DC Fandome 2021: Auftritte von Gotham Knights & Suicide Squad: Kill the Justice League bestätigt

Kommentare (4)

Mitte Oktober wird der "DC Fandome 2021" stattfinden, in dessen Rahmen sich die Fans über diverse Neuigkeiten und Ankündigungen rund um die Marken aus dem Hause DC freuen dürfen. Wie in einem kurzen Teaser bestätigte, werden in diesem Jahr auch die beiden Titel "Gotham Knights" und "Suicide Squad: Kill the Justice League" mit von der Partie sein.

DC Fandome 2021: Auftritte von Gotham Knights & Suicide Squad: Kill the Justice League bestätigt
Der "DC Fandome 2021" findet im Oktober statt.

Da die aktuelle Sicherheitslage der COVID-19-Pandemie aller Fortschritte zum Trotz noch keine rein physischen Großveranstaltungen hergibt, setzen die Verantwortlichen von DC auch in diesem Jahr auf das „DC Fandome“ genannte Online-Event.

Wie bereits vor ein paar Monaten bekannt gegeben wurde, wird der „DC Fandome 2021“ am 16. Oktober 2021 stattfinden und uns einen Blick auf diverse kommende Projekte aus dem Hause DC ermöglichen. Aus einem frisch veröffentlichten Teaser geht hervor, dass sich darunter auch die beiden Videospiele „Gotham Knights“ beziehungsweise „Suicide Squad: Kill the Justice League“ befinden, zu denen es aller Voraussicht nach wohl neue Trailer und frische Informationen geben wird.

Neue Artworks zeigen Batgirl und Harley Quinn

„Gotham Knights“ befindet sich aktuell bei den „Batman: Arkham Origins“-Entwicklern von WB Games Montreal in Arbeit und ist für einen Konsolen- und PC-Release im nächsten Jahr vorgesehen. Da Batman das Zeitliche segnete, ist es nun an seinen Sidekicks Batgirl, Robin, Red Hood und Night Wing, in Gotham City für Ordnung zu sorgen und den durchtriebenen Plänen des organisierten Verbrechens einen Riegel vorzuschieben.

Zum Thema: Gotham Knights: Batmans Tod sorgt für eine einzigartige Perspektive

„Suicide Squad: Kill the Justice League“ wiederum entsteht bei den Entwicklern von Rocksteady Games, die sich in den vergangenen Jahren vor allem mit den diversen Hauptablegern der „Batman: Arkham“-Reihe einen Namen machten.

Passend zur Bestätigung der beiden Titel für den „DC Fandome 2021“ zeigen sich Batgirl und Harley Quinn auf frischen Artworks.

Weitere Meldungen zu , , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. RegM1 sagt:

    Was für eine Überraschung...
    Freue mich auf die Spiele, aber nach den Verschiebungen bin ich weniger hyped.

  2. RikuValentine sagt:

    Suicide wurde ja nicht verschoben.

  3. raphurius sagt:

    Bin sehr auf erste Eindrücke zu Suicide Squad gespannt! Rocksteady ist ein wirklich fantastisches Studio.

  4. RegM1 sagt:

    @Riku
    Ja, nur Hogwarts Legacy und Gotham Knights, trotzdem haben die Verschiebungen - auch außerhalb von WB-Titeln - dazu geführt, dass ich mich weniger auf die einzelnen Titel freue.

    Rocksteady hat ja seit 2016 nichts mehr rausgebracht, da erwarte ich jetzt auch langsam ein neues Spiel...