SpellForce 3 Reforced: Mit Termin für PS5 und PS4 angekündigt

Kommentare (7)

"SpellForce 3 Reforced" wurde heute für Konsolen und PC angekündigt. Auch der Release-Termin der Neuauflage steht bereits fest.

SpellForce 3 Reforced: Mit Termin für PS5 und PS4 angekündigt

Der Publisher THQ Nordic und der Entwickler Grimlore Games haben den Echtzeitstrategie- und Rollenspiel-Hybrid „SpellForce 3 Reforced“ angekündigt. Der Titel wird am 7. Dezember 2021 für PS5, Xbox Series X/S, PlayStation 4, Xbox One und PC veröffentlicht. Vorbestellungen sind bereits möglich.

Verkauft wird „SpellForce 3 Reforced“ als Standard– als auch Complete Edition. Sie schlagen mit 39,99 bzw. 59,99 Euro zu Buche. Die Complete Edition bietet den Spielern laut Hersteller mehr als 60 Stunden Spielzeit und enthält 3 Story-Kampagnen:

  • SpellForce 3 Reforced
  • SpellForce 3 Reforced: Soul Harvest
  • SpellForce 3 Reforced: Fallen God

Konsolenspieler können die Erweiterungen „Soul Harvest“ und „Fallen God“, die bereits für die PC-Version erhältlich sind, zum Verkaufsstart auch einzeln für jeweils 19,99 Euro erwerben. Beide Erweiterungen bieten eine eigene Einzelspieler-Kampagne mit über 30 Stunden Spielzeit, neue Einheiten und mehr.

Spieler, die bereits die PC-Version von „SpellForce 3“ besitzen, erhalten am Tag der Veröffentlichung ein kostenloses Upgrade auf „SpellForce 3 Reforced“.

Zur Handlung heißt es: „Wir schreiben das Jahr 518. Die Rebellion der abtrünnigen Magier, auch als Magierkriege bekannt, wurde von der Krone niedergeschlagen. Allerdings ist dieser Sieg teuer erkauft: Ganze Landstriche sind in Anarchie verfallen, Flüchtlinge ziehen auf der Suche nach einer Bleibe umher und eine rätselhafte, todbringende Seuche namens Blutbrand greift immer schneller um sich.“

„Spellforce“ konnte 2017 als PC-Version ganz ordentliche Wertungen einfahren. Der Metascore liegt basierend auf 37 Reviews bei 73. Ähnlich positioniert ist der User-Score. Gamespot schrieb damals beispielsweise: „Während sowohl die RPG- als auch die RTS-Elemente, die hier präsentiert werden, der Form treu bleiben, ist das Spiel insgesamt mehr als die Summe seiner Teile, weil es so unterschiedliche Konzepte in den Dienst des Ziels stellt, ein militaristisches Rollenspielepos zu schaffen.“

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. jorgus666 sagt:

    oh geil da freu ich mich

  2. The-Last-Of-Me-X sagt:

    Geil! Wäre so schön, wenn sie den ersten und zweiten Teil noch rausbringen würden. So wünsche ich es mir bei Desciples auch - scheinbar kommen nun immer mehr "Pc-typische" Spiele für die Konsolen raus - sehr geil!

  3. VerrückterZocker sagt:

    @The-Last-Of-Me-X
    Warum auch nicht, die Fanbase scheint da zu sein
    Obwohl ich bei D3 M&T besser finde wie ein Controller, da man gezielt Gegner anklicken kann

  4. TomCat24 sagt:

    Was habe ich die ersten Teile gesichtet damals . Aber PC Gaming ist für mich Tod und damit auch manch Genre , dass ich gerne hatte …. Aber SF3 auf Konsole …. Da werde ich vermutlich schwach …. Hatte damals auch Spaß mit RA2 . Klar ist Maussteuerung für Alles Richtung Strategie das Nonplusultra aber richtig umgesetzt funktioniert auch das Pad 🙂

  5. BoC-Dread-King sagt:

    Wird es eine Retail Version geben?

  6. samonuske sagt:

    das ist ja echt super,wird ja immer besser.

  7. Tobse sagt:

    Heißer Scheiß, wollte ich mir damals für den PC holen, kurz vor Release hat dieser allerdings die Biege gemacht und danach habe ich mir keinen Neuen mehr zugelegt