Insurgency Sandstorm: Release-Termin für PS4 und Xbox One angekündigt

Kommentare (10)

Der Veröffentlichungstermin von "Insurgency Sandstorm" steht fest. Ab Ende September könnt ihr euch in die Konsolenversion des Shooters stürzen.

Insurgency Sandstorm: Release-Termin für PS4 und Xbox One angekündigt
"Insurgency Sandstorm" wird in drei Editions verkauft.

Focus Home Interactive und New World Interactive haben nach einer Verschiebung den neuen Veröffentlichungstermin von „Insurgency Sandstorm“ angekündigt. Der Shooter erscheint demnach am 29. September 2021 für PS4 und Xbox One. Der Verkauf erfolgt digital und als Disk-Version. Vorbestellungen sind bereits möglich, beispielsweise bei Amazon für 39,99 Euro.

Die Entwickler versprechen mit „Insurgency Sandstorm“ eine moderne Kriegsführung und tödliche Feuergefechte auf engstem Raum. Zu den Features zählen der  Mutiplayermodus und Koop-Erlebnisse. Unterhalb dieser Zeilen seht ihr ein Video mit weiteren Einblicken in die Kämpfe.

Drei Editionen zur Vorbestellung bereit

Wie anfangs erwähnt darf „Insurgency Sandstorm“ vorbestellt werden. Wahlweise kann neben der Standard Edition auf die Deluxe Version (69,99 Euro) oder die Gold Edition (79,99 Euro) gesetzt werden, die Zugang zum „Warlord Gear Set“ und zum „Peacemaker Gear Set“ enthalten. Die Deluxe Edition beinhaltet zusätzlich den „Jahr 1 Pass“, während die Gold Edition zusätzlich den „Jahr 2 Pass“ umfasst.

Jeder Pass beinhaltet laut Hersteller für das jeweilige Jahr 16 kosmetische Item-Sets wobei der „Jahr 2 Pass“ sofortigen Zugriff auf vier Items bereithält.

„Insurgency Sandstorm“ kommt am 29. September 2021 für PlayStation 4 und Xbox One auf den Markt, wobei eine Abwärtskompatibilität für PlayStation 5 und Xbox Series X/S geboten wird. Auf den New-Gen-Konsolen werden eine 4K-Auflösung und 60 FPS erreicht. Im kommenden Jahr folgen New-Gen-Verbesserungen mit speziellen Features für PS5 und Xbox Series X/S.

Weitere Meldungen zu Insurgency Sandstorm: 

„Insurgency Sandstorm“ ist seit 2018 für den PC erhältlich. Basierend auf 30 Reviews pendelte sich der Metascore bei 78 ein. Vandal schrieb damals beispielsweise: „Es braucht mehr Inhalt, aber abgesehen davon können wir nichts Schlechtes über diese anspruchsvolle, herausfordernde, realistische und befriedigende Erfahrung sagen.“ Nachfolgend der Trailer zur Bekanntgabe des Release-Termins:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Rushfanatic sagt:

    Zocke die Closed Beta. Da ist noch viel Arbeit nötig, ist aber nichts für Casuals

  2. HakkeToni sagt:

    Bin echt gespannt drauf

  3. vanamstaff sagt:

    Closed beta ist ganz ok, aber ich warte auf das PS5 Upgrade.

  4. Eloy29 sagt:

    Wartet auf das richtige PS5 Update, jetzt sieht es wirklich noch sehr bescheiden aus.

  5. OldMcDubel sagt:

    Grafik ist nicht so wichtig, Hauptsache es läuft recht stabil auch auf der 4. Hat ja nicht jeder ne 5, gell

  6. H-D-M-I sagt:

    @Eloy29

    Seid doch lieber froh, dass es auch für die Konsolen kommen wird.
    Dass es auf Konsolen recht bescheiden aussieht, ist ja nicht wirklich schlimm. Hauptsache, es läuft zumindest relativ stabil.

  7. Saowart-Chan sagt:

    @H-D-M-I

    Ein PC Spieler sagt dass die Grafik nicht das wichtigste ist? Dass ich das noch erleben darf! xD

  8. jorgus666 sagt:

    Darude

  9. olideca sagt:

    Auf das Game warte ich seit 2 Jahren! Endlich mal ein nicht-casual-Shooter! Hoffe nur es wird eine langfristige Spielerbase auf consolen haben…

  10. Eloy29 sagt:

    Ich bin ja einer der Tester und spiele es gerade.
    Die Grafik ist aber so schlecht von der Qualität das Feinde schlecht erkennbar sind. Oftmals fühlt man sich in PS3 Zeiten wieder. Ich denke schon das es auf dem PC da besser ist. In der Entfernung schimmert alles , hoffe dass ein ganz alter Build ist denn so ist das wie gesagt schon sehr schwach. Die Verbindungen sind aber relativ stabil.