Kena Bridge of Spirits: Preload und Installationsgröße der PS5-Version bestätigt

Kommentare (38)

In wenigen Wochen erscheint das vielversprechende Action-Adventure "Kena: Bridge of Spirits" unter anderem für die PlayStation 5. Schon jetzt ist bekannt, wie viel freien Speicherplatz ihr auf Sonys Konsole der neuen Generation reservieren solltet.

Kena Bridge of Spirits: Preload und Installationsgröße der PS5-Version bestätigt
"Kena: Bridge of Spirits" erscheint im September 2021.

Nach diversen Verschiebungen soll das von den Ember Labs entwickelte Action-Adventure „Kena: Bridge of Spirits“ im kommenden Monat endlich das Licht der Welt erblicken.

Schon heute sickerte durch, wie viel freien Speicherplatz ihr auf der PlayStation 5 für „Kena: Bridge of Spirits“ reservieren solltet. Wie „PlayStation Size“ berichtet, belegt das Fantasy-Abenteuer auf der PS5 17,052 Gigabyte. Zu beachten ist dabei, dass wir es hier lediglich mit dem Spiel an sich zu tun haben. Ein mögliches Day-One-Update käme noch hinzu.

Preload startet kurz vor dem Release

Weiter heißt es, dass auch „Kena: Bridge of Spirits“ Gebrauch vom Preload-Feature machen wird. Demnach startet der Preload für Vorbesteller am 19. September 2021. Der Release erfolgt zwei Tage später und somit am 21. September 2021. Erscheinen wird „Kena: Bridge of Spirits“ für den PC, die PlayStation 4 und die PlayStation 5.

Zum ThemaKena Bridge of Spirits: Über eine physische Collector’s Edition wird nachgedacht

Wie erst kürzlich versprochen wurde, dürfen wir uns im neuesten Werk aus dem Hause Ember Labs auf eine spanende und emotionale Geschichte freuen. „Kena unterstützt die Spirits dabei weiterzumachen. Es ist sehr schön und diese Charaktere haben alle echte Verletzungen. Ich war wirklich überrascht von der Tiefe des emotionalen Geschichtenerzählens“, so Synchronsprecher Tod Fennel.

„Sie sehen, wie Menschen mit ihren Schmerzen kämpfen können und wohin das führen kann, wenn Sie nicht richtig damit umgehen. Ich denke, die Spieler werden von der Tiefe, der Intensität und den Emotionen hier überrascht sein“, hieß es abschließend.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. hizi sagt:

    Ich denke ein physischer Release wird immer unwahrscheinlicher 🙁 schade

  2. RikuValentine sagt:

    Sie sagten ja schon oft das zum Release keiner kommt. Aber in Zukunft vielleicht.

  3. MartinDrake sagt:

    Ich hols mir digital und falls Ich irgendwann an eine gebrauchte Disk ranlaufe, nehm ich die günstig mit.

  4. Stuka sagt:

    Bei sony sehen sogar indie spiele super aus

  5. Björn23 sagt:

    @Stuka Was hat Sony damit zu tun? Das Spiel wird doch von Embers labs entwickelt. Oder irre ich mich da. Kann mir einer sagen was dir sonst für Spiele gemacht haben?

  6. Blacknitro sagt:

    Yeah 😛

  7. Rushfanatic sagt:

    Das ist deren erstes Spiel. Sony unterstützt sie lediglich als Publisher, soweit ich es verstanden habe

  8. RikuValentine sagt:

    @Björn

    Ist ihr erstes Game. Vorher haben sie Kurzfilme in diesem Grafikstil gemacht (einer über Majoras Mask z.B)

    Sony ist hier nur Geldgeber dafür das es erstmal Konsolenexklusiv ist. Weiter erstmal nix.

  9. AlgeraZF sagt:

    So langsam müsste doch eigentlich die nächste Verschiebung kommen.

  10. RikuValentine sagt:

    Wir nehmen Algera und schieben ihn woanders hin. Dann hat er seine Verschiebung 😀

  11. KoA sagt:

    @ RikuValentine:

    Der war gut! 😀

  12. Saowart-Chan sagt:

    @ RikuValentine

    Made my day! xD

  13. consoleplayer sagt:

    Rushfanatic
    "Sony unterstützt sie lediglich als Publisher, soweit ich es verstanden habe"
    Sony ist nicht Publisher. Kena ist ein Indie. Ember Lab ist Entwickler und publisht das Game selber. Sony hat nur für die Exklusivität bezahlt.

  14. matze0018 sagt:

    Bin heiß auf das Game...

  15. AlgeraZF sagt:

    @RikuValentime

    Ja ok der war gut. 😀

  16. NoHate sagt:

    Bin sehr auf das Spiel gespannt. Könnte auch ein Grafikblender mit seichtem Gameplay werden. Mal abwarten.

  17. NathanDrake1005 sagt:

    @björn ist deren erstes spiel und einige der mitarbeiter haben wohl früher an animationsfilmen gearbeitet, was man hier auch merkt wie ich finde.

  18. RikuValentine sagt:

    @NoHate

    Erwarte besser nichts herausragendes. Eben normales Adventure Gameplay + "Pikmin". Da man ja die kleinen süßen Viecher für Rätsel und Kämpfen einbinden kann.

  19. Stuka sagt:

    Björn
    Ok. Auf playstation sehen sogar die Zeit exklusiven Spiele, für die sony nur bezahlt hat und sonst garnichts damit zu tun hatte außer den Devkit zu spenden und der Publisher zu sein, rein garnichts damit zu tun hatte.
    Einverstanden Bär?

  20. Eloy29 sagt:

    Sony unterstützt sie sehr wohl genau wie bei Hellblade. Angeblich soll das neue Game die PS5 erst richtig unterstützen , da Kena eigentlich als PS4 Spiel gedacht war.

  21. KonsoleroGuy sagt:

    Alter Schwede ist es nicht völlig egal wer wen unterstützt hat?In erster Linie ist Ember Lab dafür verantwortlich und wenn ich bei Sony was zu sagen hätte hätte ich das Studio schon längst gekauft.

  22. consoleplayer sagt:

    Wichtiger ist sicher, dass es ein gutes Spiel wird. 🙂

  23. Saleen sagt:

    Wunderschönes Spiel!
    Die Gigabyte sind gut... Sollte ähnlich auf dem PC sein. Finde ich gut....
    Freu mich auf das Game

  24. Yago sagt:

    @NoHate

    "Könnte auch ein Grafikblender mit seichtem Gameplay werden"

    Was erwartest du?

    Das ist ihr erstes Spiel und von dem was man bis jetzt so sieht, haben sie sich verdammt viel Mühe gegeben. Werde sie gerne unterstützen und es mir kaufen.

  25. Plastik Gitarre sagt:

    passt in meinen zeitplan. live is strange - kena - bettlefield. wird zeit das der ps5 speicher freigegeben wird -.-

  26. Stuka sagt:

    Hey Dude,
    Du spricht mir aus der Seele oder
    scheißt der Papst im Wald.

  27. DarkSashMan92 sagt:

    Nur 17gb ? Das Spiel ist aber klein.. wird man sicher an einen Zocker-Tag durchgespielt haben

  28. Saowart-Chan sagt:

    @DarkSashMan92

    Kena Bright of Spirit ist ja auch ein Indie Spiel! :3

  29. Björn23 sagt:

    Also dir GB eines Spiels hat doch nichts mit der tatsächlichen Spielzeit zu tun. Es gibt Spiele die benötigten gerade 5 GB haben aber ne Spielzeit von 20 Std+ und hatten die Entwickler ganz am Anfang gesagt das die Spielzeit ungefähr so lang ist das man es ab einem Wochenende ganz gemütlich Durchspielen kann.

  30. Björn23 sagt:

    Die

  31. Crysis sagt:

    @KonsoleroGuy,

    So schaut es aus. Ember Lab passt so gut zu Sony. Eigentlich warte ich auch nur noch, das Herman Hulst verkündet, das man Ember Lab gekauft hat.

  32. Schtarek sagt:

    Wenn der spieleumfang nur ca 4std 5std großsein sollte, bin ich raus.

  33. M4g1c79 sagt:

    So wohl irgendwie 8 Std lang sein. Inwieweit Nebenaufgaben dabei sind weiß ich nicht. Ist mir aber auch egal. Lieber 8 Std gute Unterhaltung, als 25 Std mit viel Leerlauf.

  34. El Chefè sagt:

    Ein Indiz, dass die Spielzeit gering ausfallen wird: Preis von knapp $40 und niedriges GB DL Volumen.

  35. RikuValentine sagt:

    Eine Datei Größe spiegelt nicht die Spielzeit wieder.
    Und der Preis spiegelt wieder das es Indie ist.

    Trotzdem solltet ihr nicht mehr als 8 - 10 stunden erwarten.
    Aber die meisten werden wieder durch rushen, alles liegen lassen und sich dann beschweren das es zu kurz war 😀

  36. Schtarek sagt:

    Nope 8std sind mir für das gebre zu wenig. Warte auf einen 19.99 deal

  37. Eloy29 sagt:

    Es kennt noch keiner die Spielzeit von Kena aber gut das wir hier wohl Medien haben die Hellseherisch veranlagt sind.

  38. RikuValentine sagt:

    Andeutungen vom Entwickler gab es bereits. Also muss man kein Medium sein. Sondern nur lesen können. 😀