Black Myth Wukong: 12 Minuten Gameplay aus dem beeindruckenden Unreal Engine 5-Abenteuer

Kommentare (38)

Mit einer beeindruckenden Gameplay-Präsentation stellt uns Game Science das kommende Action-Rollenspiel "Black Myth: Wukong" in der Unreal Engine 5 vor. Somit kann man bereits zwölf Minuten aus dem Spiel betrachten.

Black Myth Wukong: 12 Minuten Gameplay aus dem beeindruckenden Unreal Engine 5-Abenteuer

Als das Action-Rollenspiel „Black Myth: Wukong“ Anfang des Jahres mit einem ersten Trailer angekündigt wurde, wurde das Spiel vor allem für die grafische Qualität gelobt. Nun haben die Verantwortlichen von Game Science ein neues zwölfminütiges Gameplay-Video veröffentlicht, das einen weiteren Blick auf das Abenteuer gewährt.

Werdet zum Affenkönig

„Black Myth: Wukong“ entsteht mit der Unreal Engine 5, die in dem neuen Gameplay-Trailer in Echtzeit läuft. Des Weiteren unterstützt das Abenteuer Nvidias DLSS-Technologie. Die Spieler erwartet eine Mischung aus Action-Adventure und Action-Rollenspiel, die zahlreiche Schauplätze zum Leben erwecken soll. Schließlich wird man in die Rolle des Affenkönigs schlüpfen und eine Neuinterpretation der klassischen Geschichte „Die Reise nach Westen“ geboten bekommen.

Wukong wird im Umgang mit Waffen geschult sein und kann auch verschiedene Martial-Arts-Techniken einsetzen, um seine Gegner zu verwirren und zu täuschen. In dem neuen Gameplay kann man bereits einen Eindruck von dem Kampfsystem erhalten, auch wenn das gezeigte Material nicht dem finalen Produkt entspricht.

Mehr zum Thema: Black Myth Wukong – Release-Zeitraum und beeindruckender Trailer

Bis zur Veröffentlichung von „Black Myth: Wukong“ werden wir auch noch einige Zeit warten müssen. Bisher peilen die Entwickler das Jahr 2023 als Erscheinungszeitraum an, wobei alle Mainstream-Konsolen und der PC unterstützt werden sollen. Weitere Informationen und Nachrichten zum Spiel kann man bei Interesse bereits in unserer Themenübersicht entdecken. Hier ist erst einmal das neueste Gameplay-Video:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Son-Gohan sagt:

    Hm. Von solchen "flashy" ausschauenden Spielszenen eines unbekannten Studios lasse ich mich noch lange nicht beeindrucken. Zu einem guten Spiel gehört mehr. Abwarten, würde ich sagen.

  2. un0rmal_1900 sagt:

    Die unreal engine 5 kann schon was
    Wahnsinn wie das aussieht....

    Spiel wird gekauft sieht interessant aus.

  3. AlgeraZF sagt:

    Sieht richtig gut aus. Da stellt sich mir nur die Frage, warum ein Bethesda oder From Software sowas nicht ansatzweise hinbekommen.

  4. M4g1c79 sagt:

    Sieht immer noch seeehr vielversprechend aus.

  5. Blacknitro sagt:

    Wird gekauft 😛

  6. Fr3eZi sagt:

    @AlgeraZF

    Weil vor allem bei From Software die Leute immer sagen "Grafik ist bei FS Spielen nicht wichtig" während andere Spieleschmieden/Spiele runtergemacht werden wenn die Grafik nicht zeitgemäß ist. Kurz gesagt FS hat gar keinen druck eine gute Grafik abzuliefern

  7. Horst sagt:

    Das ist echt wahnsinn. Das Artdesign ist unglaublich gut, die Grafik muss man nicht betonen, wie geil die ist. Aber auch die Animationen stimmen, das Gameplay sieht sehr gelungen aus. Ich liebe das Trefferfeedback, sehr wuchtig alles... und die Musik ist sehr gelungen... Das könnte echt was werden!

  8. Doppeldenker86 sagt:

    Wenn man bedenkt, dass das Spiel frühestens 2023 erscheinen wird, dann sieht das bisher Gezeigte echt fantastisch aus. Man darf gespannt sein wie das Endprodukt aussehen wird.

  9. Eloy29 sagt:

    Mal ehrlich die Treten doch gerade alle etablierten Studios sowas von in den Hintern.
    Da bin ich mal gespannt wie God of War Ragnarök aussehen wird.

    Leider ja mit PS4 Fessel.

    Wenn die jetzt noch schaffen um das ganze herum ein top Spiel aufzuziehen kann Fromsoftware sich wohl zum ersten mal warm anziehen.

  10. SlimFisher sagt:

    @Fr3eZi Ich glaube, dass es FS nicht die Bohne interessiert, was die Leute hier schreiben. FS beweist einfach, dass Grafik nicht alles ist.

  11. JinofTsushima sagt:

    Hier lassen sich einige aber wieder gut hypen und vor allem blind. Aus der Vergangenheit nichts gelernt. Sage ich da nur.

    Ich traue diesem Studio zu keiner Sekunde übern Weg. Quasi keinerlei Geschichte, sind relativ neu und wollen dann so ein Ding abliefern?

    Abwarten.

  12. Fr3eZi sagt:

    @SlimFisher
    Womit du meinen Post ja einfach bestätigst. Ich wollte damit genau das Aussagen. FS muss sich nicht um Grafik kümmern weil das Argument eben immer gebracht und damit trotzdem Massenweise gekauft wird. Das war Kern meiner Aussage 😉

  13. ras sagt:

    Episch.

    Falls das fertig wird und es auch optimiert wird, dann katapultieren die sich and die Branchenspitze.

  14. AlgeraZF sagt:

    @Fr3eZi

    Ja ist leider so. 🙁

  15. TheSchlonz sagt:

    Optisch schon krass, ob es spielerisch genau so überzeugen kann bleibt abzuwarten. Das gezeigte lässt jedenfalls hoffen.

  16. SlimFisher sagt:

    @Fr3eZi jeder wie er es mag.

  17. RikuValentine sagt:

    Mir ist die Grafik von jedem Spiel egal. Das Spiel muss an sich für mich stimmen. Schöne Grafik ist am Ende nur ein schöner Bonus.

    ABER: Ich finde nicht das irgendein aktuelles FS Game schlechte Grafik hat. Sekiro, DS3, Elden Ring oder Bloodborne. Finde ich alles auf einem gute Niveau. Besonders wegen der Artstyles. Denn Grafik sind nicht nur 4K Texturen.

    Das hier sieht ungemein gut aus. Auch im Artstyle, Gameplay wirkt gut durchdacht. Nur ist das eben in keinsterweise Aussagekräftig weil es weit vom fertigem Produkt ist.

  18. AgentJamie sagt:

    @AlgeraZF
    Mit Bloodborne haben Sie gezeigt was sie können.

    @Fr3eZi

    Richtig, weil das Gameplay wichtiger ist als Augenwischerei und danach sieht es bei Black Myth Wukong aus.

    @Eloy29

    Nein, das brauchen sie nicht. Black Myth ist ein reines Action Spiel und From Software Titel - ausgenommen Sekiro- sind Action Rollenspiele, also 2 unterschiedliche Genres.

    @ras

    Das werden sie nicht, denn andere Spieleentwickler, haben die gleichen technischen Möglichkeiten wie die chinesischen. Anhand dieses Videos jetzt Urteile zu fällen, ist wie immer ein Fehler, der sich in der Vergangenheit öfters wiederholt. Enttäuschungen sind hinterher größer als der Hype.

    Ja, das Spiel lässt grafisch seine Muskeln Spielen, die Umgebungen, besonders die mit dem Schnee sehen Atemberaubend aus und auch wie die Charaktere den Schnee durch die Bewegungen Formen, keine Frage, nur wirkt das alles nach einer Kulisse ohne physikalische Gesetze, wo die immersion drunter leiden wird. So spektakulär der Drachenkampf auf dem Eis ist, so lächerlich
    Wirkt es, daß auch da die physikalischen Gesetze weggelassen worden sind. Versteht mich nicht falsch, grafisch sieht das Spiel top aus und die Animationen im Kampf beeindruckend -auch wenn er zurück läuft-, aber das ist noch zu wenig um die Konkurrenz alt aussehen zu lassen. Das Spiel würde von mir eine 70% als positiven Ersteindruck bekommen, mehr ist derzeit nicht drin.

  19. AgentJamie sagt:

    @RikuValentine

    Volle Zustimmung.

  20. ZaYn_BolT sagt:

    Artstyle und Grafik sind fantastisch. Definitiv einzigartig und das Kampfsystem hat mich schon in vorangegangenen Gameplays überzeugt. Da müsste einem der Affe lausem wenn das Studio dieses Potenzial in den Sand setzt

  21. ZaYn_BolT sagt:

    @agent Jamie.
    Die Gesetze der Physik wären angebracht bei einem auf Realismus bezogenen Genre. Bei Fantasy ist es kein zwingendes muss und von daher nicht als Kritik zu sehen. Wenn das für dich ein großes Kriterium ist, ist es schade,denn ich kenn keine großes Fantasy Spiel wo alles haargenau nach physikalischen Gesetzen programmiert. Ja nicht mal in Filmen wie Der Herr der Ringe oder der Hobbit.. Wie schon gesagt das Genre Fantasy nimmt es da nicht so genau mit Naturgesetzen ob Objekte oder Lebensformen, beides verhält sich in der vorgebenen Welt nur korrekt wenn es die Situation oder das Script vorschreibt und umgekehrt. Fantasy fügt sich keinen Normen... Aber das weißt du sicherlich. (-:

    Aber in einer Sache gebe ich dir recht nämlich das die Umgebung nicht darunter leidet.... Aber welches Spiel hat das im großen und Ganzen schon. Bis auf die Battlefield - Reihe oder der Ps2 Klassiker Black wären da gute Beispiele, aber sonst gibt es kaum Spiele die dahin gehend die Immersion wie du so schön sagst durch "Physikalische Gesetze" wirklich nutzen. Achja immerhin ist der Schnee wirklich gut gemacht,wie ich finde.

    Also wenn du danach gehst, dann müsstest du rein theoretisch fast alle grossen Spiele links liegen lassen und reine Simulationsspiele spielen wie MS Flight Simulatar(-: ... Ein bisschen Spass muss sein

    Gut wenn dir das Spiel generell nicht zusagt, verständlich, aber komm mir nicht mit physikalischen Gesetzen in einem Fantasy Spiel. (-: Es gibt natürlich immer was was die Entwickler anders oder besser machen können, aber das sieht schon in so einem frühen Stadium richtig rund aus.

    Gameplay, Setting, Artstyle sind sehr vielversprechend. Was ich von der Geschichte aufgeschnappt habe wirkt etwas Strange, mystisch aber auch frisch.

    Das muss man dem Spiel schon lassen. Das sind viele Gute Zutaten... Alles andere liegt an den Entwicklern....

  22. ZaYn_BolT sagt:

    @riku.
    Definitiv ist das gezeigte nicht aussagekräftig für das Endprodukt, aber leider ist so das viele Spiele, soweit es einem zusagt dann doch gefeiert werden, obwohl die Situation eine ähnliche ist. Im Umkehrschluss kann man auch behaupten das ein Spiel was sich in den ersten Gameplays schon so rund ausschaut, lange vor der Vö, vielleicht doch ein mehr Optimismus verdient, ohne jetzt hypen zu müssen (-: Das tue ich auch nicht, aber ich sehe ganz großes Potenzial. Wenn die Entwickler sich soviel Zeit lassen und das Spiel im Gegensatz zu anderen Publishern/Entwicklern nicht so gierig sind mit ihrer schnellen Veröffentlichungspolitik *hust* EA und Ubisoft, dann sehe ich Mekong als positives und mutiges Beispiel. (-:

    Wird im Auge behalten. Könnte was ganz grosses werden.

  23. Yaku sagt:

    Vorbestellt.

    Ne quatsch, aber die bisherigen Trailer sahen sehr gut aus, bin sehr gespannt.

  24. Nathan Drake sagt:

    Moment! Das kommt mit UE5?
    Wurde aber am Anfang doch sicher mit UE4 gestartet. Die haben wohl nicht schon so lange Zugriff auf die neue Version.

    Ich bin gespannt, was das wird und wie es wird.

  25. vangus sagt:

    Das Gezeigte ist doch der Beweis, dass das Studio sehr talentiert ist. Das ist nahezu fertig erstelltes Gameplay, nichts anderes als damals die erste God of War Demo.
    Man sollte hier das beurteilen, was zu sehen ist, und das ist grandios umgesetzt von vorn bis hinten und darauf darf man sich freuen wie zu jedem anderen kommenden Spiel auch.

    Bei Kena sagt auch keiner was, dass es ein neues Studio ist, aber hier, weil es chinesisch ist, kommen gleich die großen Zweifel?

    Und dazu kommt noch, dass einige glauben, dass Indie-/Mobile-Games-Entwickler weniger können als AAA-Entwickler, sowas zeugt von Ahnungslosigkeit aber so ist es leider oft hier bei play3.
    In AAA-Teams moduliert ein einziger z.B. NUR Felsen, macht nichts anderes. Und so ist es bei allen Sachen.

    Ein kleines Drei-Mann-Team hingegen, da macht einer das gesamte Modeling der gesamten Welt, aller Charaktere, aller Waffen und Gegenstände. Ein anderer ist Game-Designer, Level-Designer usw. fürs ganze Spiel, der Dritte ist Programmer, VFX-Artist und macht den gesamten Sound. Wer kann bzw. macht hier mehr?
    Es ist nur eine Kosten und Zeit-Frage, um besonders gute Grafik zuerzielen.

    Die Entwickler von Black Myth sind alle erfahren, auch wenn sie von Mobile-Games kommen. Gebt denen mehr Ressourcen und sie werden sich austoben. Sie wissen, WIE man entwickelt, wie man die Tools benutzt, sie sind alle studierte Devs mit Kreativität. Mit der UE5 und Next-Gen-Hardware ist es dann relativ einfach, statt karge Mobile-Game-Levels epische Welten wie in Forspoken zu erstellen, erstrecht wenn man plötzlich ein größeres Team und mehr Budget zur Vergügung hat.

    Das Gameplay ist genau das, was man vom Spiel erwarten kann. Klar muss am Ende das Gesamtbild stimmen, aber deshalb gleich ganz die Vorfreude auf Games abzustellen ist genauso der falsche Weg.

    Nach Cyberpunk müsste man ja bei allen Spielen zweifeln. Vorfreude ist aber wichtig, das macht dieses Hobby erst so spannend und aufregend. Neue Ankündigungen und Trailer beleben die ganze Branche, es ist ein essentieller Bestandteil der Spielkultur.

    Von daher, freut euch auf Black Myth! Das Gezeigte ist großartig. Und lasst euch die Vorfreude nicht nehmen von irgendwelchen negativen Usern hier! 😉

  26. AgentJamie sagt:

    @ZaYn_BolT
    Durch ein fast 1 Meter hohen Schnee laufen verhält sich wie im Wasser, beides schränkt die Mobilität ein. Und der Drache schlägt auf dünnes Eis, was bei seiner ungeheuren Kraft sofort zerbrechen müsste, aber irgendwie scheint er das nur zu kitzeln. ^^ Ansonsten ist alles okay. Skeptisch bleibe ich aber dennoch, ob es gut wird. Ich lieber auf die ersten Tests ab und verschaffe mir noch mehr Eindruücke bevor ich mich gelinde hypen lasse. 🙂

  27. AgentJamie sagt:

    Einige User können nicht kritische Posts von negativen unterscheiden. Die sollten mal an ihrem Urteilsvermögen arbeiten.

  28. Devil-Ninja sagt:

    Sieht gut aus.
    Wird im Auge behalten

  29. FPshooter sagt:

    Meines Wissens das erste mal, dass man gameplay mittels der UE5 sieht. DAS ist wahrlich nextgen. Die graphischen und physischen Effekte sind unglaublich.
    Ob das Spiel selbst taugt, ist mir derzeit vollkommen egal. Ich sehe, was auf uns gamer zukommt und das ist definitiv ein großer Schritt in die Zukunft. Die Frage wird dann sein ob die neuen Konsolen das packen oder ob wir wieder FPS und Ladezeiten haben wie zu Beginn der PS3.
    Wieauchimmer, es bleibt spannend , in 2-3 Jahren wissen wir mehr. Jedenfalls lohnt es selbst als alter Sack am Hobby dran zu bleiben. Die Entwicklung allein in meinem Zockerleben ist beachtlich, wüsste keinen anderen Bereich, wo es so dramatische Änderungen gab und gibt und einem selbst nach Jahren, wenn man meint, man hätte schon alles gesehen, immer wieder Momente geboten werden, wo einem die Augen rausfallen.

  30. JohnJohnBlazini sagt:

    Potentzial wird wie zuletzt bei biomutant oder cyberpunk letztenendes eh nicht ausgeschöpft. Ich hoffe die Entwickler haben mitbekommen wie man nicht macht und machen es dann besser. Sieht aber echt fresh aus.

  31. $Trophytaker94$ sagt:

    Absolut gelungener Gameplay Trailer muss ich sagen.
    Fragte mich erst vor paar Wochen, wann man wieder was zu diesem Game sehen wird und jetzt hauen die hier sowas raus. Ziemlich geil.
    Combat, Bosse, Grafik, Animation sieht prächtig aus. Die Szene bei der Wukong mit seinem Stab die Blätter rumwirbelt hat es mir echt angetan, sieht mega aus.
    Freue mich sehr auf das Spiel 🙂

  32. Saleen sagt:

    Schön die Unreal Engine in Szene gesetzt!
    Die wurde schließlich so Design, daß Entwickler wunderbar damit arbeiten können.

    Die Performance macht mittlerweile einen besseren Eindruck als noch vor einigen Monaten. Gute Arbeit bisher...

    Kann sich Fromsoft mal ein Beispiel nehmen. Performance Technisch sind die immer noch unterste Schublade 😀

    Vor allem mit Bloodborne..
    Könnt mich so wegschmeißen....frag mich manchmal, wie mich deren Games so abholen können ^^"

  33. Ifosil sagt:

    Chinesische Spieleschmieden müssen erstmal ihren Wert im Westen beweisen. Bis jetzt kennen wir nur Abzock-Handy-Casinos.

  34. samonuske sagt:

    um so mehr ich von dem spiel sehe um so weniger gefällt es mir.Da bringt die beste Grafik nichts. Wenn man alle Gameplay szenen mal zusammen nehmt. Sieht es nach Schlauchlevel und monster gekloppe aus,mehr aber nicht !

  35. Pro27 sagt:

    Wird für einen ps5 hype in China sorgen.

  36. vangus sagt:

    @samonuske

    Also wie God of War oder Demons Souls, dann ist ja alles gut...

  37. xjohndoex86 sagt:

    Grafisch wirklich schön anzusehen und in Szene gesetzt, mit vielen beeindruckenden Details. Der Rest ist allerdings neuer Wein in sehr alten Schläuchen. Die Angriffsmuster der Gegner und das Hack & Slay Geholze sind absoluter Standard. Hundertmal gesehen, hundertmal gespielt. Oh Elden Ring, zeig wie es besser geht.

  38. Volkeracho sagt:

    Wenn das Spiel so kommt wie gezeigt ist es 100% gekauft. Story, Grafik, Gameplay, Artwork einfach Hammer und genau meinen Geschmack getroffen. Steht auf meiner Wunschliste schon seit dem ersten Trailer ganz oben.