PS5: Plattform soll ausgereizt werden – PlayStation-exklusiver Content im Fokus

Kommentare (37)

In der Vergangenheit fanden diverse ausgewählte PlayStation-Titel den Weg auf den PC. Wie Hermen Hulst, der Leiter der PlayStation-Studios, in einem Interview klar stellte, liegt der Fokus trotz allem weiterhin auf PlayStation-exklusiven Inhalten.

PS5: Plattform soll ausgereizt werden – PlayStation-exklusiver Content im Fokus
PlayStation-exklusiver Content steht im Mittelpunkt von Sony Interactive Entertainments Bemühungen.

In der näheren Vergangenheit veröffentlichte Sony Interactive Entertainment verschiedene bekannte PlayStation-Titel für den PC.

Darunter das von Guerrilla Games entwickelte Action-Rollenspiel „Horizon: Zero Dawn“ oder Sony Bends Open-World-Abenteuer „Days Gone“. Wie Hermen Hulst, der Leiter der PlayStation-Studios, klar stellte, sollten wir nicht trotz allem nicht damit rechnen, dass PlayStation-Titel zukünftig zeitnah für den PC veröffentlicht werden. Stattdessen werden entsprechende PC-Ports in den kommenden Jahren wohl rund zwei Jahre auf sich warten lassen.

Entwickler sollen das Potenzial der PS5 ausnutzen

Gleichzeitig liegt der Fokus der internen Bemühungen auf dem Vorhaben, technisch eindrucksvolle Spiele für die PlayStation 5 zu veröffentlichen und die Features beziehungsweise die technischen Möglichkeiten der neuen Sony-Konsole auszureizen. „In der Regel liegen zwischen der Veröffentlichung auf unserer Plattform und der PC-Plattform etwa zwei Jahre“, wurde Hulst zitiert.

Zum Thema: PS4 & PS5: „Wir lieben japanische Spiele“ – Sony investiert weiter in japanische Studios

Und weiter: „Aber Sie können sich darauf verlassen, dass wir weiterhin plattformdefinierende exklusive Inhalte für PlayStation erstellen – das ist einer der Gründe, warum wir existieren. Es ist wirklich wichtig für uns, das Maximum aus der Plattform herauszuholen, Showcases für die Plattform zu erstellen und das Publikum wirklich sehen zu lassen, was diese großartigen Funktionen zum Gesamterlebnis beitragen.“

Im Laufe dieses Jahres übernahm Sony Interactive Entertainment das niederländische Entwicklerstudio Nixxes Software, das das Unternehmen bei den Arbeiten an PC-Portierungen unterstützen soll. Welche PlayStation-Titel als nächstes den Weg auf den PC finden sollen, wurde bisher jedoch nicht verraten.

Quelle: GameInformer

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. darkbeater sagt:

    Exklusivspiele die größte Stärke aller Konsolen allerdings auch ihr größte schwäche ^^

  2. Buzz1991 sagt:

    Man sollte noch wissen, dass Hulst sich im Original-Zitat auf die bisherigen Veröffentlichungen bezieht, wenn es um die zwei Jahre geht. Wenn man den Text oben liest, könnte man fälschlicherweise ableiten, es kommt alles nach zwei Jahren.

  3. Saowart-Chan sagt:

    So soll es sein! :3

  4. BluEsnAk3 sagt:

    Ahja ok, bei single Player Spielen kann man gut und gerne mehrere Jahre warten da verpasst man ja nichts

  5. FSME sagt:

    Also erscheinen wohl auch in Zukunft noch viele PS Exklusivtitel auf dem PC. (y)

  6. consoleplayer sagt:

    Hätte auch auf 2 Jahre getippt und nicht 4 oder 5.

  7. Saowart-Chan sagt:

    @FSME

    Was Sony vor Monaten auch schon so kommentiert hat, ja! ;D

  8. Plastik Gitarre sagt:

    einfach mal weniger quatschen und den speicher freigeben. luschen.

  9. Waltero_PES sagt:

    wenn man die Liste an Exclusives sieht und das, was bisher geportet wurde (HZD und Days Gone; ggf. noch Detroit), sollte man nicht zu viel erwarten.

  10. RoyceRoyal sagt:

    Ich wäre ja vorerst mit ordentlichen(und absolut standartmäßigen) Sortierfunktionen der Trophy- und Timetracker-Listen zufrieden.

    So ne Tabelle gebe ich in der Arbeit nur einmal ab...

  11. Brzenska sagt:

    Sony holt zum großen Schlag aus, welcher Phil und seine Bande von Kasperlestudios zerbröseln wird. Und Nintendo kann auch gleich den Markt verlassen.

  12. Armin sagt:

    @Plastik Gitarre sagte die größte lusche hier

  13. Armin sagt:

    So soll es auch sein

  14. Seven Eleven sagt:

    Ich will einfach mein neues Elder Scrolls und Starfield im Gamepass zocken.

  15. Saowart-Chan sagt:

    @Seven Eleven

    Das dauert aber noch so 10 Jahre xD

  16. Frosch1968 sagt:

    Macht doch für PS-Zocker keinen Unterschied ob (und wann) die Spiele für den PC kommen.

  17. consoleplayer sagt:

    Sao
    Zockst du Starfield und TES6 im Game Pass oder kaufst du es?

  18. sonderschuhle sagt:

    Mich würde es mehr freuen, wenn sie mehr auf andere Genre konzentrieren.

  19. Scorpionx01 sagt:

    consoleplayer
    "Zockst du Starfield und TES6 im Game Pass oder kaufst du es?"

    Ich denke zur Zeit weder noch... 😉

  20. Hideo Howard sagt:

    Ich werde es definitiv kaufen, also Starfield/TES und zwar direkt direkt die CE.

  21. Hideo Howard sagt:

    Ich glaube sogar dass ich mir das zwei mal hole. Also die CE ungeöffnet quasi zum sammeln und die dann nochmal das Game als Steelbook oder normal falls es kein Steelbook gibt.

  22. Saowart-Chan sagt:

    @ consoleplayer

    Kaufen!!!

    Weil mir ist das moden echt wichtig! pvp

  23. Felix1011 sagt:

    @Saowart-Chan
    Wünsche dir mit TES6 und Starfield viel Spaß auf deiner Xbox oder auf deinem Windows PC 🙂

  24. Mr.x1987 sagt:

    Geht hier um Sony aber die immer gleichen Kindergartenkinder, müssen wieder versuchen ihren Ramschpass in den Vordergrund zu drängen..ekelhaft

  25. Jordan82 sagt:

    @Plastik Gitarre Hab Momentan 2 Tb M.2 Speicher funktioniert perfekt 🙂
    Für die PS4 Games nutze ich eine Externe 5 TB SSD .
    Habe mich auch erst für die Beta angemeldet als es hieß das der Speicher da enthalten ist kommt man recht schnell rein .

  26. Gamer1979 sagt:

    @Saowart-Chan ohne Mods kann man ein TES auch nicht ertragen , die wirken zum Release schon immer sehr rückständig was Optik und Animation an geht dann noch die ganzen Bugs weil sie sich übernommen haben .
    Ohne Mods war Skyrim nur Mittelmäßig aber ab ca 500 Mods+ war es geil , aber meins belegt mittlerweile ca 100 GB am PC .
    Bei Starfield wird es auch nicht anders sein , da tun mir die Konsolen Spieler echt leid der Mod Support war echt dürftig auf der XSX hab es da mal installiert uns ein bisschen ausprobiert weil es im Game Pass ist .

  27. martgore sagt:

    @Jordan82

    5 TB ssd ? Extern, dürfte extrem teuer sein, dazu die 2 tb. Da bist du ja ne‘n 1000er los oder ?

  28. TheEagle sagt:

    @martgore
    Was für 5TB SSD, der meint ne externe 5TB HDD speicher, da hat der sich verschrieben oder er weiß nicht was SSD und HDD ist.

    @Gamer1979
    Bei Skyrim nutze ich wenig Mods, nur grafische und das wars auch schon, denke nicht das TES 6 direkt Mods benötigen wird, bei Fallout 4 habe ich 300h verballert und kein einzigen Mod genutzt und bin nicht mal in der mitte des Spiels, da sind noch die Story Addons die ich noch nicht mal ausprobiert habe. Für viele sind Mods experimente eher Spielerei und ausprobieren anstatt wirklich mal das Spiel zu genießen. Dennoch freue mich auf die neue Edition mit neuen Content, wird direkt gezockt.

  29. Saowart-Chan sagt:

    @ Felix1011

    PC!!!!!!!!! >>>u>>>

  30. Saowart-Chan sagt:

    @ Gamer1979

    Jepp! Einmal mit Mods gespielt will man nicht mehr zurück! <3 Und das moden auf den Konsolen war wirklich eine Wurst! xD

    Und dank den Mods sind solche unglaublichen Spiele wie Enderal entstanden! <3 Was ich jedem wirklich ans Herz legen kann, denn die Story und die Deutsch Synchronisation sind Unglaublich! *O*
    Ist Kostenlos auf Steam verfügbar! ;D

  31. Chains sagt:

    @Saowart-Chan
    Danke für die Info. Werde mir mal Enderal anschauen..

  32. Saowart-Chan sagt:

    @Chains

    Bidde pvp

  33. DerGärtner sagt:

    Die sollen erstmal Gran Turismo rausbringen....
    GoW & Horizon werden auch cross gen, also das erste richtige exklusive das die Konsole ausreizen "soll", erscheint frühestens 2023.

  34. Saowart-Chan sagt:

    @DerGärtner

    Ich finde Ratched & Clank Rift Appart hat da schon mal einen guten Vorgeschmack gegeben! ;D

  35. VerrückterZocker sagt:

    Gab letztens nen Bericht weshalb sich gerade bei solch großen Spielen Bugs einschleichen, hat nicht zwangsweise was mit übernommen bzw mit einem zu frühen Release zu tun. Es wird immer größer, immer umfangreicher, immer mehr NPC & Tiere, diese Abläufe können miteinander kollidieren und dadurch entstehen teils nervige Bugs.

  36. Saowart-Chan sagt:

    @VerrückterZocker

    Solange man genug Zeit investiert, schafft man es auch grosse Spiele relativ Bugfrei auf den Markt zu bringen. 😀

    Ghost of Tsushima, Horizon zero dawn oder RDR2 machen es ja vor! :3

  37. Der falsche Diego sagt:

    Vielleicht macht die Strategie sich nur auf große Spiele zu Konzentrieren ja wirklich sinn. Nur must have Spiele die jeweils mindestens 90% Wertungen kassiert. 😀 Da der generelle Output an spiele extrem Hoch ist und ich mit dem zocken nicht hinterher komme, kommt mir das wirklich recht und ich freu mich umso mehr auf die Sony Spiele.