Saints Row: Editions in der Übersicht – Standard, Gold und Platinum

Kommentare (11)

"Saints Row" meldet sich zurück. Erscheinen wird das Reboot im kommenden Jahr für Konsolen und PC. Die einzelnen Editions können schon heute vorbestellt werden.

Saints Row: Editions in der Übersicht – Standard, Gold und Platinum
In "Saints Row" gibt es die gewohnte Actionkost.

Deep Silver und Volition nutzten die Gamescom 2021 zur Ankündigung von „Saints Row“, das als Reboot ins Rennen geschickt wird. Der Veröffentlichungstermin steht bereits fest. Am 22. Februar 2022 soll der Launch für PS5, PS4, Xbox Series X/S, Xbox One und PC erfolgen.

Bis zu diesem Zeitpunkt könnt ihr euch für eine der angekündigten Editions entscheiden, sofern ihr in den Besitz von „Saints Row“ kommen möchtet. Drei unterschiedliche Pakete werden angeboten, darunter die Standardversion für 69,99 Euro. Wollt ihr die geplanten Erweiterungen ebenfalls erwerben, dann greift zur Gold Edition. Käufer der Platinum Edition erhalten „Saints Row The Third Remastered“ obendrauf, bezahlen aber am Ende am meisten.

Saints Row-Editions in der Übersicht

Saints Row Standard Edition (69,99 Euro)

  • Hauptspiel
  • Vorbesteller erhalten das „Idols Anarchy Pack“ mit Idols DJ-Helm, einem Disco-Baseballschläger und einem Sandstorm Scrambler.

Saints Row Gold Edition (99,99 Euro)

  • Hauptspiel
  • Der enthaltene Expansion Pass gewährt einen späteren Zugriff auf neue Missionen und Gameplay in drei verschiedenen Erweiterungen. Außerdem enthält er das „Los Panteros American Muscle Bundle“ mit dem Skin „Los Panteros ‚El Lanzador‘ Heavy Weapon“ und dem Custom „Fury“-Motorrad.
  • Vorbesteller der Gold Edition erhalten das „Idols Anarchy Pack“ und die Saints Criminal Customs.

Saints Row Platinum Edition (109,99 Euro)

  • Inhalte der Gold Edition
  • Saints Row The Third Remastered
  • Vorbesteller der Platinum Edition erhalten das „Idols Anarchy Pack“ und die Saints Criminal Customs.

Related Posts

In „Saints Row“ gründet ihr mit Neenah, Kevin und Eli an eurer Seite „The Saints“ und nehmt es mit „Los Panteros“, „The Idols“ und den „Marshalls“ auf. Zugleich seid ihr bestrebt, euer Imperium in den Straßen von Santo Ileso aufzubauen und die Stadt zu kontrollieren. Weitere Details zu „Saints Row“ sind in unserer gestern veröffentlichten Vorschau zusammengefasst.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Björn23 sagt:

    Schon wieder 3 Edition. Früher gabs. Es nur eine.

  2. RikuValentine sagt:

    Früher waren auch alle Fifa Spieler im Spiel drin.

  3. Dodger sagt:

    Ach ja, die guten alten Zeiten.

  4. m0uSe sagt:

    Wartet man halt auf die Complete Edition. Man muss nicht immer alles sofort haben. Unfähigkeit zum Bedürfnisaufschub scheint ja eine grassierende Sache zu sein...

  5. Venne sagt:

    4 Tage nach Horizon Forbidden West..... Wird schwierig für das Game

  6. Björn23 sagt:

    @vane Warum sollte es schwer werden für das game es ist doch für eine ganz andere Zielgruppe angesprochen. Denke nicht das es ein Fehler sein wird. Und noch ist nicht klar ob das Spiel evtl nochmals etwas verschoben wird. Sehe da kein Problem.

  7. Björn23 sagt:

    @m0uSe das würde ich ja sowieso machen. Nur leider ist es für mich kein richtiges Santa row. Das war Teil 1,und 2 ab dann wurde es immer lächerlicher. Teil 3 hat sich gar nicht mehr ernst genommen. Teil 4 im den letzten Dlc von SR3 hat man schon gesehen in welche Richtung Teil 4 nehmen wird. War eher ein Infamous als ein Saints row. Und das standalone war der absolute todesschlag für die Reihe. Dachte eigentlich das man nach dem Fehlschlag Agent of mayhem es besser hinbekommen tut, aber falsch gedacht.

  8. KeksBear sagt:

    Wusste gestern erst nicht was ich von halten soll.

    Aber jetzt habe ich Lust. Klar es ist ne andere Ausrichtung aber ich denke das kann sich gut auswirken. Viele die es damals gefeiert haben zocken heute vielleicht nicht mehr weil sie jetzt mitte 20 oder Anfang 30 sind und es ist nur gut das man versucht auch neue Spieler anzusprechen. Ich bin mir sicher das auch für alte Fans die noch zocken viel dabei sein wird was einen ne Freude bereitet.

    Nach 6 oder 7 Jahren Pause muss es ja nicht wieder das gleiche sein oder sowas. Es muss sich neu erfinden und aktuelle Menschen ansprechen. Wem es nicht passt sollte am besten drüber nachdenken das Zocken sein zu lassen weil ihr seit heutzutage eher nicht mehr die Zielgruppe.

    Ich werde es wohl dann kaufen und eventuell Spaß mit haben, ich hasse zwar die Hipster Ausrichtung aber ein Watch Dogs 2 konnte mich auch sehr unterhalten weil es auch irgendwie eine Parody auf die Kultur war und dies wird auch bei Saints Row so sein.

  9. ABWEHRBOLLWERK sagt:

    Hole mir wie immer die Standard Version das Spiel wird genug bieten, man braucht den anderen Käse nicht wirklich

  10. RoyceRoyal sagt:

    Fehlt in der Platin Edition der Season Pass?

  11. RoyceRoyal sagt:

    Sorry mein Fehler...alle Inhalte der Gold dabei.