Call of Duty Vanguard: Erstes Gameplay auf der Opening Night Live

Kommentare (6)

Das erste Spiel, das auf der diesjährigen Opening Night Live präsentiert wird, heißt "Call of Duty: Vanguard". Das Eröffnungsevent der Gamescom startet am 25. August um 20:00 Uhr nach mitteleuropäischer Zeit.

Call of Duty Vanguard: Erstes Gameplay auf der Opening Night Live
Am 25. August erhaltet ihr die ersten Gameplay-Einblicke in "Call of Duty: Vanguard".

Nächsten Mittwoch wird die Gamescom 2021 wie in den vergangenen zwei Jahren mit der Opening Night Live von Geoff Keighley eingeleitet. Dort sollen nicht weniger als 30 Videospiele der Öffentlichkeit präsentiert werden. Für diese Anzahl müsst ihr einen Zeitraum von etwa zwei Stunden einplanen, wie der Gaming-Journalist bereits mitteilte.

Laut Keighley erwartet euch hier die ein oder andere Weltpremiere. Seit heute wissen wir, dass sich darunter der gestern angekündigte Ego-Shooter „Call of Duty: Vanguard“ befindet. Das gab der Journalist heute über Twitter bekannt.

Eine Kampagnen-Mission wird präsentiert

Und zwar werdet ihr auf der Eröffnungsshow erste Gameplay-Szenen aus der Kampagne zu Gesicht bekommen. Zu diesem Anlass wurden zusätzlich ein paar besondere Gäste bestätigt. Neben der Synchronsprecherin Laura Bailey werden mehrere Entwickler von Sledgehammer Games anwesend sein.

Der neue „Call of Duty“-Ableger lässt sich ab sofort vorbestellen. Für die Standard-Edition müsst ihr auch in diesem Jahr 69,99 Euro zahlen. Frühentschlossene profitieren von einem vorzeitigen Betazugang und mehreren Ingame-Inhalten. Das Cross-Gen-Bundle enthält sowohl die PS4- als auch die PS5-Version, während Besteller der Ultimate-Edition von weiteren Boni profitieren.

Den Ankündigungstrailer und alle relevanten Informationen könnt ihr euch hier durchlesen:

Related Posts

„Call of Duty: Vanguard“ kommt am 5. November für PS5, Xbox Series X/S, PS4, Xbox One und PC in den Handel. Über die Kompatibilität der verschiedenen Konsolenversionen könnt ihr euch hier informieren.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. kuw sagt:

    Der Trailer hat mir schon gereicht. Die Charaktere sehen aus wie aus der Zukunft. Wirkt wie aus der Gegenwart nur machen alle auf Cosplay. Der Amy mit seiner Beckham Frisur und perfekt gestutzten Bart wirkt alles andere als glaubwürdig… dabei war ihnen das authentische Setting ja so wichtig. Ach ja die erste DLC Waffe ist wie zu erwarten ein Hingucker und bringt die nötige Farbe mit in den ansonsten grauen Alltag des Krieges…. Mal abwarten was sonst noch kommt….

  2. un0rmal_1900 sagt:

    Nur blöd das die erste dlc Waffe ne meisterkunst Tarnung ist die du in cold war benutzen wirst und nicht in vanguard

    Wenn schon die Klappe aufmachen, wenigstens informieren und wenn es nur nen bisschen ist

  3. ArthurKane sagt:

    Glaubst du die waren damals unfähig nem n bart zu stuzen ?.Und schau dir mal vid's an was für tolle frisuren es damals gab.

  4. kuw sagt:

    Uhhh fanboy Alarm schnell in Deckung. Und Unnormal haste Mama gefragt ob sie dir das Game kauft?

  5. Affenhaus sagt:

    Eben, es gab damals auch schon solche Frisuren...

  6. Seven Eleven sagt:

    Braucht kein Mensch