Hideo Kojima: Die Entwickler-Legende mit ein paar Worten zum 58. Geburtstag

Kommentare (30)

Zu seinem 58. Geburtstag veröffentlichte Hideo Kojima einen kurzen Twitter-Beitrag. Dort räumte er ein, dass sein Körper allmählich nachlässt, seine kreative Power jedoch nicht.

Hideo Kojima: Die Entwickler-Legende mit ein paar Worten zum 58. Geburtstag
Hideo Kojima ist jetzt 58 Jahre alt.

Gestern ist die Entwickler-Legende Hideo Kojima 58 Jahre alt geworden. Zu seinem Geburtstag wandte er sich über Twitter an seine Fans und informierte sie sowohl über seine körperliche als auch geistige Verfassung.

Der japanische Videospielentwickler gesteht ein, dass seine Kräfte allmählich nachlassen. Seine Kreativität hingegen sei weiterhin auf dem Höhepunkt.

Seine genauen Worte könnt ihr hier in übersetzter Form nachlesen: „Ich bin heute 58 Jahre alt geworden, und obwohl mein Körper mich im Stich lässt, hat meine Kreativität noch nicht nachgelassen. Solange mein Gehirn seine kreative Kraft nicht verliert, werde ich mich weiterhin bemühen, Dinge zu erschaffen. Das ist mein Instinkt, und das ist es, was ich gerne tue. Danke.“

Weiterhin innovative Projekte geplant

Dementsprechend möchte Kojima euch auch in Zukunft mit innovativen Projekten begeistern und euch einzigartige Videospielerlebnisse liefern. Über sein nächstes Projekt ist bislang noch nichts bekannt. Er deutete lediglich an, dass der nächste Titel „gesellschaftliche Elemente“ enthalten wird und etwas über den aktuellen Zustand der Welt aussagen soll. Eine Fortsetzung zu „Death Stranding“ ist jedenfalls nicht zu erwarten.

Erst einmal dürft ihr euch auf den Director’s Cut von „Death Stranding“ freuen, der am 24. September für PS5 erscheint. Kojima zeigt sich wegen der Bezeichnung unzufrieden, weil in diesem Fall kein verworfenes Spielmaterial hinzugefügt wurde. Stattdessen wurden die zusätzlichen Inhalte extra für die neue Version erstellt. Darunter befinden sich technische Verbesserungen, eine Unterstützung der PS5-Funktionen, mehrere neue Inhalte, ein „sehr schwerer Modus“ und eine Erweiterung des Social Strand-Systems.

Related Posts

Hideo Kojima fing im Jahr 1986 als Entwickler bei Konami an. Durch die „Metal Gear Solid“-Reihe ist er einige Jahre später weltbekannt geworden. Nach einer Meinungsverschiedenheit mit Konami verließ er das Unternehmen schließlich im Jahr 2015. Seitdem führt er mit Kojima Productions sein eigenes Entwicklerstudio.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Squall Leonhart sagt:

    Kojima ist schon 58 Jahre…
    Mensch vergeht die Zeit plötzlich schnell.
    Wünsche Kojima San alles Gute und frohes Schaffen.^^

  2. ArthurKane sagt:

    Da les ich doch wieder raus das er hinter Abandoned steckt.Wenn das foto net lügt hat er sich sehr gut gehalten.

  3. sonderschuhle sagt:

    Schaut aber jünger aus, alles gute.

    🙂

  4. Buzz1991 sagt:

    Sieht noch frisch aus mit 58. Trotzdem leicht schockierend, dass er doch schon so alt ist. Wie viele Spiele werden das noch sein? Kann mir nicht vorstellen, dass er mit 80 noch Spiele entwickeln wird.

  5. Kintaro Oe sagt:

    Joah. Wie 58 sieht er aber nun wirklich nicht aus. Soll man sein Geheimnis verraten, ob es an gutem Alkohol oder so liegt. 😛
    Und nein, er steckt nicht hinter Abandoned. Wahrscheinlich liegt er jeden Abend lachend im Bett, weil er nichts damit zu tun hat, aber die Leute das alle denken. 😛

    Gruß

  6. DarkSashMan92 sagt:

    Japaner werden alle so alt und sehen noch frisch aus. Liegt an dem Fisch bzw die essen nur Superfood und bleiben dadurch gesund

  7. BoC-Dread-King sagt:

    Irgendwie gerade schockierend das er schon 58 ist.

  8. Horst sagt:

    Ich hab noch 18 Jahre bis ich so frisch und jugendlich aussehe...?!?! Bis dahin mach ich weiterhin Party! 😀 😀

  9. Krawallier sagt:

    Hinter ihm war eine Wand zu sehen.... bestimmt eine Zigelsteinwand. Wenn das kein Hinweis ist.

  10. AlgeraZF sagt:

    @Horst

    Meinst echt du siehst in 18 Jahren jünger aus als jetzt? 😉

    @Krawallier

    Gleich mal den Putz abkloppen. Wäre ja schon ziemlich eindeutig dann. ^^

  11. AlgeraZF sagt:

    Das Foto ist aber schon sehr verdächtig. Erstens die Tür im Hintergrund. Im Abandoned Teaser ist eine Tür zu hören und sehen. Und zweitens dieses viereckige Poster mit der Erde drauf. Blue Box Game Studios!?

  12. AlgeraZF sagt:

    Es kann doch nicht ernsthaft jedes Mal diese Zufälle geben, ohne das da was dran ist.

  13. Hideo Howard sagt:

    Legende!

  14. AshySlashy sagt:

    Schaut doch auf die Brille. In der Spiegelung sind mindestens 3 Hinweise auf zukünftige Spiele.

  15. VisionarY sagt:

    @AlgeraZF der abandoned zug ist abgefahren... Das hat nix mit kojima zu tun. Wurde inzwischen schon mehrfach bestätigt, von blue box selbst und etlichen game journalisten.

    Zum Thema: Schade ich schätze mal das wir dann noch maximal 3-4 Spiele von kojima bekommen bevor er in rente geht...

  16. Dark Empire sagt:

    Glückwunsch!!! Wird zukünftig wohl mehr die Ideen liefern und die Qualität des Spiels sichern.
    Kaum vorzustellen, dass er sich täglich 8-10 Std. hintern PC klempt, um zu programmieren.

  17. AlgeraZF sagt:

    @VisionarY

    Na wenn Blue Box das behauptet ist ja alles klar. 😀

  18. Hideo Howard sagt:

    Es ist auch einfach nur schlecht was Blue Box macht. Also richtig schlecht! 😀
    Wenn das Kojima wirklich sein sollte, dann....... 🙁 🙁 🙁

  19. Juan sagt:

    Ich finde den 4 Sekunden Trailer in der Abandoned app vielversprechend.

  20. AlgeraZF sagt:

    @Juan

    Ich auch! Und das Lied I Saw Stars ist auch nice. 🙂

  21. KoA sagt:

    Das Bild oben ist nicht das, welches Kojima im besagtem Twitter-Betrag gepostet hat.
    Auf dem dortigen Foto sind in einem der Brillengläser zwei Hände zu sehen, die nach einem anderen Bild oder Cover greifen. - Viel Spaß beim Rätseln! 🙂

    twitter.com/HIDEO_KOJIMA_EN/status/1429954880425189379?ref_src=twsrc%5Etfw

  22. VisionarY sagt:

    @AlgeraZF versteh mich nicht falsch och glaube auch daran dass sowohl irgendein mgs sowie silent hill projekt in der mache ist, aber mit blue box hat das nix zu tun... Nur meine Meinung. Fand jetzt auch den trailer eher schlecht... Fur n 5gb update ist dieser teaser einfach nur schlecht... Und das ist nicht die art von kojima sowas abzuliefern....

  23. VerrückterZocker sagt:

    Ist ja schlimmer als bei den Aluhutträgern 😀 Theorien über Theorien, einfach nur weil man die finden will 😀

  24. AlgeraZF sagt:

    @VisionarY

    Irgendwann werden wir schon sehen was hinter Abandoned steckt. Ich glaub nicht das BB Game Studios echt sind. Auch das es auf den Tag ein Jahr nach Release von P.T. Gegründet wurde ist mehr als ein Zufall.

  25. Juan sagt:

    Was sind den Aluhutträger?

  26. xjohndoex86 sagt:

    Möge er mindestens noch 40 Jahre länger weilen und uns noch lange erfreuen. Death Stranding war einmal mehr herausragend. Danke, Kojima-san!

  27. BluEsnAk3 sagt:

    @koa in der Brille spiegelt sich das Handy mit dem er das Selfie Gemacht hat, sonst nix

  28. hgwonline sagt:

    Damals auf der gamesconvention in Leipzig, als wir ihm an seinem Geburtstag ein Ständchen gesungen haben, dass waren noch schöne Zeiten...

  29. Atari sagt:

    @AlgeraZF von welchem Bild redest du? Das, wo rechts neben Kojima ein Poster mit einer blauen Kugel abgebildet ist? Das, wo Kojima ein schwarzen Jacket anhat? Also das Bild, welches zuerst 2015 bei play3 gepostet wurde? 🙂

  30. KoA sagt:

    @ BluEsnAk3:

    Och, was Du nicht sagst! 😀