlich ist der Metascore kein universeller Garant für Spielspaß, aber ein guter Anhaltspunkt ist er.

  40. clunkymcgee sagt:

    @consoleplayer
    Welche drei Spiele sind das?
    Flightsim 91 -> Geschlagen von Demons Souls 92
    Ascent 67 -> Geschlagen von Miles Morales 85

    Deaths Door ist kein MS Produkt!

    Ansonsten wenn ich mir die gesamte XSX Metacritic Score All Time anschaue, find ich da sonst nichts, was von MS kommen könnte. Kannst du den letzten Titel nennen?

  41. Nathan Drake sagt:

    @KoA

    MS hat bei Spielen früher durchaus sehr gute Qualität abgeliefert (über Andere MS Produkte müssen wir nicht reden).
    Seit der Xone bin ich nicht mehr dabei. Mein damals Lieblingsgame Halo ist, meiner Meinung nach, nur noch ein Schatten seiner selbst. MS hätte nach dem Dritten, eine neue Marke erschaffen sollen.
    MS kann sich mit den nächsten 4 bis 5 grossen Namen einfach keinen schlechtere Qualität als bei Sony erlauben. Sonst geht das ganz schnell nach hinten los. Was danach kommt, da habe ich bedenken.

    @consoleplayer

    Ich meinte damit, ob MS grosse (keine Indies) Games finanziert von denen sie noch nichts wissen.

    Und zu Everwild: Das glaube ich auch, dass es von den Entwicklern so gewollt ist. Aber spielen es die Kunden, weil sie es wollen oder weil es kostenlos ist und grad nichts Anderes gibt. Sprich. Wird MS auch ein weiteres Game finanzieren von einem Studio, dass nicht den durchschnittlichen GP Kunden "anspricht"?
    Aber das ist reine Spekulation meinerseits.

    Vielleicht will MS auch einfach alles wieder auf den PC zurückholen und die Box fallen lassen bei der nächsten Gen. Dann zocken die Leute, die kein PC haben eben auf Handy und die schwachen PC laufen über die Cloud.

    Ich bleib da gerne etwas unabhängig und im Besitz des Gekauften. Ja ich habe digitale Games. Aber nur Multiplayer, die man sowieso nicht mehr zocken kann, wenn die Server abgestellt werden.

  42. RegM1 sagt:

    @Fortheplayers5
    Metascore drückt eigentlich nur aus, wie gut viele unterschiedliche Menschen ein Spiel fanden.

    Ich mag RDR2 und GTAV nicht, kann aber verstehen, warum sie den meisten Testern und Spielern gefallen.

  43. consoleplayer sagt:

    Playstationfreak
    "Sowas mit einem Gamepass zu bezahlen von 9,99€ ist nicht möglich."
    Warum ist das nicht möglich? Mich würde dazu eine ausführliche Erklärung ernsthaft interessieren.

  44. darkbeater sagt:

    Da der gute @clunkymcgee ist grade das perfekt Beispiel.

    Metascore ist und bleibt Schmutz wer auf so was etwas gibt, ist wie hier gern Leute schreiben kein gamer

  45. clunkymcgee sagt:

    @darkbeater
    Lern lesen darkbeater. Ich habe auf consoleplayer reagiert und seiner Metacritic These.

  46. Seven Eleven sagt:

    Gamepass wäre Zucker.
    Hab aber eh beide Konsolen.
    Bin halt kein Casualzocker.

  47. consoleplayer sagt:

    darkbeater
    Alles OK, habe ich auch nicht so aufgefasst. Ist bei mir ja auch nicht anders. Einige deutlich schlechter bewertete Spiele machen mir mehr Spaß als zB. RDR2.

    Es gibt nur keinen anderen sinnvollen Ansatz für den Vergleich von Spielen als Metascore.

  48. clunkymcgee sagt:

    @darkbeater
    Oder hab ich dich jetzt falsch verstanden? Dann sorry 😀

  49. darkbeater sagt:

    @clunkymcgee ok, da habe ich mich verlesen, anscheinend tut mir leid, aber bei 140 Kommentare wird man irgendwann nur noch bekloppt, wen man die liest

  50. clunkymcgee sagt:

    @darkbeater
    Schon gut. Bin auch schon am überlegen aufzugeben ^^

1 2 3 4 5